Freitag, 16. Oktober 2015

Die LISA Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens: Apple Crumble

Hat sich bei euch in der Region auch schon dieses schmuddlige Herbstwetter breit gemacht? Bei uns zeigt sich das Herbstwetter gerade in allen Facetten: kalter Nieselregel mit viel Wind. Das ist überhaupt nicht mein Wetter!!! Da hilf nur noch ein heißer Kakao und ein lauwarmer Apple Crumble mit einem Klecks Sahne.


Ein Crumble ist eine Nachspeise, die man häufig im englischen Raum findet. Dabei handelt es sich um eine Art Auflauf, der aus knusprigen Streuseln und Früchten besteht. Der Crumble entstand während des 2. Weltkriegs in England, als Mehl, Zucker und Butter knapp waren. Durch diesen Mangel war es schwer Kuchen, Pies oder Tartes zu backen. Aus diesem Grund wurde der Teigboden einfach  weggelassen und das Obst statt dessen mit Streuseln bedeckt.

Mein Crumble besteht - passend zur Jahreszeit - aus Äpfeln, Zimt und Rumrosinen. Man kann den Crumble natürlich auch mit anderen Früchten zubereiten. Wie wäre es mit Kirschen, Birnen, Beeren oder Pfirsichen? Man kann das Obst auch super miteinander kombinieren! 

Nun aber erstmal zu meinem Rezept:

Apple Crumble
(für 2 Portionen)

70g Mehl
30g Zucker
40g Butter
Prise Salz
2 Äpfel
1-2El Rumrosinen
Prise Zimt 

Mehl, Zucker, Butter und Salz verkneten. Den Apfel schälen, entkernen und Würfeln. Die Apfelstücke mit den Rumrosinen und Zimt mischen und in eine Auflaufform geben. Den Teig zerzupfen und über den Apfelstücken verteilen. Im Backofen bei 200°C etwa 20 Minuten goldgelb backen. Mit Schlagsahne servieren.


Mit diesem Rezept wünsche ich euch ein schönes Wochenende und hoffe, dass dieser Crumble ein bisschen über das Herbstwetter hinweg tröstet!

Welches Dessert gibt es denn bei euch, wenn es Draußen mal wieder so richtig kalt ist?

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Die LISA Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens ;-)
 

Kommentare:

  1. Herrlich! Ich verzichte gerne auf die Rosinen, nehme dafür die doppelte Menge Zimt! Und warm muss er definitiv serviert werden! Lecker!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmh, ich liebe Crumbles!
    Auch wenn ich mein Lieblings-Apfel-Crumble schon gefunden habe, werde ich dein mit den Rum-Rosinen ausprobieren.
    Ist ja jetzt die perfekte Jahreszeit dafür.

    liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria