Dienstag, 1. Dezember 2015

Geschenkideen für Foodies

Weihnachten steht vor der Tür und alle Menschen zieht es in die Geschäfte und in die Onlineshops mit der einen Frage "Was schenke ich meinen Lieben nur zu Weihnachten?".

Ich finde es ja immer etwas schade, dass das Schenken zu so einem Stress ausartet. Mir macht Schenken unglaublich viel Spaß und ich freue mich jedes Jahr darüber schöne Geschenke auszuwählen oder selberzumachen und sie zu verschenken. Die größte Freude ist es dann, wenn der Andere sich darüber freut.

Nun fällt es aber nicht jedem so leicht das passende Geschenk zu finden, deshalb habe ich heute für euch mal eine kleine Ideenliste zusammengestellt, was man echten Foodies (also Menschen, die gerne kochen und sich für Essen interessieren) so schenken könnte. Ich zähle mich selber zu den Menschen, die sich unglaublich für Essen und Kochen interessieren und ich würde mich über diese Geschenke sehr freuen. Die meisten Dinge aus meiner Liste besitze ich aber bereits selber und kann sie daher besonders empfehlen. Die passenden Testberichte oder Rezepte verlinke ich euch immer gleich mit.

Ich hoffe ich kann euch mit meiner Liste ein bisschen weiterhelfen. Vielleicht findet ihr ja auch passende Geschenke für euch? Ich werde jedes Jahr gefragt "Was wünscht du dir eigentlich zu Weihnachten?" und habe nur selten eine Antwort darauf. Vielleicht geht es euch auch so und ihr findet in meiner Liste ein passendes Geschenk für euch selber ;-)

Für Kenner und Genießer


Ich bin eine Freundin guter Spirituosen und freue mich daher immer sehr ein gutes Tröpfchen Geschenkt zu bekommen. Zu meinen Favoriten zählt hier definitiv der Gin, da ich sehr gerne Gin & Tonic trinke (und weil Gin IMMER in super schönen Flaschen ist ;-)). Ich würde mich daher sehr über einen guten Gin z.B. eine Siegfried Rheinland Dry Gin* freuen. 

Der Siegfried Gin ist nach dem Helden aus der Niebelungensage benannt. Zur Herstellung hat man auch die Sage einbezogen und das so wichtige Lindenblatt (welches dem Helden in der Sage zum Verhängnis wird) mit zur Destillation genutzt. Es sind 18 Botanicals, die diesem Gin sein Aroma geben. Neben Wacholder spielt die Lindenblüte eine große Rolle. Alles andere fällt unter das Geheimrezept. Dazu kann man verschiedene Tonics* verschenken. Jeder Gin-Liebhaber wird euch für dieses Geschenk die Füße küssen. Versprochen!

Wer nicht nur gerne ein gutes Tröpfchen genießt, sondern auch gerne darüber liest, dem kann ich das Buch "Spirits: Absinth, Gin, Whisky & Co."* empfehlen. In diesem Buch findet man die besten Spirituosen der Welt, die ausführlich beschrieben werden. Die Autoren erklären alles Wissenswerte über Rum, Gin, Wodka und Co. und geben darüber hinaus zahlreiche Spirituosenempfehlungen. Sie stellen nicht nur die jeweils zehn besten Spirituosen der jeweiligen Sorte vor, die man unbedingt mal probieren sollte, sondern machen zudem auch noch Vorschläge für die wichtigsten Cocktails, die man Dank passender Rezepte gleich nachmixen kann. 

Eine Leseprobe zum Buch findet ihr HIER.

KitchenAid Waffeleisen

Jeder Waffelliebhaber würde sich natürlich über die Königin der Waffeleisen: das Artisan Waffeleisen von KitchenAid* freuen. Ich bin seit diesem Jahr stolze Besitzerin dieses tollen Waffeleisens und seitdem gibt es bei uns regelmäßig frische, köstliche Waffeln, die mit den Waffeln aus einem gewöhnlichen Waffeleisen nicht zu vergleichen sind. Einen ausführlichen Testbericht von mir findet ihr HIER.

Rezeptboxen von Reishunger
 


Vor etwa 2 Jahren bin ich auf die Produkte von Reishunger gestoßen und habe ich HIER davon berichtet. Mittlerweile kaufe ich meinen Reis regelmäßig bei Reishunger, weil die Qualität einfach stimmt. 

Von Reishunger gibt es tolle Rezeptboxen in denen man Zutaten und das Rezept für ein bestimmtes Gericht findet. Ich habe mir bereits selber die Sushi Box von Reishunger* geschenkt in der man alles zum Sushi selbermachen mit original japanischen Zutaten findet. In der Box (für 8 Personen) findet man Sushi Reis (2x600g), Algenblätter (2x10st), Ingwer (8x5g), Sojasauce (150ml), Wasabi (45g), Gewürzessig (150ml), Stäbchen (8st) und die passende Rollmatte (2st). Dazu gibt es natürlich eine Rezeptkarte mit nützlichen Zubereitungstipps. Einen Sushi-Fan könnt ihr mit dieser Box sicher begeistern. Ich habe mit diesem Set bereits mehrmals erfolgreich leckeres Sushi hergestellt. Meine Rezepte findet ihr HIER.

Es gibt aber noch viele andere Rezeptboxen von Reishunger, z.B. die Thai Curry Box* oder für Süßschnäbel die Milchreis Box*.

Ich werde dieses Jahr auch solche Rezeptboxen verschenken und bin schon sehr gespannt, ob es den Beschenkten gefallen wird. 

Cocotten von Staub


Seit kurzem habe ich zwei Gusseisentöpfe von Staub. Meinen Testbericht findet ihr HIER. Ich bin von der Qualität wirklich angetan und vorallem die Kürbiscocotte in der Farbe Zimt* ist mein Favorit. Bei diesem tollen Gusseisentopf schlägt sicher das Herz eines jeden Hobbykochs höher. 

Die hübsche Cocotte gibt es übrigens auch als ovale Cocotte in Tomatenform*. Auch hübsch, oder?

Teegeschirr von ASA


Viele von euch wissen, dass ich eine Teeliebhaberin bin. Aber ich trinke nicht nur gerne Tee, sondern serviere ihn auch gerne in entsprechend schönen Teekannen. Mittlerweile nenne ich schon 3 Gusseisenkannen und eine Porzellankanne mein Eigen und ginge es nach mir, würden weitere dazukommen, aber mir fehlt der Platz.

Letztens habe ich die neue Lumi Teeserie von Asa entdeckt und was sofort Feuer und Flamme. Die Asa Lumi Teekanne* und die passenden Asa Lumi Becher* sind einfach super schön und würden sich auch in meinem Wohnzimmer gut machen. Meinem Liebsten würde das aber nicht so gefallen ;-) Vielleicht kennt ihr aber einen Teefreund, dem ihr damit eine Freude machen könnt. Passend dazu würde ich natürlich etwas Tee verschenken. Meine Lieblingsteeshops habe ich euch HIER schonmal vorgestellt.

Messerset von Zwilling



In jede Küche gehören gute Messer. Ich habe mittlerweile seit 3 Jahren den Zwilling Pro Messerblock* in Gebrauch und nutze die Messer immernoch mit großer Freude täglich in meiner Küche. Meinen Testbericht könnt ihr nochmal HIER nachlesen.

Natürlich ist so ein ganzer Messerblock sehr teuer. Qualität kostet eben. Man kann ja aber erstmal mit einem Messer beginnen und vielleicht jedes Jahr ein weiteres dazu schenken. So füllt sich der Messerblock nach und nach. Ich benutze am häufigsten das kleine Zwilling Pro Spickmesser* und das Zwilling Pro Fleischmesser*.

 Öle und Essige vom Fass

Gute Essige und Öle gehören meiner Meinung nach in jede Küche. Ich habe mittlerweile eine riesige Sammlung an verschiedenen Essigen und Ölen und kaufe diese besonders gerne bei Vom Fass.

Vom Fass gibt es tolle Geschenksets mit Essigen und Ölen, die jedem Foodie sicherlich große Freude bereiten werden. Im Geschenkset Essig Vielfalt* befindet sich ein Apfel Balsam Essig, ein Himbeer Balsam Essig, ein Quitten Balsam Essig, ein Honig Balsam Essig und ein Dattel Balsam Star. Ich bin selber im Besitz aller dieser Essigsorten (ja ich sagte doch ich habe eine große Sammlung) und finde alle äußerst lecker. Ich nutze sie für Salate, zum Kochen oder für den Apperitif vor dem Essen. 

Auch ein Geschenkset Öl Vielfalt* gibt es, dass ich euch sehr empfehlen kann. Hier ist Walnussöl, Limonenöl (mein Lieblingsöl), Don Giovanni - natives Olivenöl, Steirisches Kürbiskernöl und Basilikumöl enthalten. Ich nutze Öl sehr gerne zum Dippen als Vorspeise. Einfach frisches Brot mit etwas gutem Öl auf den Tisch stellen und dippen. Meine Gäste waren davon bisher immer begeistert!


Entsafter von Philips
Ich habe mir dieses Jahr selber diesen Entsafter von Philips geschenkt. Schon lange hatte ich ein Auge auf einen Entsafter geworfen und ihn mir dann gekauft. Ich habe den Philips Viva Collection Entsafter* nun seit mehr als einem halben Jahr in Gebrauch und bin immernoch begeistert. Einen ausführlichen Testbericht zum Entsafter habe ich euch HIER schonmal gegeben.

Ich kann das Gerät nur weiterempfehlen und würde es auch bedenkenlos verschenken. Oft nehmen sich ja die Menschen vor gesünder zu leben. Mit diesem Entsafter kann man den Anfang machen und öfter mal einen frischen Saft voller Vitamine genießen. 

Ich würde zu dem Entsafter einen großen Obstkorb verschenken, denn nichts ist schlimmer als so ein Gerät zu Weihnachten zu bekommen und ihn dann nicht gleich testen zu können, oder? Also macht passend dazu einfach ein hübsches Obstkörbchen mit Ananas, Orangen, Möhren, Äpfeln und Co. fertig.

Kochbücher von Jamie Oliver


Kochbücher sind sicherlich unter den Top 10 der Weihnachtsgeschenke vertreten. Jeder muss (wenn er sich nicht ausschließlich von Fertigprodukten ernähren will) kochen und deshalb greifen viele auch mal zu einem Kochbuch.

Ich habe dieses Jahr unglaublich viele Rezepte aus den Büchern von Jamie Oliver nachgekocht und kann einfach sagen, dass "Jamies 15 Minuten Küche"* (meine Buchvorstellung findet ihr HIER) und die "30 Minuten Menüs" von Jamie Oliver* (Buchvorstellung HIER) einfach perfekte Kochbücher für die Alltagsküche sind. Die Rezepte sind einfach zuzubereiten, schnell gemacht und sehr abwechslungsreich, sodass sicherlich Jeder mit diesem Buch sehr glücklich wird. Ich kann die Bücher nur immer wieder empfehlen und würde sie auch mit gutem Gewissen verschenken.

Gewürze von Ankerkraut


Jeder der gerne kocht, braucht auch die passenden Gewürze. Diese findet man bei Ankerkraut. Ich habe mittlerweile viele Gewürze dieser Marke und bin von den Gewürzmischungen überzeugt. vor allem im Bereich BBQ findet man bei Ankerkraut total leckere Gewürzmischungen. 

Im BBQ Testpaket mit 18 Beuteln von Ankerkraut* findet man gleich 18 verschiedene Rubs und Gewürze. Hier hat man ein perfektes Starterpaket zum verschenken. Durch das Probierpaket kann man alle Mischungen testen und ausprobieren. Enthalten sind: Magic Zero, Cherry Chipotle, Magic Dust, Macho Muchacho, Pit Powder, Beef Southwest Cajun, Coffee Cannonball, Africa Desert Dust, Hamburg Gunpowder, Pit Powder, Brathähnchen, Buletten & Fleischpflanzerl, Texas Chicken, Pull that Piggy, Bang Boom Bang, Tennessee Teardown, Smoking Zeus und Beef Booster. Grillfans werden sich über dieses Paket sicher freuen, ansonsten findet man bei Ankerkraut auch noch viele andere Geschenksets oder Einzelgewürze in hübschen Korkgläsern*.

Ich habe viele dieser Gewürzmischungen bereits selber gestestet und auch verschenkt. Ich kann besonders Pull that Piggy für Pulled Pork empfehlen. In meine Buletten kommt immer das Berliner Bulettengewürz von Ankerkraut und Steaks lege ich gerne mit der Gewürzmischung Magic Dust ein.

Gutschein von Gourmetfleisch


Ich finde Männer sind immer besonders schwer zu beschenken. Geht euch das auch so? Es gibt aber Dinge, die mögen viele Männer und das ist Fleisch und Bier (Schublade auf).

Habt ihr auch einen Mann zu Hause, der für ein richtig gutes Steak alles stehen und liegen lässt, dann könnt ihr ihm bestimmt mit einem Geschenkgutschein von Gourmetfleisch freuen. Mein Mann freut sich IMMER über so einen Gutschein und hat so einen auch schon des öfteren von mir oder seiner Schwester geschenkt bekommen. Ich habe euch den Shop HIER schonmal genauer vorgestellt.

Biere aus aller Welt
Dann will ich mal noch das zweite Männerklischee bedienen: Bier. Viele Männer trinken gerne mal ein Bier und daher ist so ein Biergeschenkset* mit Bieren aus aller Welt ein tolles Geschenk. 

Ich habe meinem Papa dieses Geschenkset letztes Jahr zu Weihnachten geschenkt und er hat sich sehr gefreut und mit Genuss durch alle Biersorten probiert. Ich nehme auch immer auf Reisen gerne Bier als Mitbringsel mit und bei den Herren der Schöpfung kommt das immer sehr gut an. 

Mittlerweile gibt es auch im Supermarkt ab und zu Biersorten kleiner, deutscher Manufakturen z.B. Biere von Braufactum*. Einfach die Augen offen halten und den lieben Herren auch mal ein besonderes Tröpfchen schenken.

Wasserkaraffe


Eine Wasserkaraffe ist ein tolles Geschenk über das sich jeder freut. Viele aus meiner Familie bzw. viele meiner Freunde haben bereits eine Wasserkaraffe und nutzen sie sehr gerne. Vor allem wenn man Gäste hat kann man langweiliges Wasser zum Essen ansprechend servieren und mit Kräutern oder Zitronenscheiben aromatisieren. Steht das Wasser so auf dem Tisch trinkt man automatisch mehr Wasser und das ist ja bekanntlich sehr gesund.

Ich besitze die Wasserkaraffe von Emsa* mit Kühlelement. Das Kühlelement kann man im Tiefkühler einfrieren und bei Bedarf unten in den Edelstahlfuß legen. So bleibt das Wasser in der Karaffe mehrere Stunden kühl. Ich bin mit der Karaffe sehr zufrieden und finde, dass sie besonders optisch ein echtes Highlight ist.

Viele aus meinem Bekanntenkreis haben die Wasserkaraffe von WMF* und sind damit auch sehr zufrieden. Bisher hat keiner schlechte Erfahrungen mit dieser Karaffe gemacht.

Zeitschriftenabo
 
 
Nicht nur Kochbücher sind beliebt, sondern auch Koch- sowie Backzeitschriften. Warum nicht einfach mal ein Abo für 6 Monate oder 1 Jahr verschenken? Wichtig ist, dass man beim Abschluss darauf achtet, dass es wirklich nur ein Geschenkabo für einen begrenzten Zeitraum ist! Man möchte den Lieben ja keine Abofalle schenken, die sie im Anschluss aufwendig kündigen müssen. Ich habe auch schonmal ein Abo verschenkt und das hat wunderbar geklappt.

Total angesagt ist im Zeitschriftenkosmos zur Zeit u.a. die Sweet Paul. Sweet Paul ist eigentlich ein Blog, der es durch seine Bekanntheit auch in Deutschland zu einem eigenen Magazin gebracht hat. Neben leckeren Rezepten findet man in der Sweet Paul auch viele DIY Ideen und Neuigkeiten rund ums Kochen und Backen.

Selbstgemachte Geschenke aus der Küche

Ihr macht die Geschenke lieber selber? Kein Problem. Ich habe in den letzten Jahren selber viele selbstgemachte Geschenke verschenkt und zahlreiche Rezepte gesammelt. Alle Rezepte zu selbstgemachten Geschenken findet ihr HIER.
Ich hoffe ich konnte euch mit meinen Geschenideen die Suche nach dem passenden Präsent für eure Lieben etwas erleichtern.

Ich wünsche euch und eurer Familie noch eine besinnliche Weihnachtszeit. Lasst euch nicht stressen und genießt diese wunderschöne Zeit!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz Geschenke aussuchen ;-)

*Amazon Partner Link

Kommentare:

  1. Das ist wirklich eine schöne Auswahl - vielen Dank dafür! Jamie Olivers Rezepte habe ich schon häufig nachgekocht. Die sind wirklich empfehlenswert!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. DFie Kürbiscocotte wäre mein Favorite, aber auch die anderen Geschenkideen sind toll.
    LG
    Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für die Tipps. Ich habe gleich was für meine SchwieMu bei Reishunger bestellt.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maria,

    schöne Dinge hast du vorgestellt, einige besitze ich davon auch schon, aber.......
    Das Kitchenaid Waffeleisen würde mich auch sehr glücklich machen, aber der Preis ist schon eine Hausnummer.
    Auch dir noch eine schöne Adventszeit, ich habe heute mit einer Schulklasse ganz viele Plätzchen gebacken, die Kinder haben alles gegeben und eine Menge Spaß gehabt. Mein Chef ( Café und Restaurantbesitzer ) macht das jedes Jahr und dieses Mal hat sich nicht der Chefkoch darum gekümmert, sondern die Kuchenfee, das hab ich mir nicht nehmen lassen.

    LG
    Anita

    AntwortenLöschen
  5. Mein Favorit wäre das Messerset. Meiner Meinung nach kann man nie genug gute Messer in der Küche haben. Wichtig ist natürlich auch, dass sie immer scharf sind.
    Gruß, Nadine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria