Sonntag, 3. April 2016

{Feierabendküche} Wraps gehen einfach immer

Wraps gibt es bei uns öfter. Ich bereite sie gerne als Verpflegung für Ausflüge zu oder eben als schnelles Abendbrot. Die Füllung variiert dabei ständig, denn in Wraps kann man einfach alles füllen: Hackbällchen, Hähnchen- oder Putenstreifen, nur Salat und Gemüse, Honig-Senf-Hähnchen, Gyros, Feta, Pulled Pork, Fischstäbchen, u.v.m. Alles habe ich schon ausprobiert und alles schmeckt mit den passenden Soßen und Salat sehr lecker.

Ich kaufe bei Rewe übrigens am liebsten die Wraps von Meestemacher*, da man die sofort bestreichen und falten kann, ohne das man sie zuvor erwärmen muss. Andere Fertigwraps muss man zuvor z.B. in der Mikrowelle kurz erwärmen. Da wir aber keine Mikrowelle besitzen, gestaltet sich das Erwärmen immer schwierig.


Heute habe ich Wraps mit einer Hühnchenfüllung für euch. Dazu habe ich Hähnchenbrust in Stücke geschnitten und mit der Ankerkraut Texas Chicken Gewürzmischung* mariniert. Das Hähnchen habe ich anschließend in etwas Olivenöl angebraten und am Ende mit etwas Honig glasiert.

Für die Wraps habe ich dann Frischkäse, verschiedene Soßen (z.B. BBQ, Tzaziki, Joghurt), Käse (Reibekäse, Feta oder Mozzarella) und einen bunten Teller mit Salat und Gemüse auf den Tisch gestellt. Dazu das Hähnchen und die Wraps servieren und schon kann sich jeder am Tisch seinen individuellen Wrap zusammenstellen. Dazu bestreichen wir den Wrap zunächst mit Frischkäse, belegen ihn dann Mittig mit Fleisch, Salat, Käse und Soßen und falten ihn zum Essen zusammen. Guten Appetit!


Macht ihr auch öfter mal Wraps zu Hause? Wie füllt ihr eure Teigfladen am Liebsten?

Ich wünsche euch noch eine schönes Wocheende!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:


{Feierabendküche}
*Amazon Partner Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria