Dienstag, 29. September 2015

{Konserviert} Pflaumenkompott

Am Sonntag habe ich euch ja schon einige Einkochrezepte vorgestellt. Heute habe ich noch ein sehr leckeres Rezept für Pflaumenkompott für euch, was auch in keiner Vorratskammer fehlen sollte!

Bei der letzten Food Challenge habe ich euch HIER ein Rezept für ein Pflaumendessert aus dem Ofen von Jamie Oliver vorgestellt. Dieses Pflaumendessert fand ich so unglaublich lecker, dass ich es nun nochmal in einer großeren Menge zubereitet und eingekocht habe.


Das Pflaumenkompott ist schnell und einfach im Ofen zubereitet und durch Vanille, Orange, Zitrone, Zimt und einen Schuss Orangenlikör bekommt es ein unglaublich gutes Aroma. Ich habe keine genauen Mengenangaben gemacht, da man Zucker und Gewürze nach Geschmack hinzufügen kann. 

Pflaumenkompott

reife rote Pflaumen
brauner Zucker
Vanillestange
  Schale und Saft von Bio Orange
Schale und Saft von Bio Zitrone
Zimtstange
Orangenlikör (Cointreau) 

Die Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Die Pflaumen in eine Auflaufform geben. Mit braunen Zucker, Vanille, Schale von Orange und Zitrone (mit einem Sparschäler abgeschält), frisch gepressten Orangen- und Zitronensaft, Zimtstange und Orangenlikör mischen und gut einmarinieren. Die Pflaumen bei 200°C im Ofen garen, bis die Pflaumen weich sind und ein Kompott entstanden ist. Das Kompott noch heiß in Gläser einfüllen, verschließen und im Backofen einkochen. Hinweise zum Einkochen findet ihr HIER.

Ich habe zum Einkochen wieder die entzückenden Crystal-Marmeladengläser von Lakeland* verwendet. Die Portion ist perfekt für eine Person.


Das fertige Kompott hält sich den ganzen Winter und schmeckt ganz hervorragend zu Joghurt oder einer Kugel selbstgemachtem Vanilleeis. Auch Crepes oder Waffeln kann man damit verfeinern oder leckere Torten füllen.

Schnappt euch die letzten frischen Pflaumen und konserviert euch den Sommer!

Ich wünsche euch eine wunderbare Woche!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

{Konserviert}

*Kooperation

Kommentare:

  1. Seeeehr lecker :) Gerade auch morgens ins Müsli und unter den Joghurt ♥
    Grüße, Nicole von Klitzekleinfein

    AntwortenLöschen
  2. Genau das richtige Kompott für uns.... Ganz Klasse! Dankeschön für s Posten.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaa Pflaumenkompott, das könnte ich direkt schon aus dem Kochtopf löffeln, so lecker und passt einfach zu allem!
    LIebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria