Sonntag, 6. März 2016

{Buchvorstellung} Gutes aus Mexico

Ich bin ein großer Fan der mexikanischen Küche und koche zu Hause gerne Enchiladas, Burritos und Co. Selbstverständlich bin ich daher immer auf der Suche nach leckeren, neuen, mexikanischen Rezepten. Ob ich die im Buch "Cantina Mexicana: Originelle Rezepte für zu Hause"*gefunden habe, werde ich euch heute berichten.


Cantina Mexicana: Originelle Rezepte für zu Hause
Thomasina Miers


Dorling Kindersley Verlag
19,95€
Gebundene Ausgabe, 224 Seiten


"Das neue Buch von Thomasina Miers zeigt über 130 authentische Gerichte, fröhlich-bunt präsentiert und ganz einfach beschrieben. So lässt sich die originale mexikanische Küche im Handumdrehen an den heimischen Esstisch zaubern. Das Buch verzückt unsere Geschmacksknospen mit Leckereien wie Frühstücksburritos für den guten Start in den Tag oder knusprigen Garnelen-Taquitos mit pikanter Avocado-Salsa, wie Kaktussalat oder Schweinebauch-Carnitas und dem Klassiker Hühnchen-Mole, das mit der teuflisch-scharfen Schokosoße. Auch Desserts, Snacks, Salsas und Drinks werden vorgestellt und runden das original-mexikanische Feeling ab."

Mehr Infos zum Buch HIER*.

 Inhalt

Einleitung
Typisch mexikanische Zutaten
Chili Know-how

Frühstück

Frisch vom Markt

In der Cantina
Suppen&Salate
Kleine Gerichte
Hauptgerichte
Beilagen
Desserts

Fiesta
Snack
Drinks
Salsas

Jeder hat von einer Länderküche eine bestimmte Vorstellung. Meistens wird diese Vorstellung von eigenen Reiseerfahrungen oder Besuchen in den entsprechenden Restaurants geprägt. Wenn ich an die indische Küche denke, denke ich an Currys und Naan, wenn ich an die US-Küche denke, denke ich an Burger und Cheesecake und wenn ich an die mexikanische Küche denke, denke ich an Burritos, Enchiladas und Quesadillas. Dementsprechend erwarte ich auch solche Rezepte, wenn ich mir ein Kochbuch anschaue, lasse mich aber auch gerne überraschen.


Beim ersten Durchblättern ist mir aber sofort aufgefallen, dass man in diesem Buch eher weniger "typische" mexikanische Speisen findet. Der Autor, der mit 18 nach Mexiko kam, zeigt, dass mexikanische Küche noch mehr zu bieten hat als Tacos und Burritos. Einige typische Rezepte findet man, aber eben auch viele Andere.

Die Rezepte sind sehr abwechslungsreich und zeigen das ganze Spektrum mexikanischer Küche.

Beispielrezepte:

Oktopus Cheviche 
Quesadillas mit Bohnen, Erbsen und Kartoffeln
Spaghetti mit Ricotta und Zucchiniblüten
Sommerliche Tacos mit Spinat und Feta
Avocadosuppe
Chili-Schoko-Magarita
Würzige Apfeltaschen
Hühnchen mit Erdnuss-Mole
Maispfannkuchen mit Avocadocreme und Speck
Mexikanischer Wintersalat
Gegrillter Lachs mit süß-rauchiger Tomatensoße
Limetten-Koriander-Kartoffeln
 

Die Zutaten für die Gerichte bekommt man gut in jedem Supermarkt. Typische, "exotischere" Lebensmittel stellt die Autorin ausführlich vor, so findet man im Buch z.B. eine Chili-Kunde, sodass man auch genau weiß, welche Chili für welches Gericht geeignet ist. Die Autorin verrät außerdem, wie man Tacos richtig isst und präsentiert eine Menge Länderinfos, die uns auch einen Einblick in das Land Mexiko geben.


Zu fast jedem Rezept gibt es ein passendes, appetitanregendes Bild. Jedes Rezept wird von einem kleinen Text der Autorin begleitet, indem sie nochmal die Besonderheit oder die Geschichte des jeweiligen Gerichts teilt. Die Rezepte sind übersichtlich gestaltet und gut beschrieben, sodass man den einzelnen Zubereitungsschritten gut folgen kann.
 

Trotz der tollen Aufmachung des Buches, der sehr authentischen Rezeptauswahl und den abwechslungsreichen Gerichten konnte mich bisher noch kein Rezept zum Nachkochen verführen, daher habe ich kein Testrezept für euch.

Fazit

Dieses Buch zeigt, dass mexikanische Küche aus mehr als Burritos, Tacos und Co. besteht. Wer nach solchen mexikanischen Rezepte sucht, wird in diesem Buch sicher fündig. Meinen persönlichen Geschmack konnte es nicht treffen.

Ich wünsche euch noch eine tolle Woche!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Neuigkeiten aus meinem Bücherregal ;-)  


*Amazon Partner Link
Hinweis: Das Buch wurde mir vom Verlag zur Rezension zur Verfügung gestellt.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria