Sonntag, 8. November 2015

{Feierabendküche} Rezept gegen den Herbstblues

Das Kochmädchen sucht gerade mit ihrem aktuellen Blogevent "Rezepte gegen den Herbstblues" (mehr Infos dazu HIER). Jeder kennt sicherlich den Herbstblues. Die Tage werden immer dunkler, das Wetter immer schlechter und kürzer. 
 

Am Anfang ist der Herbst mit seinen bunt gefärbten Blättern und seinem leckeren Herbstgemüse noch ganz charmant. Doch irgendwann kann man auch Wirsing, Kürbis und Co. nicht mehr sehen. 

Doch was tun?

Gott sein Dank leben wir in einer modernen Welt. "Frische" Tomaten im Winter aus fremden Ländern sind nicht mein Ding, aber ich greife im Herbst und Winter gerne auf TK Ware zurück. Das TK Gemüse wird sofort nach der Ernte eingefroren und schmeckt daher nicht nur besonders frisch, sondern enthält auch viele Vitamine. Aber auch beim TK Gemüse sollte man auf die Herkunft achten! Am besten ist es natürlich die eigene Ernte einzufrieren.

Gegen den Herbstblues habe ich heute für euch ein Rezept für eine "Gemüselasagne". Durch Spargel, Erbsen und Bohnen aus dem TK Regal kommt Abwechslung in den Speiseplan und der Herbstblues ist ade.


Das Rezept für die Gemüselasagne stammt aus dem Buch "30 Minuten Menüs" von Jamie Oliver*. Ich habe das Rezept allerdings verändert, damit man es auch im Herbst zubereiten kann.

Gemüselasagne
(für etwa 6 Portionen)

1 Zwiebel
400g TK Spargel
400g TK Erbsen
400g TK grüne Bohnen
250ml Sahne
1 Bio Zitrone
300ml Gemüsebrühe
2 Becher Hüttenkäse (körniger Frischkäse)
Salz/Pfeffer
etwa 500g Lasagneplatten
geriebener Parmesan

TK Gemüse auftauen und abtropfen lassen. Den Spargel in 2cm große Stücke schneiden.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In Olivenöl anbraten. Das Gemüse hinzufügen und anbraten. Mit Sahne ablöschen. Etwas Zitronenabrieb und Zitronensaft hinzufügen. Die Gemüsebrühe hinzufügen und etwas einköcheln lassen. Mit Salz/Pfeffer würzen. Nun Hüttenkäse einrühren, bis eine cremige Masse entsteht.

In eine große Auflaufform abwechselnd Gemüsesoße und Lasagneplatten schichten. Die Schichtung mit etwas Gemüsesoße beenden. Gerieben Parmesan darauf verteilen und im Backofen bei 200°C etwa 25-30 Minuten backen, bis die Lasagneplatten al dente sind.


Was kocht ihr denn so, wenn man wieder der Herbstblues um sich schlägt?

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:


Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

*Amazon Partner Link

1 Kommentar:

  1. Liebe Maria,

    wir freuen uns, dass Du an unserem Event teilgenommen hast! Vielen Dank für das leckere Rezept! Liebe Grüße! Susi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria