Freitag, 13. Mai 2016

Die LISA Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens: Brioche mit Rosinen

Das Wochenende ist die Zeit in der man sich erholen kann. Man kann das tun, wofür man in der Woche oft wenig Zeit hat, z.B. richtig ausgiebig mit Freunden frühstücken. Das mache ich besonders gerne und lade dazu gerne Freunde ein, um sie richtig zu verwöhnen.

Erst kürzlich hatte ich Frühstücksgäste und begrüßte sie mit diesem reichlich gedeckten Frühstückstisch:


So kann man das Wochenende genießen, oder?


Auf meinem Frühstückstisch befinden sich viele Klassiker. Ich hatte eine Käseplatte (unter anderem mit meinem Lieblingskäse Tete de Moine), eine kleine Wurstplatte, frisches Obst, selbstgemachte Marmelade, Baguette, Brot und frisch gekochte Eier vorbereitet. Außerdem habe ich einen selbstgemachten Erdbeerjoghurt (einfach frische Erdbeerstücke mit Naturjoghurt) serviert.

Dazu gab es neben Kaffee und Tee auch frische Säfte.

Sich durch all die Leckereien zu schlemmen, nimmt schonmal ein paar Stunden in Anspruch, aber wer will sich am Wochenende schon hetzen?


Das Highlight auf meinem Frühstückstisch war mein neues, wunderschönes Magic Grip Wildblumen Service von Kahla*. Dieses Geschirr schreit einfach Frühling und macht super gute Laune. Mir bereitet es richtig viel Freude und ich bin vor allem vom Magic Grip (eine Anti-Rutsch-Schicht unterhalb der Teller und Tassen) begeistert, da es kleine Malheure vorbeugt. Ich schmeiße ja gerne mal ausversehen Geschirr durch die Gegend.


Für das Frühstück habe ich ganz frisch am Morgen ein paar kleine Brioche mit Rosinen gebacken. Brioche ist ein französisches Hefebrot, dass durch Butter und Eier sehr gehaltvoll wird. Durch die Rosinen entstehen eine Art Rosinenbrötchen. Die kleinen Brioche waren unglaublich luftig und schmeckten sehr lecker. Das Rezept werde ich mir merken und definitiv öfter backen, da es mir so wunderbar gelungen ist.


Ihr wollt das Rezept? Bekommt ihr! Achtung: Die Brioche brauchen eine Nacht Ruhezeit, also muss man mit der Zubereitung schon am Vortag beginnen. Dafür hat man am Morgen frisch gebackene Brioche.

Brioche mit Rosinen
(für 12 Stück)

Für den Vorteig

15g Weizenmehl Typ 550
80 g Milch
 
Für den Hauptteig
340g Weizenmehl Typ 550
10g Frischhefe
60g Zucker
2 Eier
2 Eigelb
100g weiche Butter
4g Salz
80g Rosinen
etwas geschmolzene Butter

Für den Vorteig Milch und Mehl in einem Topf verrühren und langsam erhitzen bis die Masse stark eindickt und sich vom Boden löst. Abkühlen lassen!

Für den Hauptteig Mehl, den abgekühlten Vorteig, Eier, Eigelbe und die Hefe 5 Minuten auf niedrigster Stufe verkneten, dann Zucker und Salz zugeben und weitere 5 Minuten kneten. Zum Schluss die Butter in Flocken zufügen und etwa 10 Minuten weiter kneten bis ein homogener, glänzender Teig entstanden ist. Knetet man mit der Hand, dann fallen einem natürlich die Arme ab, deshalb verwende ich zum kneten von Hefeteigen immer meine Kennwood kMix*. So habe ich die Arme frei um die Küche aufzuräumen, während meine Küchenmaschine sich um den Teig kümmert.

Den Teig nun 30 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Rosinen in etwas heißem Wasser einweichen. Das Wasser später wieder abgießen!

Die Rosinen leicht mit Mehl bestäuben und in den Teig einkneten. Den Teig in 12 Portionen teilen und jede Portion zu einem langen Strang formen. Den Teigstrang zu einem kleinen Zopf verdrehen und den Zopf in eine Mulde eines gut gefetteten Muffinblechs legen. Ich verwende immer mein Muffinblech von Le Creuset*, da es eine super Anti-Haft-Beschichtung hat. Die Brioche anschließend noch mit etwas geschmolzener Butter bestreichen.

Das Muffinblech abdecken und über Nacht (10-12 Stunden) im Kühlschrank ruhen lassen.

Am Backtag 2 Stunden vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen, damit die Brioche Zimmertemperatur annehmen können und noch etwas aufgehen. Bei 220°C 15 Minuten backen. Dabei eine Schüssel mit heißem Wasser auf den Backofenboden stellen, damit die Brioche in Dampf backen können.


Die Brioche schmecken auch noch einen Tag später super lecker. Einfach auf dem Toaster nochmal etwas aufbacken.

Wie genießt ihr am liebsten euer Wochenende?

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Die LISA Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens ;-)

*Amazon Partner Link/Kooperation Kahla

Kommentare:

  1. Hallo Maria,

    die Brioche sehen toll aus, werde ich bestimmt mal ausprobieren.

    Ich genieße das Wochenende mit selbstgemachtem Eis .... Juhu, wir haben seit gestern auch die Unold Eismaschine. Mein Mann wünscht sich schon seit Jahren eine Maschine mit Kompressor und gestern haben wir sie dann endlich gekauft. Testeis war ein Frozen Yogurt mit frisch pürierten Erdbeeren. Seeeeehhhrrr lecker. Jetzt gerade habe ich eine super cremiges Dulce de leche Eis mit Erdnussbutter-Cups gemacht. Der Oberhammer.
    Ich habe mir die Bücher Lomelinos und Frozen Yogurt gekauft, da sind ganz tolle Rezepte drin, wird jetzt alles ausprobiert :-)

    LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anita,

      Da habt ihr wirklich eine super Investition getätigt. Ich liebe meine Eismaschine auch und ihr werdet sicherlich auch viel Spaß mit eurer haben. Der Unterschied ist einfach zu merken.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
    2. Hallo Maria,

      ja, wir lieben die Maschine jetzt schon...am Samstag habe ich ein Rhabarber-Creme Eis mit Streuseln gemacht und gestern ein Erdbeereis mit Milchmädchen....über die Kalorien, die wir gestern zu uns genommen haben, darf ich garnicht nachdenkenden. Das Eis war so unglaublich lecker....:-)
      LG
      Anita

      Löschen
  2. Das sieht ja echt toll aus so ein üppiges Frühstück. Die Kahle Serie gefällt mir auch sehr gut, wir brauchen eh ein neues Service.
    Aber zum Testen und Ausprobieren (hab es noch nie in echt gesehen) , ist es mir zu teuer...

    Wo hast du den großen Teller (Käseplatte) her??

    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Antje,

    Schau mal bei Kaufhof oder Karstadt. Da gibt es zumindest bei uns das Geschirr von Kahla.

    Der große Teller der Käseplatte ist ein ganz normaler Speiseteller (Durchmesser 27cm), der auch mit zu dem Servie gehört. Die Teller, die jeder zum Essen hatte sind die Frühstücksteller (Durchmesser 22cm).

    Viele Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Also ich muss ja sagen, dass die Produktfotos bei Amazon das Design (auch von der Größe her) nicht mal annähernd so schön zeigen. Der Speiseteller sieht bei dir toll aus!

    #Karstadt/ Kaufhof gibt es hier leider nicht in Ösiland... Ich muss also Ausschau halten oder ein Kinderservice testen ^^ [Hallo Kahla - bitte zu mir]

    LG
    Antje
    (Die lästige Nachbarin)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das muss ich allerdings auch sagen, dass die Produktfotos dem Geschirr nicht gerecht werden, vorallem auch bei den Farben.

      Ja in Österreich hat man es glaube ich mit Kahla Geschirr etwas schwer.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria