Sonntag, 3. Januar 2016

{Feierabendküche} Schnell mal überbacken

Ihr wisst ich liebe einfache, unkomplizierte Gerichte, die man superschnell zubereiten kann. Vorallem unter der Woche muss es manchmal schnell gehen, weil ich einfach keine Lust auf langes Kochen habe.

Heute habe ich mal wieder ein superschnelles Essen für euch, was auch noch superlecker schmeckt: Überbackenes Tomate-Mozzarella-Ciabatta.


Für das überbackene Ciabatte nimmt man entweder ein Brot vom Vortag, ein frisches vom Bäcker oder eins zum Aufbacken aus dem Supermarkt. Das Ciabatta einfach aufschneiden und die Innenseiten mit Frischkäse bestreichen. Dann belege ich das Brot abwechselnd mit Tomatenscheiben und Mozzarellascheiben sowie ein paar Peperonis aus dem Glas. Etwas Salz und Pfeffer darauf streuen und bei 200°C ab in den Ofen, bis der Käse geschmolzen ist. 

Anschließend noch etwas Pesto über das Ciabatta träufeln und genießen. Besser geht es nicht!


Das Rezept kann man natürlich ganz einfach abwandeln. Man kann anderes Brot verwenden z.B. Baguette oder Fladenbrot und man kann auch den Belag verändern. Wie wäre es z.B. mit Feta, Paprika und Oliven? Oder mit Zwiebeln, Schinken und Gouda? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 

Mit diesem Rezept wünsche ich euch noch ein schönes Wochenende!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:


Ich bin dann mal blitzschnell in der Küche ;-)

1 Kommentar:

  1. Ich überbacke manchmal Toast. Einmal kurz toasten, dann mit Butter oder Kräuterbutter bestreichen, Mais/Pilze/Tomaten usw. darauf und dann Käse oder Mozzarella drüber. Kurz in den Backofen und fertig :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria