Mittwoch, 3. August 2016

{Feierabendküche} Gefüllte Zucchini

Zur Zeit hat Zucchini Saison und da meine Schwiegereltern eine riesige Zucchinipflanze im Garten habe, wurde ich bereits mit dem leckeren grünen Gemüse versorgt. Doch was macht man aus Zucchini? 

Aus den ersten Zucchini habe ich eine köstliche Zucchini-Schinken-Lasagne nach diesem Rezept zubereitet. Lecker! Kann ich sehr empfehlen.

Vor einer Woche bekam ich nochmal Zucchini und habe daraus Gefüllte Zucchini mit Hack und Feta gezaubert. Diese Variante schmeckt wirklich unglaublich lecker. Das müsst ihr ausprobieren.


Da das Rezept so einfach und schnell zubereitet ist, eignet es sich hervorragend für meine Feierabendküche.

Man muss einfach nur die Zucchini halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Dann Hackfleisch (ich nehme Gemischtes Hack aus Rind und Schwein) würzen (Salz/Pfeffer, Paprika, Oregano) und mit Fetawürfeln verkneten. Anschließend die Zucchinihälften damit füllen. Nun gebt ihr die gefüllten Zucchini mit etwas Tomatensoße in eine Auflaufform und backt das ganze bei 200°C bis das Hack gar ist (kommt auf die Größe der Zucchini und die Menge der Füllung an). Dazu habe ich Reis serviert.


Da ich immer selbstgekochte Tomatensoße im Vorratsschrank habe, geht dieses Gericht bei mir Blitzschnell. Wie man Tomatensoße einkocht erfahrt ihr HIER.

Was zaubert ihr aus dem grünen Saisongemüse?

Ich wünsche euch noch eine tolle Sommerwoche!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:


{Feierabendküche}

1 Kommentar:

  1. Mmmh, das liest sich lecker!
    Habe dieses Jahr allerdings noch gar keine Zucchini geschenkt bekommen, dann muss ich wohl mal welche kaufen....

    Schöne Grüße
    Imke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria