Sonntag, 28. Februar 2016

{Shopvorstellung} Duftende Gewürze und ein Gewinnspiel

Das wichtigste in der Küche? Ganz klar: Gewürze. Man kann die exotischsten Zutaten einkaufen, die besten Pfannen und die schärfsten Messer zu Hause haben, aber ohne Gewürze schmecken viele Speisen einfach nur fad. Gewürze verleihen jedem Gericht das berühmte gewisse Etwas und vollenden den Geschmack.

Mit Gewürzen hat man auch immer wieder die Möglichkeit in ferne Länder zu reisen ohne die Küche zu verlassen. Gewürze machen einfach den Unterschied!


Besonders wichtig beim Gewürzkauf ist eine gute, frische Qualität. Ich kaufe Gewürze eigentlich nie im Supermarkt, weil man dort nur wenig Auskunft über die Herkunft und die Frische hat. Lieber kaufe ich Gewürze online, da man dort auch eine viel größere Auswahl hat. Auf der Suche nach spannenden Gewürzen bin ich vor Kurzem auf Pfeffersack&Söhne* gestoßen. 

Die kleine Gewürzmanufaktur vertreibt Gewürze aus aller Welt und verpackt sie in wunderschöne, handgefertigte Keramikdosen. Jede Dose ist etwas anders, also ein Unikat. Die Gewürze gibt es nur in "Ganz" zu kaufen, also nicht gemahlen, was ich wirklich sehr vorbildlich finde. Nichts ist schlimmer als Pulverpfeffer.

Pfeffersack&Söhne versuchen möglichst regional zu produzieren. So werden die Keramikdosen in einer Manufaktur im Westerwald produziert, die Etiketten in der Eifel gedruckt und Kräuter in Deutschland angebaut. Natürlich kommen Gewürze aber aus aller Welt (Pfeffer wächst nunmal nicht in Deutschland), deshalb werden diese natürlich importiert.

Ich durfte einige Gewürze testen und bin wirklich begeistert von der ansprechenden Verpackung und der guten Qualität der Gewürze.


Nun hat man einen geeigneten Gewürzhändler gefunden, doch welche Gewürze gehören in das Gewürzregal. 

Meine Favoriten, ohne die ich in der Küche nicht überleben würde sind:


Ein guter Pfeffer z.B. Malabar Pfeffer
Pfeffer muss IMMER frisch gemahlen sein. Ich liebe ihn besonders über einem frisch gekochten Pastagericht.

Auch Muskatnuss reibe ich immer frisch. Ich liebe den Geruch, den sie beim reiben verbreitet. Für mich gehört Muskatnuss in jedes Kartoffelgericht.

Diese unscheinbaren Blättchen sind ein echter Allrounder und runden bei mir 
 jeden Eintopf, jedes Schmorgericht und jede Suppe ab.

Dieses Gewürz hat ein unverwechselbares erdig-süßes Aroma und verleiht jedem Gericht eine orientalische Note. Ich setze es gerne für verschiedenste Gerichte ein.

Salz ist nicht gleich Salz. Ich habe viele verschiedene zu Hause und verwende sie unterschiedlich, je nachdem ob ich ein Gericht im Topf würze oder nachwürze. Das Utah Sweet Salt ist besonders mild und ist gut zum Nachwürzen bei Tisch geeignet. 

Ich koche sehr gerne mediterrane Gerichte und da darf nie eine Prise dieser Gewürzmischung fehlen.

Lavendelblüten
Lavendel ist zwar eher ein ungewöhnliches Gewürz, welches definitiv nicht jeder mag. Ich finde den Geschmack allerdings Klasse und liebe Lavendel Creme Brûlee oder Lavendel Parfait.

Tikka Masala
Ich habe vor Kurzem die indische Küche für mich entdeckt und daher ist die Tikka Masala Gewürzmischung aus meinem Gewürzregal nicht mehr weg zu denken. 


Diese Gewürze sind immer in meiner Küche zu finden. Ohne sie kann ich nicht leben. Mittlerweile habe ich eine große Gewürzsammlung, aber am häufigsten verwende ich meine Gewürzlieblinge.


 Gewinnspiel

Gewinne ein Gewürzpaket mit meinen Lieblingsgewürzen!

Ohne welche Gewürze könnt ihr denn nicht leben? Hinterlasst mir unter diesem Beitrag bis zum 6. März 2016 (12:00Uhr) ein Kommentar unter diesem Beitrag mit gültiger Mailadresse und verratet mir euren Gewürzfavoriten.

Unter allen Kommentaren wird das Gewürzpaket verlost. Der Gewinn wird nur innerhalb Deutschlands verschickt. Für die Teilnahme muss man mindestens 18 Jahre alt sein! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinne können nicht in Form von Bargeld ausgezahlt werden. 

Das Gewinnspiel ist beendet! Die glückliche Gewinnerin ist Sunshine und wurde bereits per Mail benachrichtigt!
 
"sunshine 29. Februar 2016 um 09:12
Oh wie toll! Ich habe zu Weihnachten die Kräuter der Provence, die du oben auch genannt hast, von meinem Schwager bekommen und bin wirklich begeistert. Die Gewürzdosen sind so schick in der Küche- klar, sie haben ja auch einen Designpreis erhalten. Schon toll!
Gewürze liebe ich sehr. Am meisten frisch gemahlenen Pfeffer und Meeressalz. Genauso mag ich Gewürzmischungen für Käsegerichte, oder scharfes. Scharfes kommt bei uns immer zum Einsatz! 
Viele Grüße
Sunshine"

Ich wünsche euch einen wunderbaren Sonntag!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-) 

Hinweis: Das Gewürzset wurde mit für dieses Gewinnspiel kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich hab mich noch nicht so wirklich an die Welt der Gewürze getraut, bzw. benutze ich irgendwie immer die gleichen. Aber auf jeden Fall immer im Schrank habe ich Rosmarin und Thymian. Ich würde mich also über neue Gewürze sehr freuen und gerne mal was neues ausprobieren
    LG, Nadine ( n.brandt.1978@web.de )

    AntwortenLöschen
  2. liebe maria,
    es geht mir ähnlich. je mehr bedeutung man den richtigen gewürzen beimisst, desto weniger kann man auf sie verzichten. lavendelbläten habe ich neulich auch geschenkt bekommen, mich aber noch nicht rangetraut.
    muskat, genau, zimt, sternanis, sumach, oregano, rosmarin, hach, wie soll ma sich da entscheiden!
    schönen sonntag dir,
    sabine

    AntwortenLöschen
  3. Meine Gewürzfavoriten: Muskatnuss (ein MUSS bei Kartoffel- und Spinatgerichten!), Chili (nicht zu viel, aber für die Würze) und Italienische Kräuter. Über ein Gewürzpaket würde ich mich sehr freuen :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Maria, also ich habe da so einige feine Gewürze/Kräuter auf die ich nur schwer verzichten kann. Meine Lammgerichte brauchen: Minze,Lavendel,im grunde die ganze Palette Kräuter der Provence (stelle ich selbst her),verschiedene Sorten Pfeffer, Thymian, Muskat,Lorbeer,neu habe ich für mich entdeckt die Tonkabohne,afrikanischen roten Pfeffer und wenn ich jetzt nicht aufhöre wird es ein Buch ;-)
    Über ein so feines Gewürzpaket würde ich mich schon sehr freuen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Maria 🌞
    mein allerliebstes Gewürz, auf das ich nur unter Protest verzichten würde, ist ein guter Pfeffer. Dann brauche ich immer wieder Kurkuma, Zimt und eine gute Curry Mischung. Was ich auch immer Zuhause habe ist von Herbaria die "Duft der Macchia" Kräutermischung für mediterrane Gerichte.
    Und ganz profan: Salz 😉
    Hab' einen feinen Sonntag.

    Liebe Grüße, Tanja 🌻
    tanjas737@gmail.com

    AntwortenLöschen
  6. Uiuiui, so schicke Döschen! Ohne Oregano und Kubebenpfeffer geht bei uns nix ! LG, Sandra
    Sandralex2004@aol.com

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Maria,
    bei mir ist es auch Muskatnuss... Aber nicht nur zu Kartoffeln, sondern auch zu Gemüse... Kohlrabi, Porree, Broccoli - mhhhhhh...
    Bei so einem tollen Gewürzpaket hüpfe ich doch gerne ins Lostöpfchen...
    Sonntagsgrüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Also ich kann auf Pfeffer in meiner Küche nicht verzichten, da habe ich einige Sorten von - ganz neu ein Single-Malt-Pfeffer. Pfeffer ist schon immer mein Lieblingsgewürz und ich bin immer wieder erstaunt, wie viele Sorten es gibt. Und ich kann auf Piment d'Espelette nicht verzichten. Muss ich immer im Haus haben.

    LG Caro
    toskana1000@gmx.de

    AntwortenLöschen
  9. unverzichtbar sind für mich Curry Paprika und Garam Marsala als Gewürze aber ich liebe auch viele viele andere Gewürze und könnte mich in einem Gewürzladen verlieren ;-)
    Liebe Grüße Katrin
    (katrinundnico@t-online.de)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Maria,
    Nicht verzichten könnte ich auf Rosmarin, frisch gemahlenen Pfeffer, ein gutes Curry und verschiedenste Salze.
    Die Gewürze in den Keramik Töpfchen sind ein Traum!
    Gruß Simone
    Themone1984@aol.com

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Maria,

    ich verwende immer Gemüsebrühpulver. Aber nicht das gekaufte mit Geschmacksverstärkern, sondern selbst gemachtes. Dazu habe ich einfach verschiedene Gemüse getrocknet, dass ich anschließend ganz fein male. So kann ich auch immer individuell entscheiden, wie viel Salz noch dazu muss.
    Aber auch frisch gemahlener Pfeffer ist ganz wichtig in meiner Küche.
    Viele Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen
  12. Emailadresse vergessen: kiwibaum@gmx.de

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich kann nicht auf frisch gemahlenen Pfeffer, Rosmarin, Paprikapulver und Chili verzichten. Als Studentin ist mein Gewürzschrank jedoch noch nicht so groß, deswegen würde ich mich sehr über eine Erweiterung freuen.
    (isabellakoetzle@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  14. Die Verpackungen der Gewürze sehen wirklich klasse aus! Sehr edel und schlicht.
    Neben den Klassikern Salz und Pfeffer darf in meiner Küche auf keinen Fall Paprikapulver und Oregano fehlen. Gerade Oregano liebe ich einfach in mediteranen Gerichten :)

    Viele Grüße,
    Jana (herzkuchenblog@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  15. Ohne Kreuzkümmel und Oregano ginge hier gar nichts!

    AntwortenLöschen
  16. Meine Favorit ist ganz klar Chilli.
    Ich würde mich sehr über das Gewürzset freuen.
    Viele Grüße
    Christina
    (chrschneu@web.de)

    AntwortenLöschen
  17. Gilt Nutella als Gewürz?
    Ok, ein gutes Salz, ein frisch gemahlener Pfeffer und Kräuter aus unserem Garten machen jedes Essen lecker!

    (familie.suessenguth@googlemail.com)

    AntwortenLöschen
  18. Salz, Pfeffer und Oregano sind worklich die Besten!
    Danke fürs Gewinnspiel.

    LG,

    Gaby
    grabs64(at) gmail (dot) com

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Maria,
    so ein Gewürzpaket wäre genau das Richtige für mich, denn leider ist meine Küche abgebrannt und so stehe ich im Moment ohne ein Einziges da :-( Was brauche ich immer: Salz, verschiedene Pfeffersorten, Chili, Curry. Genauso gerne teste ich neue Gewürze.
    Internette Grüße
    Myriam

    AntwortenLöschen
  20. Ich liebe auch gute Gewürze, Pfeffer brauch man immer frisch gemahlen... Da probiere ich immer wieder neue Sorten aus. Bisheriger Favorit ist Zitronenpfeffer im Sommer aufs Steak! Nicht verzichten kann ich auch auf gerösteten Knoblauch.
    LG Fränzi

    AntwortenLöschen
  21. Guter Pfeffer ist was ganz feines! Den würde ich wählen!!

    AntwortenLöschen
  22. Bei mir darf vor allem kein gutes Salz fehlen. Direkt darauf folgen wahrscheinlich direkt Muskatnuss (frisch), Rosmarin und Pfeffer

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Maria,
    ich liebe Chili,
    richtig dosiert verfeinert er jedes Gericht :)
    (eiky584@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  24. ich liebe die verschiedenen curry-gewürze, besonders die vielfalt und die einsetzbarkeit. und ich habe ein selbst gemachtes kräutersalz, was ich eigentlich fast nur noch benutze.

    viele grüße, anna

    irish83 (at) gmx (dot) de

    AntwortenLöschen
  25. Ganz oben stehen natürlich Salz und Pfeffer bei den Gewürzen, die bei mir nicht fehlen dürfen. Für orientalische Gerichte liebe ich garam masala und cumin.
    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  26. Ich liebe, liebe, liebe richtig gute Vanille! Ansonsten mussauxh immer Muskat und Kreuzkümmel im Haus sein. Und Salz, obwohl ich grade wegen unserem Kleinen das Salz weglasse (wir erwachsenen würzen dann erst am Tisch damit) und erstaunt bin, wie gut Essen auch einfach nur mit frischen Kräutern und Gewürzen schmeckt!
    Liebe Grüße
    Birthe (schatzebobbele(ät)sonnenkinder.org

    AntwortenLöschen
  27. Ui... So ein tolles Gewinnspiel :) Danke dafür!
    In meiner Küche darf Vanille, Zimt und Piment d'Espelette nie ausgehen...

    Viele Grüße und einen guten Start in die Woche!

    Sonja (sonja101(ät)gmx(punkt)de)

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Maria,
    Bis auf die Lavendelblüten gehe ich mit deiner Auswahl konform. Vielleicht sollte ich dem Lavendel aber doch noch eine Chance geben und wenn ich Glück bei deinem Gewinnspiel habe, werde ich das auch definitiv tun. Am meisten würde ich mich jedoch über den Pfeffer freuen.
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
  29. Hey, das sind ja tolle Gewürze und Gefäße. Neben Salz und Pfeffer benutze ich gerne Estragon, Majoran, Chili, Oregano.
    Gruss
    Manfred

    AntwortenLöschen
  30. Oh wie toll! Ich habe zu Weihnachten die Kräuter der Provence, die du oben auch genannt hast, von meinem Schwager bekommen und bin wirklich begeistert. Die Gewürzdosen sind so schick in der Küche- klar, sie haben ja auch einen Designpreis erhalten. Schon toll!
    Gewürze liebe ich sehr. Am meisten frisch gemahlenen Pfeffer und Meeressalz. Genauso mag ich Gewürzmischungen für Käsegerichte, oder scharfes. Scharfes kommt bei uns immer zum Einsatz!

    Viele Grüße
    Sunshine
    (sunny_123[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  31. Danke für diese Tolle Gewürz Reise,Cumin ist mein Favorit.

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Maarie,
    was für eine tolle Verlosung! Mit Gewürzen kann man einfach um die Welt reisen... Ich liebe Kreuzkümmel, Chilli und eine schöne Currymischung. Zu Kartoffelgerichten mag ich auch gerne Macis,Muskatblüte, sie schmeckt etwas feiner als Muskatnuss.
    Ganz liebe Grüße Sam
    rotsalamander(at)aol(dot)com

    AntwortenLöschen
  33. Servus miteinander,
    Ein wirklich toller Artikel, auf den ich hier gestoßen bin. Habe mir daraufhin direkt die Gewürze online herausgesucht und ein paar bestellt (allerdings nicht die aus dem Gewinnpaket - man kann ja nie wissen;) ) und bin begeistert!
    Meine Gewürzfavoriten sind Lorbeerblätter (z.B. für eine gute Bolognese), Chili (für das gewisse Etwas auch mal in einer Nachspeisse), Curry (ein gutes Curry ist immer goldwert!) und Zimt (natürlich vor allem für Süßspeisen, aber auch bei deftigen Gerichten gibt das immer einen gewissen Kick!)
    Liebe Grüße und frohes Kochen allerseits!

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Maria,
    Muskat ist auch mein Favorit. Kaum ein Gemüse ohne ;-)
    Am liebsten kaufe ich die Nüsse in der Schale auf meinen Reisen. Frischer gehts nimmer.
    Das tolle Gewürzset würde gut in meine Sammlung passen.
    LG
    Vöglein (vogel-graben (at) web.de)

    AntwortenLöschen
  35. Ein guter Pfeffer (ich mag bunten) und ein gutes Salz sind die Basisgewürtze, die jeder in seiner Küche haben sollte. Ich persönlich kann ohne Zimt nicht leben. Auch eine wunderbare Cajun Gewürzmischung verleiht der Küche pepp.Indonesisch-scharfe Würzmischungen benutze ich gerne zum Marinieren von Fleisch und für Fisch gibt es auch das ein oder andere gute Gewürz - da muss es nicht immer nur Salz und Zitrone sein :)

    Es gibt soooo viele leckere Gewürze!!!

    Gruß,
    BiMo

    AntwortenLöschen
  36. Hey!
    Am allerliebsten Würze ich süße Speisen mit Zimt! Bei den herzhaften ist es Oregano... Aber eigentlich kommen bei mir immer viele Kräuter rein. Ohne geht einfach nicht.
    Deswegen würde ich mich über die neuen Kräuter echt freuen!
    Liebe Grüße Clara
    (Claramueller97@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  37. Ich liebe Muskat. Am liebsten frisch gerieben.
    LG Alexa

    AntwortenLöschen
  38. Hhhhhmmm es geht einfach nichts über hochwertige Gewürze!
    Am Besten (nach Salz, ohne das "weiße" Gold" geht nix) ist frisch gemahlener Pfeffer auf einem riesigen Teller Pasta, da bin ich sofort im 7. Himmel <3

    Liebste Grüße
    Janna

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Maria,

    wie oft ich schon auf der Seite von Pfeffersack und Söhne war, weil ich die Keramikdosen so toll finde. Gekauft aber noch nicht, weil wir einen Umbau der Küche planen.
    Bei mir gibt es auch sehr viele Gewürze...
    Favorit beim Backen Vanille und Tonkabohne...
    Dann habe ich immer ein gutes Fleur de sel, immer frischen Basilikum und ganz viele TK Gewürze... Ach ja und ich liebe Koriander, Kreuzkümmel und Curcuma...Pfeffer gibt es nur aus der Mühle! Ich habe vor 20 Jahren mal eine Peugeot geschenkt bekommen, die sieht toll aus und funktioniert immer noch einwandfrei.

    LG Anita

    AntwortenLöschen
  40. Hallo :-)

    Gewürze sind mir sehr sehr wichtig und ich koche nahezu täglich frisch. Deine Zusammenstellung der Lieblingsgewürze finde ich sehr ansprechend, da werfe ich mich gleich in den Topf.

    Auf meine Liste käme:
    1. Pfeffer - aus der guten Peugeot Mühle, passt praktisch zu allem außer Pfannkuchen :-D
    2. Muskatnuss - besonders für Kohlgerichte
    3. Curry - gerne auch die schwarfen Varianten, ich kaufe auch immer mal neue
    4. Koriander - ein gutes Hähnchencurry runde ich gerne damit ab
    5. Cumin - selbst in Knoblauchmayonnaise DER Renner
    6. Salbei - auch in ungewöhnlichen Kombinationen, wie z.B. Kürbis & Thunfisch & Salbei als Frittata - Yammi

    Nicht direkt ein Gewürz, aber ganz super ist auch selbstgemachte Gemüsebrühe, dauert nur leider immer soooo lange im Ofen, lohnt sich aber auf jeden Fall (Tschüss Glutamat & Hefeextrakt)

    Ich hoffe, ich habe Glück, würde mich riesig freuen.

    glg, Melanie
    lotti_karotti74 at gmx.de

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Maria,

    ein sehr schöner Shop mit einer tollen Auswahl.
    Gewürze sind für mich unheimlich wichtig, denn dadurch wird jedes Gericht besser. :))
    Ich habe einige, drunter verschiedene Salze, frischer Pfeffer, geräuchertes Paprika, mediterane Kräuter, Muskatnuss, Zimt,Vanille, Tonkabohne und und und ......
    Gerne würde ich das Gewürzpaket von Pfeffersack & Söhne testen. Vielleicht wird dieser Shop ja mein neuer Gewürzdealer. ; )

    Viele Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  42. Hallo Maria,
    in meiner Küche läuft nichts ohne frisch geriebenen Muskat, einen guten Pfeffer und kleine ganze Chilies. Kreuzkümmel und Zimt dürfen natürlich auch nicht fehlen! Ich würde mich sehr über das Gewürzpaket freuen!
    LG Laura (laura.lohmann@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  43. Hallöchen!
    Nun ja, zur Not kann man ja auf so einige Gewürze verzichten, aber ohne ein schönes Meersalz und einen guten schwarzen Pfeffer geht ja fast nichts. Fast unverzichtbar bei mir sind dann noch Pimentkörner und Paprikapulver, Curry, Koriander und Kurkuma.

    Viele Grüße!
    Kai

    AntwortenLöschen
  44. Hallo Maria,

    Mein absolutes Lieblingsgewürz ist ZIMT. Ich liebe einfach zimthaltiges Gebäck, Eis, Süßspeisen in jeder Form. Aber es stimmt, es ist garnicht so einfach Gewürze in guter Qualität zu kaufen. Manchmal habe ich sogar das Gefühl das Gewürze insbesondere in Pulverform mit Sägespäne gestreckt werden...so pappig wie es schmeckt.

    LG, Betty (bettina.hegerfeld(ät)gmx(punkt)de

    AntwortenLöschen
  45. Hallo Maria!
    Mein lieblingsgewürz ist Pfeffer und Oregano. Damit kann man einfach nichts falsch machen! :)
    Das Gewürz-Paket schaut echt spitze aus. Vorallem das Utah sweet Salt hört sich sehr spannend (und lecker ;)) an!
    Liebe Grüße,
    Lara
    strawlarry(at)gmail.com

    AntwortenLöschen
  46. Hallo; wow, so ein tolles Gewinnspiel!!!
    Bei mir darf Pfeffer und ein tolles Kartoffelgewürz nicht fehlen!
    Dann noch Paprika, und ja, Curry! Bei Curry gerne von süsslich bis ganz scharf!!
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen
  47. Hallo,
    ich habe zwar einiges an Gewürze im Schrank stehen... aber ich benutze dennoch immer wieder das gleiche.. Momentan wird sehr viel mit Pfeffer und Rosmarin gemacht. Und mit Kurkuma. Da besteht mein Freund ständig drauf.
    Lg Swenja

    AntwortenLöschen
  48. uhh ich habe meine Mail Adresse vergessen.... s.arrets@web.de

    AntwortenLöschen
  49. Hallo Maria,

    ich liebe Gewürze.... Auch Gewürzmischungen. Aber ...Ich steh total auf Zimt... ich würde am liebsten alles "verzimten" ;-)

    meine Mailadresse: kaltofen.nancy(at)gmail.com

    LG Nancy

    AntwortenLöschen
  50. Mein absolut wichtigstes Gewürz ist Cayenne Pfeffer. Den gebe bei fast immer am Tisch zu meinem Essen. Da bei uns drei kleine Kinder mitessen, wird beim Kochen eher mild gewürzt. LG
    Elisabeth elli0808@vr-web.de

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Maria,

    ich könnte niemals ohne Salz und Pfeffer leben. Ich liebe Gewürze und kaufe auch ständig neue und stöber unheimlich gerne auf Gewürzmärkten, besonders auf meinen Reisen, herum. Letztlich würde mir aber ohne die Basis von salz und Pfeffer einfach etwas fehlen :)

    liebe Grüße,

    AntwortenLöschen
  52. Hallo,
    Das sind ja wirklich ansprechende Verpackungen. Und gut sehen die Gewürze auch aus.
    Kräuter der Provence , Pfeffer, Muskatnuss und eine schöne Currymischung , Wacholderbeeren ...
    VG

    AntwortenLöschen
  53. Hallo,

    erstmal Danke für den tollen Beitrag von Pfeffersack & Söhne. Ich liebe tolle Gewürze und hier bei Pfeffersack & Söhne werde ich gleich schwach und muss was bestellen :-). Ich kann z.b. nicht ohne Zimt leben, guter Pfeffer gehört auch immer in ein gutes Rezept, Curry und Paprika sind mir auch wichtig.

    Viele Grüsse
    Sabine
    (sabine-wicke@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  54. ich würze auch gerne kuchen, ich hab zb ein selbstgemachtes apfelkuchengewürz. besonders in der winterzeit schmeckt das super. auch marmeladen kann man toll würzen, nicht nur mit zimt oder vanille.

    lg iris

    oseiris1980 (at) web (dot) de

    AntwortenLöschen
  55. Für mich sind Kräuter der Provence nicht aus meiner Küche wegzudenken :-)

    LG Sabrina

    franz_sissi@gmx.de

    AntwortenLöschen
  56. Liebe Maria,

    also ich liebe auch frisch gemahlene Muskatnuss (Kartoffelpüree und -suppe!), dann italienische Kräuter für Pasta- und Pizzagerichte. Und was bei mir nicht fehlen darf: Majoran an Bratkartoffeln!! Allein der Duft! Kindheitserinnerungen sind mit diesem Geruch verbunden :)

    LG Manuela S. (manuela.sondermann(at)gmail.com)

    AntwortenLöschen
  57. Liebe Maria,
    ich finde Pfeffer unverzichtbar, schwarz, weiss oder bunt - egal! Und Meersalz! Aber auch Zimt, Loorbeer, Lebkuchengewürz und Kräuter der Provence sind super; genauso wie Dein Blog.
    Liebe Grüsse von Jeannine (jeanninebeatrice@web.de )

    AntwortenLöschen
  58. Huhuu liebe Maria,
    was für tolle Gewürze! Und das Design erst ♥
    Gewürze kann man tatsächlich nie genug haben! Daheim brauche ich immer Kräuter der Provence oder Italienische Kräute (hauptsache was mit Oregano, Thymian oder Majoran), unmengen an Paprikapulver, gerne auch Curry und natürlich Pfeffer!! Über fertige Speißen gehört für mich immer noch ein paar "Salzflocken" und Lavendel, das verleiht allem einen unglaublich guten Geschmack!
    Liebe Grüße, Anastasia

    papiliomaackii[@]web.de

    AntwortenLöschen
  59. Liebe Maria,
    ich stelle mir selbst eine Gewürzmischung zusammen, die überall rein kommt, bestehend aus geräuchertem Paprika, Zimt, Pfeffer, Kräutersalz und Muskatblüte
    Ich würde mich sehr über die Gewürze freuen,
    LG
    Florian
    florianbrand@me.com

    AntwortenLöschen
  60. Hallo Maria,
    da mache ich gerne mit - tolle Gewürze probiere ich gerne aus!
    Mein Lieblingsgewürz ist und bleibt Zimt. Ich liebe den Geschmack (mein Freund leider weniger...) :-)

    Liebe Grüße,

    Tannelia

    AntwortenLöschen
  61. Hallo Maria,

    danke für diesen wundervollen Tip, da muss ich gleich mal stöbern und ne Runde shoppen.
    Und bestimmt wird da irgendein Curry im Warenkorb landen, das geht nämlich immer.
    Genauso wie Zimt :)

    AntwortenLöschen
  62. Ohne Salz und Pfeffer geht in der Küche gar nix
    Email cordes849@gmail.com

    AntwortenLöschen
  63. Hallo Maria,
    Kreuzkümmel ist aktuell das meistgenutze Gewürz neben Salz und Pfeffer bei mir. Und ohne irgendein Curry geht auch nix.
    Liebe Grüße Steffi
    (Sat_1(at)web.de)

    AntwortenLöschen
  64. Hallo Maria, da mache ich auch gerne mit.
    Seit meiner Ernährungsumstellung kann ich auf Zimt und Muskatnuss nicht mehr verzichten. Ich liebe es die Nuss frisch zu reiben, schon der Geruch ist so toll!
    Auch scharfen Chili in jeglicher Form lieben wir.
    LG Yvonne (ymeins@t-online.de)

    AntwortenLöschen
  65. Geüwrze...yeah!!!! meiner Meinung nach sind Gewürze auf die man niemals nicht verzichten kann: Paprika, Salz, Kreuzkümmel, Harissa, Zimt, Vanille, Lorbeer und Liebstöckel (Maggikraut). Und das sind die Basics :-D Ich habe noch viele mehr daheim.... fisk3(@)sms.at

    AntwortenLöschen
  66. Hallo Maria,
    ich benutze für die moisten Kartoffelgerichte - Muskat, das muss einfach sein. Mit meinem Sohn habe ich ein Kräutersalz aus der Kräuterspirela gemacht - mit Lavendel, Rosmarin, Bärlauch, Thymian, Oregano (ich hoffe ich habe nichts vergessen)
    Das nächste was ich mache ist mir noch eine Gewürzmühle für meine kleinen Chilischoten zu kaufen, dann kann ich die im ganzen da rein machen und habe trotzdem gemahlenes chili...derzeit geb ich beim Kochen die ganze Schote zu.

    Ich würde mich auch sehr über das Gewürzset freuen.

    Vielen Dank und viele Grüße,
    Katrin (tzizili[ät]web.de)

    AntwortenLöschen
  67. Hallo Maria,
    ich habe gemahlene Vanille (ohne Zucker gemischt) für mich entdeckt. Auch herzhaften Gerichten gibt sie das gewisse Etwas - bsp. Tomatensoße :) VLG Melanie (melaniegrabowski@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  68. Hallo Maria,

    unabdingbar sind für mich Vanille für den Kaffee, Dill für Gurkensalat und Fischgerichte, Muskat für Kohlgerichte und Rosmarin für Kartoffeln

    Ich drücke mir mal die Daumen, lieben Gruß,
    Josie
    josie1103(at)web.de

    AntwortenLöschen
  69. Hallo Maria,
    ich möchte nicht auf Pfefferkörner ,Muskatnuss, Vanille und frischen Kräutern verzichten. Das macht die Speisen erst geschmackvoll. Ich drücke mir die Daumen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße Petra
    pogaspet(at)freenet.de

    AntwortenLöschen
  70. Hallo Maria,

    also bei mir muss es eigentlich immer immer immer frisch gemahlener schwarzer Pfeffer sein. Gerne auch nochmal als letzes finish auf dem Teller. Das ist zwar sehr klassisch aber auch wirklich super.
    Desweiteren gehört für mich fast überall immer ein Lorbeerblatt dazu. Da habe ich einen wirklich hohen Verbrauch.

    Liebe Grüße und mach weiter so mit deinem Blog
    Ulrike
    (ulrike.lutterbeck@uni-muenster.de)

    AntwortenLöschen
  71. Hallo Maria,

    unverzichtbar ist frisch gemahlener Pfeffer, Thymian, geräuchertes Paprikapulver, Lorbeere ( da nehm ich immer frisch von der Terrasse ) und natürlich Salz. Da habe ich neulich ein tolles Salz mit Lavendel gekauft. Extrem lecker.
    Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne noch andere köstliche Gewürze.
    Liebe Grüße aus dem Rheinland!
    sbertrams@web.de

    AntwortenLöschen
  72. Hi Maria,
    Zitronenpfeffer und Rauchsalz! Momentan....
    Kann aber morgen etwas neues entdecken! ;))))
    Glg, janina

    AntwortenLöschen
  73. Ich liebe Vanille und (vor allem im Winter) Zimt wenn es süß hergeht- fürs Deftige sind frischer Pfefer, Muskat und Thymian super- Und natürlich alle Kräuter in frischer Form!
    Liebe Grüße, Hanni
    hanni2610[at]gmx[pkt.]de

    AntwortenLöschen
  74. Hallo,
    nach meinem Indien-Urlaub im letzten Jahr stehen indische Gewürze ganz weit oben. Ich koche sehr gerne mit verschiedenen Currys oder mit Tikki Masala.
    Viele Grüße
    Maren

    Pushor00(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  75. Ich war im Februar auf Sri Lanka und habe die srilankesische Küche lieben gelernt. Seitdem geht bei mir nichts mehr ohne Curry Leaves!

    Vergötterte ich bisher Lorbeerblätter (dürfen bei mir selbst beim Kartoffeln kochen im Wasser nicht fehlen), stehen die Curryblätter dem jetzt in nichts mehr nach <3

    AntwortenLöschen
  76. Hallo , also Pfeffer ist mein Favorit und Muskatnuss brauche ich auch ziemlich oft. Wünsche einen schönen Sonntag. LG Birgit ( birgit.moench@web.de )

    AntwortenLöschen
  77. Pfeffer, Chili und Curry dürfen bei mir nicht fehlen.
    Mina
    (Marina.fleischhauer@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  78. Hallo Maria,
    ich kann mich kaum entscheiden, denn ich liebe alle Gewürze. Aber der Pfeffer klingt einfach toll.
    Viele Grüße
    Sabine
    sabine.v.koenen@gmx.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria