Freitag, 29. Mai 2015

Die LISA Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens: Apfel-Mohn-Guglhupf

Kennt ihr das? Ihr habt euch eine neue Backform gekauft und könnt es gar nicht erwarten sie auszuprobieren. Also setzt ihr euch vor euer Buchregal und sucht stundenlang nach einem passenden Rezept, damit ihr die Form sofort ausprobieren könnt.

Mir ging es so, als ich mir die Silikonbackform Novel von Birkmann* gekauft hatte. Ich habe lange überlegt, was ich backe. Schokoladenkuchen? Zitronen-Heidelbeer-Guglhupf? Letztendlich habe ich mich für einen Apfel-Mohn-Guglhupf.


Ich habe das Rezept für einen Sandkuchen aus meinem Lieblingsbackbuch "Backschätze"* verwendet und diesen mit Mohn und Apfel gepimt.

Hier kommt das Rezept für euch:


Apfel-Mohn-Guglhupf
(für einen Guglhupf)

200g Zucker
  4Eier
200g weiche Butter
100g Mehl
100g Speisestärke
2 TL Backpulver
4El gemahlener Mohn
1 Apfel


Butter und Zucker mehrere Minuten lang gut verrühren. Anschließend jedes Ei einzeln dazugeben und unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermengen und kurz mit der Eimasse verrühren.
Eine Guglhupfform einfetten und mit Mehl ausstreuen und die Hälfte des Teiges hineingeben. Den restlichen Teig mit dem Mohn verrühren. Den Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Würfel ebenfalls unter den Teig rühren. Den Apfel-Mohn-Teig in die Guglhupfform geben.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober/Unterhitze ca. 50-60 Minuten backen. Stäbchenprobe! Den Kuchen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.


Was sagt ihr zu meiner neuen Backform? Ist die nicht einfach traumhaft? Und das schöne ist: der Kuchen schmeckt auch noch seeeehr lecker. Das nächste Mal würde ich eventuell noch etwas Marzipan und/oder Zimt in den Teig geben.

Ich wünsche euch ein traumhaftes Wochenende!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:


Die LISA Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens ;-)
  
*Amazon Partner Link

1 Kommentar:

  1. Hm, klingt nach einer sehr leckeren Kombination!Sieht köstlich aus!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria