Freitag, 18. Dezember 2015

Die LISA Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens: Eis mit heißen Himbeeren

Was ist eigentlich euer Lieblingseisbecher? Mein Mann liebt Spaghettieis und ich bin ein Fan von Eis mit heißen Himbeeren. Jetzt im (äußerst milden) Winter ist Eiscreme eher nicht das Dessert Nummer Eins, aber in Kombination mit warmen Früchten finde ich einen Eisbecher auch im Winter sehr lecker.


Zu einem richtig guten Eisbecher gehört natürlich richtig gutes Eis. Das macht man am besten selber! Ich benutze die Eismaschine Gusto von Unold*. Den Testbericht zur Eismaschine findet ihr HIER. Mein Vanilleeisrezept findet ihr HIER (einfach den Haselnusslikör weg lassen).

Die Zubereitung des Eisbechers ist wirklich sehr einfach. Besonders wichtig ist aber, dass alle 3 Komponenten (Eis, Himbeeren und Sahne) wirklich von guter Qualität sind, damit es richtig gut schmeckt. Für die perfekte, luftige Sahne benutze ich daher meinen iSi Gourmet Whip*, der dank Stickstoffkapseln in Sekunden aus flüssiger Sahne eine luftige Masse herstellt.


Ihr schmelzt bereits dahin? Dann gibts jetzt das super einfache Rezept:

Vanilleeis mit heißen Himbeeren

200g TK Himbeeren
2El Vanillezucker
Limettenabrieb einer Bio Limette 

Vanilleeis 
geschlagene Sahne (gesüßt mit Vanillesirup)

Die Hälfte der Himbeeren in einen Topf mit dem Zucker und dem Limettenabrieb geben und die Himbeeren aufkochen, bis eine Soße entstanden ist. Den Topf vom Herd nehmen und die restlichen Himbeeren in die Soße geben und warm werden lassen. Möglichst wenig rühren, damit die Himbeeren ganz bleiben und ein schönes Kompott entsteht!

Das Vanilleeis mit der Sahne in Eisbecher geben und erst kurz vor dem Servieren das warme Himbeerkompott hinzufügen.   


Natürlich kann man auch andere heiße Früchte zubereiten. Wie wäre es mit heißen Kirschen, heißen Pflaumen oder heißen Heidelbeeren?

Ich wünsche euch ein schönes Adventswochenende!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:


Die LISA Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens ;-)

*Amazon Partner Link

Kommentare:

  1. Auch mein Liebelingseis! Kommt noch vor Bananensplit. 'Heiße Liebe' heißt es bei uns auf den Eiskarten. Ich wollte fürs Buch eine Abwandlung mit Rhabarber und Himbeeren machen. Hatte sogar schon einen Namen... 'Heißes Verlangen' :-)) Ist sich aber dann platzmäßig nicht mehr ausgegangen. Lieben Gruß aus Wien von Frau Ziii

    AntwortenLöschen
  2. Mhmh mit Rhabarber klingt das definitiv auch toll. Werde ich mir für den Sommer merken ;-)

    Liebe Grüße nach Wien

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria