Dienstag, 21. Juli 2015

{Feierabendküche} Alles nur geklaut Eo Eo

Ich war letztens bei einer lieben Freundin eingeladen und wir haben es uns bei Sekt und ein paar Leckereien richtig gut gehen lassen. Neben verschiedenen Dips und frischem Chiabatta hat sie Feta aus dem Ofen für uns zubereitet. 

Feta aus dem Ofen kenn ich schon Ewigkeiten, aber ich glaube ich habe mir das noch nie bewusst selber zubereitet. Ich war begeistert und ihr sehr dankbar, dass sie mich an dieses einfache aber köstliche Gericht erinnert hat. Ich klaue ihr diese Idee einfach mal, um sie euch heute vorzustellen.


Für den Feta aus dem Ofen braucht es eigentlich gar kein Rezept. Einfach einen Fetakäse in ein Alufolieschiffchen setzen. Etwas Olivenöl und Salz/Pfeffer darüber geben. Cherrytomaten und grüne Oliven klein schneiden und um den Feta verteilen. Im Ofen bei 200°C etwa 30-35 Minuten backen, bis der Feta schön weich ist. Den Feta vor dem Servieren nach belieben noch mit Pesto, frischen Kräutern oder Crema di Balsamico beträufeln. Fertig.

Dazu schmeckt ein großer Salat oder frisches Brot. Das geht superschnell, ist supereinfach und superlecker...einfach supergeil ;-)

Bei mir gibts den Feta jetzt öfter! Was sagt ihr zu diesem einfachen Abendessen?

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.


Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal (wirklich nur) kurz in der Küche ;-)


1 Kommentar:

  1. Hi Maria,
    dieses Gericht gibt es auch öfters bei mir. Ich liebe es und es macht sich quasi von selbst.
    LG Melli

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria