Mittwoch, 15. April 2015

{Völlig Durchgegrillt} Der Neue

Mittlerweile ist der Frühling in Deutschland eingezogen und beglückt uns mit wunderbarem, sonnigen Wetter. Für viele beginnt in diesen Tagen die Grillsaison und auch mein Grillmeister und ich haben schon die ersten Steaks und Würstchen auf den Grill gelegt. 
http://www.napoleongrills.de/
Bisher haben wir immer auf unserem Balkon auf einem Weber Elektrogrill (mehr dazu HIER) gegrillt, mit dem wir immernoch sehr zufrieden sind. Vor ein paar Wochen ist dann der Neue bei uns eingezogen. Es handelt sich um den Napoleon Rodeo Professional Holzkohle Kugelgrill*, der mir freundlicherweise von Napoleon* zum Testen zur Verfügung gestellt wurde.

Heute möchte ich euch unser neues Prachtstück erstmal vorstellen.


Der Neue machte sich sofort ziemlich breit bei uns, denn er kam gut verpackt in einem riesigen Karton zu uns nach Hause. Der Grill wird in Einzelteilen angeliefert und nach etwa 1h auspacken und zusammenbauen, ist der Grill bereit für den ersten Einsatz.

Der Grill wurde von dem Grillmeister ganz allein aufgebaut (ich habe in der Zeit schonmal geschaut, was wir als erstes Grillen ;-)), der Aufbau ist also allein zu bewältigen. Allerdings ist es wohl schwierig die Standbeine zu montieren.

Fertig aufgebaut, sieht der Grill dann so aus:


Der Napoleon® Pro22K überzeugt mit dem klassischen Design eines Kugelgrills und einer komfortablen Zusatzausstattung. Der außermittig schwenkbare Grilldeckel sorgt für sicheres Hantieren über der Grillfläche, während der Ablagerost zwischen den Grillbeinen als praktischer Stauraum zur Verfügung steht.

Die Fakten im Überblick: 

  • Grillfläche mit 57 cm Durchmesser
  • Klappbarer Grillrost aus Gusseisen mit 3 Höheneinstellungen
  • Robuster Deckel und Kessel aus Platinum-Porzellan (extra dick)
  • Edelstahl-Akzentring für optimale Arbeitshöhe
  • Eckscharniere und Cool-Touch Griff zum komfortablen Anheben des Deckels und gefahrlosen Hantieren über der Grillfläche
  • ACCU-PROBE™-Thermometer
  • Rostbeständige Lüftungsschlitze
  • Edelstahl-Wärmeverteiler
  • Abnehmbarer Aschenbehälter aus robustem Stahl
  • Ablagegitter zwischen den Grillbeinen
  • 2 große Räder und zwei Standbeine 

Abnehmbarer Aschebehälter (links), Eckscharnier (rechts)
  
Mir gefällt sehr gut, dass man den Deckel durch das Scharnier aufklappen kann. Bei manchen Kugelgrills ist der Deckel nur komplett abnehmbar. Doch wohin mit einem heißen, großen Deckel? Immerhin wird so ein Deckel bis zu 200°C heiß. Wenn ich den Deckel dann einfach auf den Rasen lege, dann geht mir vielleicht der Rasen ein oder ich oder andere (Kinder!) verbrennen sich an dem heißen Deckel. Durch den Klappmechanismus muss ich mir keine Gedanken machen wo ich den Deckel ablege (anfassen darf ich den aufgeklappten Deckel aber natürlich auch nicht). 

Große Räder (links), Ablagegitter zwischen den Grillbeinen (rechts)

Der Grill ist sehr gut verarbeitet und sehr stabil. Er lässt sich durch die Räder leicht von A nach B transportieren. Der Aschebehälter erleichtert nach dem Grillen die Reinigung.
 
Aufklappbarer Grilldeckel (links), Rost aus Gusseisen (rechts)

Mir persönlich ist ein Grillrost aus Gusseisen ganz besonders wichtig.  Ich bin überhaupt kein Fan von diesen Grillrosten aus Edelstahl. Vergleichbare Kugelgrills sind zwar durchaus günstiger, diese haben aber eben kein Gusseisenrost. Wenn man diesen dann als Zubehör dazu kaufen kann, dann ist der Rost meistens sehr teuer. Beim Napoleon ist der Gusseisenrost gleich dabei. 

Grillrost mit Griffen zur Höhenverstellung (links), Edelstahl-Wärmeversteiler (rechts)

Der Rost ist sehr gut verarbeitet und macht einen hochwertigen Eindruck. Außerdem ist der Grillrost klappbar, sodass man auch während des Grillens an die Kohle kommt, indem man einen Teil des Rosts einfach aufklappt. So kann man während des Grillens weitere Kohle nachlegen, ohne den gesamten Rost abnehmen zu müssen. Mit Hilfe der Griffe kann man den Rost einfach in der Höhe verstellen.

Der darunter platzierte Wärmeverteiler aus Edelstahl lenkt die Hitze der Kohlen gleichmäßig durch den Kessel.

Wir sind ganz begeistert von unserem neuen Schätzchen und werden diesen Sommer das Grillen mit mit dem Kugelgrill ausgiebig testen. Vielen Dank an Napolen für dieses Testgerät! 

Am Wochenende werde ich euch dann von unserem ersten Grillversuch berichten und in den nächsten Wochen werde ich euch zahlreiche Grillrezepte vorstellen.

Bis dahin wünsche ich euch noch einen schönen Tag!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Völlig Durchgegrillt ;-)

*Werbung/Kooperation mit Napoleon Grills

Kommentare:

  1. Super Wahl! Mein Vater hat sich zu seinem 49. Geburtstag (Midlife-Crisis??? ;-) ) auch einen Napoleon ins Haus geholt und ich kann nur sagen, dass wir mehr als begeistert sind. Der hat immer ganz tolle Ergebnisse geliefert und ich kann es gar nicht erwarten, dass der am Sonntag wieder angeschmissen wird. Bin gespannt, wie es euch damit geht und freu mich auf ganz viele tolle Grillrezepte. Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Der Grill sieht ja wirklich toll aus. Kannte die Firma noch gar nicht. Danke für die Vorstellung.
    LG Antje

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria