Motivtorten FAQ

1. Stellst du deinen Fondant selber her oder benutzt zu Gekauften?

Als ich begonnen habe Motivtorten zu machen, habe ich meinen Fondant immer selber hergestellt. Ein Rezept und eine Anleitung zur Herstellung findet ihr hier. Da die Herstellung allerdings aufwendig ist und die Qualität des selbergemachten Fondants nicht immer optimal gelingt, benutze ich schon seit langer Zeit den gekauften Rollfondant.


2. Welche Fondantmarken kannst du empfehlen?

Ich habe bereits Callebaut, Satin Ice, Funcakes, Regalice (weiß und gefärbten) und den Fondant vom Pati Versand benutzt.
Ich kann jedem den Fondant von Callebaut empfehlen, denn er lässt sich wunderbar verarbeiten, reißt nicht so schnell und duftet lecker nach Vanille. Den Fondant von Satin Ice finde ich auch nicht schlecht, er riecht allerdings (wie fast alle Rollfondants) eher chemisch und ist auch nicht so strapazierfähig wie Callebaut.
Funcakes, Regalice und den vom Pati Versand habe ich ausprobiert um herauszufinden, ob es eine günstigere und bessere Alternative zum Callebaut gibt - Nein gibt es nicht. Diese Fondant sind sehr schwer zu verarbeiten, riechen nicht besonders gut und reißen schnell.

3. Welches Zubehör (Minimalste Grundausstattung) würdest du einem Anfänger empfehlen?

Ich habe damals mit normalem Küchenzubehör (Nudelholz, Messer,Schwartau Farben...) begonnen meine erste Motivtorte zu machen. Schnell kommt man mit diesem Zubehör allerdings an seine Grenzen und schaut sich nach "ordentlichem" Tortenzubehör um.

Ich würde als Grundausstattung folgendes empfehlen:

- ein Set Modelierwerkzeug
- einen Rollschneider
- einige Lebensmittel-Pastenfarben (gelb, rot, grün, blau und schwarz)
- einen schwarzen Lebensmittelfarbestift
- Fondant und CMC
- einen Fondantglätter
- nach Bedarf einige Ausstecher
Mehr zum Thema Motivtortenzubehör könnt ihr in diesem und diesem Beitrag nachlesen.

4. Womit kann ich Fondantteile aneinander kleben?

Um Fondantteile aneinander zu kleben würde ich auf keinen! Fall Wasser empfehlen. Wasser ist das schlimmste, was ihr euren Modelierungen oder eurer Torte antun könnt, denn Wasser bringt Zucker (auch Fondant) zum schmelzen.

Ihr braucht einen Zuckerkleber, dem man sich ganz einfach selber herstellen kann:

100 ml abgekochtes, lauwarmes Wasser
1Tl CMC

Wasser abkochen und auskühlen lassen. Das CMC dazugeben und unterrühren.
Es dauert ein paar Stunden bis sich das CMC komplett aufgelöst hat, der Kleber wird dann ganz klar und hat eine zähflüssige Konsistenz.
Den Kleber am besten in einem verschließbaren Glas im Kühlschrank aufbewahren.

5. Meine Figuren sacken immer zusammen. Wie bekomme ich stabile Figuren hin?

Figuren stellt man nicht aus normalem Rollfondant her, sondern aus so genannten Modelierfondant. Dazu knetet man unter 500g Fondant einen Teelöffel CMC und lässt diesen mindestens 4h ziehen. Dieser Modelierfondant ist dann etwas fester als herkömmlicher Fondant und dadurch sacken die Figuren nach dem modelieren nicht mehr zusammen.

6. Womit fängt man am besten an Motivtorten zu üben?  

"Probieren geht über studieren" oder "Übung macht den Meister" wäre hier das richtige Motto. Man sollte einfach Spaß am machen dieser Torten haben und nicht verkrampft versuchen alles perfekt zu machen. Ich musste auch viele Figuren in den Müll schmeißen, bis meine Torten so ausgesehen haben, wie ich sie euch heute präsentieren kann. Nutzt einfach jeden Geburtstag um so ein Törtchen herzustellen und dann werdet ihr schnell Fortschritte verzeichnen können.

Wer selten Anlässe zum Üben hat, dem kann ich solche Styropor Dummies empfehlen um das Eindecken und Dekorieren zu üben.
Außerdem gibt es auch in vielen Regionen die Möglichkeit einen Motivtortenkurs zu belegen und dort zu üben.

7. Wird die gesamte Deko aufgegessen?

Die gesamte Deko wird stets aus essbaren Materialien hergestellt, also kann man grundsätzlich die gesamte Deko essen. Da die Figuren nun aber aus fast reinem Zucker bestehen, essen die wenigsten die Deko mit.
Die Figuren können auf einem Teller sehr lange ausbewahrt werden, wenn man sie vor Feuchtigkeit schützt. Die Zuckermasse wird dann ganz hart, fängt aber nicht an zu schimmeln o.ä.

8. Wie schneidet man eine Motivtorte an?

Zunächst entfernt man vorsichtig die großen Dekoelemtent (Figuren, Gestecke, etc.) und legt diese ggf. auf einem Teller ab. Anschließend schneidet man die Torte wie gewohnt auf.

9. Kannst du mir ein gutes Tortenrezept empfehlen?

Meine Lieblingsrezepte für Motivtorten findet ihr hier.

10. Würdest du selbstgemachte oder gekaufte Blütenpaste empfehlen?

Ich habe bis jetzt nur einmal versucht Blütenpaste selber zu machen und das ist mir nicht besonders gut gelungen. Deshalb kaufe ich meine Blütenpaste immer. Ich nutze für ganz feine Dekoelemtent, wie Blüten oder Buchstaben die Blütenpaste von Squires Kitchen.
Für Figuren nutze ich die Gum Paste von Satin Ice.

11. Wie verarbeite ich Fondant am besten?

Alles rund um das Thema Fondant könnt ihr hier nachlesen.

12. Wie decke ich eine Torte mit Fondant ein? 

Wie man eine Torte eindeckt, könnt ihr euch in diesem Video anschauen.

13. Mit was bestreiche ich die Torte, bevor ich sie mit Fondant eindecke?

Da gibt es 3 Möglichkeiten: Ganache, Buttercreme oder Marmelade. Was ihr dabei beachten müsst, könnt ihr hier nachlesen.
Rezepte für Ganache und Buttercreme findet ihr hier.

14. Wie schaffe ich es "hubbelfrei" einzudecken?

Es ist wichtig, dass der Untergrund, also eure Torte schön glatt ist. Also ist es das A und O die Torte ordentlich z.B. mit Ganache einzustreichen. Um den Fondant schön glatt auf die Torte zu bringen, solltet ihr einen Fondantglätter nutzen.

15. Wie lange ist eine Motivtorte haltbar?

Genauso lang, wie eine normale Torte auch. Eine Sahnetorte bewahre ich gekühlt in der Regel nicht länger als 3 Tage auf. 
 
16. Wo kaufe ich Motivtortenzubehör?

Eine Liste von Motivtortenshops und eine Empfehlung findet ihr in diesem Beitrag.

17. Welche Farben muss ich zum einfärben von Fondant benutzen und wo kaufe ich diese?

Zum Einfärben bzw. Durchfärben von Fondant benutzt man in der Regel Pastenfarben. Mehr zum Thema Pastenfarben und wo ihr diese kaufen könnt, konnt ihr hier nachlesen.

18. Kann ich Tortendeko, wie Blümchen oder Figuren vorbereiten? Wie bewahre ich sie richtig auf?

Tortendeko kann schon lange im Voraus vorbereitet werden. Die Modelierungen werden über die Zeit nur Hart, aber nicht schimmlig etc, deshalb kann man sie aufbewahren. Mehr als 2 Monate würde ich sie aber nicht im Voraus machen, denn es kann (muss aber nicht) passieren, dass die Farben der Figur verblassen oder die Oberfläche rissig wird.
Wichtig ist, dass man die Figuren vor Staub, Schmutz, Sonne und Feuchtigkeit schützt. Also am besten in eine mit Küchenpapier ausgelegte Frischhaltedose einpacken.

19. Hast du dir die Tortenkunst selber beigebracht?

Ich habe nichts in der Richtung (Bäcker, Konditor, etc.)gelernt. Alles was ich kann, habe ich mir selber (mit Hilfe von Internet und Büchern) beigebracht.
  
20. Welche Bücher zum Thema Motivtorten kannst du empfehlen? 

Eine Zusammenfassung zu meinen Lieblingsmotivtortenbüchern findet ihr hier.


22. Welche Küchenmaschine benutzt du?

Ich arbeite mit einer Kenwood Prospero KM 266 und bin mit ihr sehr zufrieden.  Mehr Informationen zur Küchenmaschine findet ihr hier

23. Wie lange brauchst du für eine Motivtorte?

Das ist natürlich sehr unterschiedlich und kommt auf die Torte und die Dekoration an. Meistens brauche ich zwischen 6-12h pro Torte.



Ihr habt weitere Fragen zum Thema Motivtorten? Dann hinterlasst unter diesem Beitrag einfach ein Kommentar und ich werde die Liste der Fragen/Antworten gerne erweitern!

Kommentare:

  1. Liebe Maria,

    ich möchte gern eine USA-Abschiedstorte für meine Tochter machen. Der Kuchen soll senkrecht rot-weiß gestreift sein. Wie bekomme ich das am besten hin? Ich dachte auf den Kuchen ggf. eine dünne Fondantschicht aufzutragen und diese Schicht dann streifenweise mit roten und weissen Streiefn zu belegen. Wie hält das am Besten?

    Lieben Gruß angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      Ich würde die Torte mit rotem Fondant eindecken und darauf einfach weiße Fondatstreifen machen.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
    2. Liebe Maria, ich probiere es... vielen Dank und lieben Gruß

      Löschen
  2. Hallo Maria,
    ich bin durch Herrn G***** auf deinen Blog gestoßen und muss dir ein Kompliment für deine "Kunstwerke" geben! Einfach nur der Wahnsinn! :-) Zu schön eigentlich um die Torten zu essen, aber dafür sind sie ja gemacht.

    Ich habe eine kleine Tochter, deren 1. Geburtstag wir im Oktober feiern. Aus diesem Anlass, möchte ich ihr eine Torte backen zum Thema Prinzessin.
    Es wird meine erste Motivtorte werden und einen groben Plan hab ich auch soweit.
    Die Farben werden weiß, rosa und gold sein.
    Ich dachte an eine Genache mit weißer Schokolade, heller Boden und rosa Füllung.
    Nur hab ich keinen Schimmer welche Art von Füllung dazu passen könnte. Hättest du einen Tipp für mich? Würdest du etwas anderst machen?

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ramona,

      Mach doch einfach eine Tortenfüllung mit Himbeeren, das wird immer rosa. Da kannst du auch eine Sahne- oder Quarkfüllung nehmen, wenn du den Kuchen anschließend gut mit Ganache einstreichst und isolierst.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  3. Hallo Maria,
    Es steht ein größeres Event bevor und ich würde gerne eine 3 oder sogar 4- stöckige Torte backen.
    Ich habe mich auch schlau gemacht und eine durchsichtige Etagere gefunden. Ich möchte nicht, dass man die Etagere sieht, aber anders hält die Torte, die ich backen möchte, einfach nicht.
    Meine Frage, stapelst Du die Torten auch mit einer Etagere?
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Franzi,

      Da kann ich dir leider nicht weiter helfen. Ich staple die Torten nicht mit einer Etagere.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
    2. Danke trotzdem :-)

      Löschen
  4. Hallo Maria,
    ich bin durch Zufall auf deine Seite gestoßen und war begeistert von deinem know how.., deshalb dachte ich mir ich muss dich einfach fragen..
    Folgende Situation:
    Ich soll für die Mutter einer Freundin die Hochzeitstorte machen, die Hochzeit ist schon am Samstag, leider haben sich deren Vorstellungen an die Torte immer wieder geändert also konnte ich noch nichts bestellen. Ich soll eine 3- stöckige Torte machen in weiß eindecken untere Lage Schoko mit Schoko :), in der Mitte und oben Vanille Kuchen mit Erdbeeren wollte das Fondant oben sternförmig einschneiden und dann nochmal sichtbar einige Erdbeeren drapieren und dann seitlich an der Torte herunter laufend rote Herzen bis nach unten..und dann sollen noch 100 Cakepops in rot weiß gemacht werden..wir sind uns einig das sie das Material bezahlen müssen..mein Budget sind 100 Euro, ich halte das für unrealistisch und suche die ganze Zeit wo ich die Materialien günstig bekomme..vielleicht hast du einen Tipp auch zu den Torten und Füllungen, denn ich habe noch überhaupt nie eine solche Torte gemacht ;)
    Vielen vielen Dank im Voraus

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      Ersmal: Aiaiaiaiaiai da hast du dir aber was vorgenommen!

      100€ wird wirklich etwas knapp bei 100 Cakepops und einer dreistöckigen Torte. Schon allein die Backzutaten und frische Erdbeeren werden einiges Kosten. Also bei dem Material kann man nicht viel sparen. Ich würde nicht empfehlen einen günstigen oder gar selbstgemachten Fondant zu nehmen, da das viel Stress bedeutet, wenn die Qualität nicht gu ist. Allerdings wird es schwer bis Samstag einen Eimer Callebaut zu bekommen. Günstige Tortensachen bekommst du z.B. bei Xenos (Fondant- aber keinen guten - und Cake Pops Stiele). Ansonsten kann ich Taart en Decoratie empfehlen, aber da das ein Niederländischer Shop ist, wirst du da bis Samstag auch kein Glück haben.

      Kommt die Torte auf eine Etagere oder willst du die direkt übereinander stapelt (in diesem Fall denk an innere Stützen). Außerdem denk daran den Kuchen gut zu isolieren, denn aufgeschnittene Erdbeeren werden den Fondant angreifen!

      Ich wünsch dir ganz viel Glück und Nerven, das ist wirklich ein riesiges Projekt!

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
    2. Oh ja das habe ich :) aber man wächst ja mit seinen Herausforderungen :..mit den Cakepops ist kein Problem das bekomme ich hin..nur die Torte bereitet mir Kopfweh..ich stapele sie übereinander..dann werde ich das mit den Erdbeeren einfach weglassen(man muss es sich ja nicht noch schwerer machen)dann werde ich wohl oder übel bei Amazon bestellen müssen..noch eine Frage wenn ich den Schokokuchen in der Mitte Füllen möchte was nehme ich da am besten Schoko Buttercreme? Super das du so schnell geantwortet hast vielen dank

      Löschen
    3. Ja Schokobuttercreme ist eine gute Idee, aber keine zu dicke Schicht. Du musst bedenken das das Gewicht der oberen zwei Stockwerke auf dem Schokokuchen liegt und eine zu dicke Cremeschicht könnte durch das Gewicht an der Seite herausgedrückt werden. Tränke einfach den Schokokuchen noch mit etwas Alkohol oder etwas Zuckerwasser, dann wird er auch schön saftig.

      Du kannst Erdbeeren als Füllung nehmen, aber dann musst du den gesamten Kuchen vor dem Eindecken gut mit Ganache oder ähnlichem einschmieren, damit der Fondant damit nicht in Berührung kommt.

      Löschen
  5. Hallo Maria!

    Ich moechte gern aus Rollfondant Modelierfondant herstellen. Wenn dieser farbig sein soll, muss ich zuerst das cmc drunter kneten oder den Fondant zuerst einfaerben? Oder ist es egal?

    Liebe Gruesse
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      Die Reihenfolge ist völlig egal.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  6. Hallo Maria
    Ich würde gerne für meine Freundin zum Geburtstag einen Kuchen machen, weil ich dass leider ein bisschen kurzfristig geplant habe, kann ich mir kein Fondant bestellen. Gibt es eine Alternative zu Fondant? Ich habe mal gelesen das man auch Marzipan nehmen kann, stimmt das?
    Viele Grüße Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Du kannst Fondant entweder selber machen oder Marzipan verwenden. Allerdings lässt sich Marzipan schlechter verarbeiten (klebt stark und lässt sich nicht gut ausrollen) und lässt sich auch nicht so gut einfärben.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  7. Hallo Maria,
    ich möchte eine Torte mit Fondant überziehen. Habe mir schon einen 1kg weißen Fondant bestellt und zwei Pastenfarben.
    Meine Frage dazu: was mache ich mit den resten die ich nicht verwende? Wie lagere ich diese und wie lange halten die dann noch? Und die gefärbten Teile halten die genauso lang wie die original weißen?
    Ganz lieben Dank im Voraus für eine kurze Antwort.
    Werde auch dein Wunderrezept für die Torte probieren :)

    LG Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karina,

      Den restlichen Fondant kannst du super aufbewahren. Am besten packst du ihn gut in Frischhaltefolie und dann in eine luftdichte Tüte oder Frischhaltedose. So hält er sich ewig. Achte darauf, dass nirgendwo Kuchenreste im Fondant sind, sonst schimmelt er!

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
    2. Super, vielen lieben Dank :)

      LG Karina

      Löschen
  8. Hallo. ..bin noch totaler Anfänger und lese mich gerade durch...die Herstellung von diesem zuckerkleber....was ist den cmc? Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      CMC ist ein Zellulosestoff=Verdickungsmittel und wenn man es mit Wasser mischt, kann man daraus wunderbar einen Fondantkleber herstellen. CMC gibt es eigentlich in jedem guten Tortenshop online oder vor Ort.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  9. Hallo Maria,
    kann man Glitzergel auf Fondant anwenden? Ist doch auch wäßrig, mach ich es lieber direkt auf die Buttercreme?
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      Was ist denn Glitzergel?

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  10. Hallo Maria,
    also Glitzergel hab ich bei Pati-Versand gefunden, als Finish auf Kuchen und Torten, steht aber nicht dabei, ob es fondanttauglich ist. Da werd ich mich dort mal erkundigen. Mache für meine Nichte ein Filly-Schloß zum Geburtstag - da kann ja rosa Glitzer nicht schaden ;). Trotzdem vielen Dank für deine Antwort, wünsch dir ein schönes und kreatives Wochenende.
    Viele Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      Das wird das beste sein, wenn du dich beim Pati-Versand informierst, weil ich mit diesem Gel noch keine Erfahrungen habe.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  11. Hallo,wollte einfach mal danke sagen,habe meine erste Motivtorte nach deinen Tipps gebacken.Sie ist sehr gut angekommen.deine Seite ist Gold wert.
    L.G.
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Maria,

    deine Anleitungen zum Verarbeiten von Fondant sind wirklich unglaublich toll. Für die Geburtstagsfeier meines Papas möchte ich eine große Herztorte backen und diese anschließend mit braunem Fondant eindecken, so dass diese aussieht wie ein großes Lebkuchenherz ( Motto der Party ist nämlich Oktoberfest) Jetzt zu meiner Frage: Was würdest du als Verzierung oben auf dem Kuchen empfehlen? Die Beschriftung etc. besteht ja bei einem Lebkuchenherz aus Zuckerguss, der verträgt sich mit dem Fondant aber sicherlich nicht oder? Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit mit ähnlicher Konsistenz, die sich auch im Hochsommer nicht sofort aus dem Staub macht :) ?
    Vielen Dank schonmal,
    lg Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura,

      Natürlich verträgt sich Zuckerguss mit Fondant. Das ist sogar eine sehr beliebte Dekorationstechnik. In Amerika nennt man das Icing bzw. Icing Cakes. Einfach einen festen Zuckerguss aus Eiweiß und Puderzucker anrühren und mit einem Spritzbeutel verzieren. Das macht sich im Sommer auch nicht aus dem Staub, da es ja fast nur aus Zucker besteht.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  13. Hallo Maria.

    Erstmal großes Kompliment an deine Internetseite. Wirklich tolle Tipps.
    Ich habe eine Frage: Es gibt diese Backformen, die wie ein Buch aussehen. Sind die wohl einfach aufzuschneiden und auch zu füllen oder empfiehlt sich etwas anderes? Z.b. für eine Tauftorte. Ich bin noch nicht so vertraut mit diesem Thema Motivtorten. Danke für eine Antwort.

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Daniela,

    Man kann auch so eine Buchform aufschneiden und füllen. Es ist ein bisschen schwieriger sie aufzuschneiden, weil sie so groß ist und dann musst du natürlich vorsichtig mit den einzelnen Lagen umgehen, da die großen Kuchenböden leicht brechen können. Wichtig ist außerdem, dass du die Füllung nur ganz dünn machst, da die Böden aufgrund ihrer Größe und die Fondantdecke sehr schwer sind.

    Viele Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Maria, vielen Dank für diesen super interessanten Post. Ich liebe deinen Blog und kann gar nicht genug davon bekommen! Vor kurzem haben meine Schwester und ich uns ein einer Einhorn-Torte versucht. Den Fondant haben wir selbst hergestellt. Hier kannst du sie dir anschauen

    http://pearls-peaches.blogspot.de/2014/09/hallo-ihr-lieben-lang-ist-es-her-aber.html

    Wie findest du sie?

    Ganz liebe Grüße Salomé

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Salome,

      Deine Torte sieht wirklich Klasse aus!

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  16. Hallo!
    Ich haben vor eine Motivtorte zu backen. Kann ich sie mit Ganache und Fondant bedecken und ca 24 h ungekuehlt stehen lassen? (es waere im Oktober, also keine Sommertemperaturen...) Ich habe Angst, wenn ich sie in den Kuehlschrank stelle, dass sich dann kondenswasser bildet....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Wenn es nur ein normaler/trockner Kuchen ist, kannst du ihn ungekühlt stehen lassen. Eine Torte mit Sahnefüllung würde ich nie ungekühlt stehen lassen. Ich stelle meine Torten immer in den Kühlschrank und bei mir ist da noch nie was passiert.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
    2. Vielen Lieben Dank fuer die Antwort.
      Wie ist es mit dem Kuehlen von Cream Cheese Frosting? Es wird ein "Carrot Cake" mit Cream Cheese Frosting, aussen Ganache und dann eben das Fondant... Da ist ja nur Butter, Zucker, und Cream Cheese im Frosting, also keine Sahnefuellung... muesste doch einen Tag nicht im Kuehlschrank aushalten oder?

      Das Problem ist, dass ich auf 2 Geburtstagen bin, am Samstag und am Sonntag, und das ist nicht bei mir in der Naehe, daher kein Kuehlschrank =D .
      Der erste kuchen ist kein Problem, da es nur normaler Kuchen mit Ganach ist. Der 2. waere eben ein "Carrot Cake" und ich haette dann keinen Kuehlschrank zur Verfuegung um die 2. Motivtorte fuer den Sonntag kaltzustellen...


      Vielen Lieben Dank nochmal und ich finde deine Seite klasse!
      Theresa

      Löschen
    3. Hallo Theresa,

      Also ich würde auch einen Kuchen mit Frischkäse nicht ungekühlt stehen lassen. Aber das ist wie schon gesagt deine Entscheidung. Ich würde es nicht riskieren - gerade bei Milchprodukten.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  17. Hallo Maria.

    Ich liebe deinen Blog.

    Endlich hab ich mich über meine erste Fondanttorte getraut.

    Buttercreme und ich werden wohl keine Freunde.
    Hab 3 Versuche gebraucht.
    Ziemlich flüssige Sache war das.

    Heute war alles in der Torte, statt zwischen Boden und Deckel.

    Aber die Arbeit mit Fondant hat großen Spaß gemacht!

    Mach weiter mit deinem Blog!!!!
    Du bist spitze!

    Lieben Gruß aus Österreich
    Michi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria