Sonntag, 2. August 2015

{Food Challenge} Eis Eis Baby

Es ist mal wieder Food Challenge Time. Mit einer klitzekleinen Woche Verspätung präsentieren wir euch das Motto im Juli: Eis. Lecker, oder? Da sich der Sommer in den kommenden Tagen wieder ankündigt, könnt ihr unsere Eisrezepte sicher gut gebrauchen. Letzte Woche war eh kein tolles Sommerwetter von daher verzeiht ihr uns die Verspätung sicherlich, oder?

Hier kommen die Eisvarianten der Mädels:


Jasmin unsere Küchenderrn hat Cookie Dough Sandwiches (oben links) gemacht. Die liebe Liv von Thank you for eating (unten links) hat Cookie Dough Popsicles gezaubert. Und die Maike von The Culinary Trail (unten rechts) verwöhnt uns mit einem Zimtschnecken-Blaubeereis-Sandwich

Von mir gibt es eine Vanilleeiscreme mit Haselnusslikör. Diese Eiscreme ist unglaublich cremig und schmeckt nach Vanille und einem Hauch Haselnuss. Das Eis ist wirklich super lecker und durch den Likör bleibt das Eis auch nach wochenlangem Aufenthalt im Tiefkühler noch weich und cremig!


Für das Eis habe ich Frangelico Likör* verwendet. Ich habe öfter in Kuchenrezepten von diesem Likör gelesen und irgendwann musste ich ihn einfach mal ausprobieren. Ich sag euch der Likör ist sooo lecker. Ich habe schon mehrere Freunde mit diesem Likör beköstigt und alle waren bisher von dem tollen Haselnussaroma begeistert. Den Likör gibt es in großen Supermärkten zu kaufen. 

Der Likör schmeckt aber nicht nur pur auf Eis, sondern eben auch als Eiscreme.


Zum Vanilleeis mit Haselnusslikör schmeckt am besten etwas selbstgemachte Schokoladensoße. Das beste Schokoladensoßenrezept findet ihr HIER bei Steph vom Kleinen Kuriositätenladen. Ich habe die Schokoladensoße schon mehrmals gemacht und bin immernoch begeistert vom Rezept.

Vanilleeis mit Haselnusslikör
(für etwa 600ml Eis) 

200ml Milch
400ml Sahne
1 Vanilleschote
5 Eigelbe
100g Zucker
 75ml Frangelico Haselnusslikör 

Milch und Sahne in einem Topf erhitzen. Die Vanilleschote halbieren, auskratzen und zur Milch geben (Mark + Schote) und gemeinsam erhitzen.
Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig aufschlagen, bis der Zucker vollkommen gelöst ist. Anschließend die heiße Milch-Sahne-Mischung unter Rühren zügig in die Eiermasse rühren.
Die Eier-Sahne-Masse zurück in den Topf geben und bei mittlerer Temperatur erhitzen, dabei immer weiter umrühren, bis die Masse leicht andickt. Nicht kochen lassen!
Ist die Eismasse angedickt muss sie noch kalt geschlagen werden. Dazu am besten das Waschbecken mit Eiswasser füllen und den Topf hineinstellen. Unter rühren die Eismasse abkühlen lassen und den Haselnusslikör unterrühren. Die Eismasse nun im Kühlschrank durchkühlen lassen.  

Die gekühlte Eismasse in einer Eismaschine gefrieren lassen.Ich benutze die Eismaschine Gusto von Unold*. Den Testbericht zur Eismaschine findet ihr HIER.


Mit diesem leckeren Eisrezept übersteht ihr sicher die nächsten Sommerwochen. Lasst es euch schmecken.

Ich wünsche euch noch einen angenehmen Sonntag!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:



{Food Challenge}

*Amazon Partner Link

1 Kommentar:

  1. Vanilleeis ist was echt gutes! Ich liebe es mit einem Schluck Baileys und Espresso. Aber mit dem Haselnusslikör muss ich jetzt auch mal probieren!

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria