Donnerstag, 26. März 2015

{Buchvorstellung} Der Sommer kann kommen

Zum Sommer gehört Eiscreme, wie zum Winter ein heißer Kakao. Ohne Eiscreme kein Sommer! Oder? Für mich gilt das definitiv, denn die kalte Creme verführt mich immer wieder zum Naschen. Seit ich eine Eismaschine habe, esse ich noch viel lieber Eis, denn das Selbstgemachte ist einfach Unschlagbar!

Ich bin daher immer auf der Suche nach neuen Eisrezepten und passenden Kochbüchern und habe mich sehr gefreut, als ich entdeckt habe, dass Linda Lomelino ein Eisbuch "Lomelinos Eis"* herausbringt. 

Linda Lomelino? Das ist die unglaublich begabte Bloggerin vom Blog "Call me Cupcake!, die bereits das wunderbare Buch "Torten"* geschrieben hat (Buchvorstellung HIER).

Lomelinos Eis
Linda Lomelino

http://www.amazon.de/gp/product/3038007935/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3038007935&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21&linkId=DB5UK273DVU3A7EA

AT Verlag
19,90€
Gebundene Ausgabe, 112 Seiten 

"Eis schmeckt immer ob man sich damit den Alltag versüßt, Kinder auf einem Geburtstagsfest beglückt oder es als Dessert für Gäste reicht. 80 Rezepte für hausgemachtes Eis aus frischen saisonalen Zutaten und ohne unerwünschte Zusatzstoffe, mit und ohne Eismaschine ganz einfach zuzubereiten. Von sahnigen Eiscreme- Variationen über Sorbet und Sherbet, Eis am Stiel und Eistorten bis zu Getränken, Garnituren und Saucen das Passende für jede Gelegenheit."

Mehr Infos zum Buch HIER*

Inhalt

Wissenswertes rund ums Eis

Rahmeis

Sorbet und Sherbet

Eis am Stiel

Eistorten und Eisdesserts

Getränke

Garnituren und Saucen
 
Das Buch startet mit einem ausführlichen Grundlagenteil zum Thema Eisherstellung. Hier erfährt man mehr über die Zutaten, Geräte und Utensilien die man zum Eis machen braucht. Man erfährt hier auch, wie man Eis OHNE Eismaschine herstellt.


Nach den Grundlagen geht es natürlich gleich los mit den leckersten Eissorten bei denen einem sofort das Wasser im Mund zusammenläuft. 

Im Kapitel "Rahmeis" findet man Eisrezepte aus Sahne- bzw. Milchbasis. Hier verführen einen Passionsfruchteis, Vanilleeis Deluxe, klassisches Schokoladeneis oder Rhabarbereis mit Streuseln.

Im zweiten Kapitel "Sorbet und Sherbet" erfährt man nicht nur, was der Unterschied zwischen beiden Eissorten ist, sondern auch wie man z.B. Aprikosensorbet oder Pflaumensorbet herstellt. 


Im nächsten Kapitel "Eis am Stiel" werden Kindheitsträume wahr. Hier ist z.B. Blaubeer-Joghurt-Eis oder Schokoladeneis mit Pistazien aufgespießt.

Im Kapitel "Eistorten" ist die neapolitanische Eistorte aus Vanilleeis, Kirscheis und Pistazieneis mit einem Schokoboden und Schokoladenglasur ein echter Hingucker. 

Wer lieber etwas trinken möchte, findet im Kapitel "Getränke" ein Rezept für Eiskaffe. 

Das letzte Kapitel "Garnituren und Saucen" beherbergt Rezepte für Eiswaffeln, Eissaucen und Streuseln.



Die Eisrezepte sind allesamt sehr ausführlich und übersichtlich beschrieben und fotografiert. Die Fotografien sind sehr ansprechend gestaltet und machen sehr viel Lust auf Eis. 

Meine Empfehlung: Nur mit einem Becher Schokoeis in der Hand durchblättern! Wer kein Eis hat, sollte das Durchblättern an einem Sonntag strengstens vermeinden, denn wenn einen der Eishunger überkommt, dann hat an einem Sonntag kein Supermarkt offen, um diesen Hunger zu stillen!


Das Testrezept werde ich euch am Freitag vorstellen. Lasst euch also überraschen! So viel kann ich schonmal verraten: Es wird nicht das letzte Rezept bleiben!

Fazit

Dieses Buch rettet meinen Sommer! Wer leckere Eisrezepte sucht, die sowohl klassisch als auch ausgefallen (Orangeneis mit schwarzem Sesam) sind, sollte unbedingt mal ein Blick in dieses Buch werfen!

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!
 
Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Neuigkeiten aus meinem Bücherregal ;-)


*Amazon Partner Link

Kommentare:

  1. Das Buch hört sich toll an! Wir haben im letzten Jahr zum ersten Mal selbst Eis gemacht... das aber mit einer Eismaschine! Ohne wäre es natürlich umso praktischer! :-)
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Buch! Ich brauch ne Eismaschine!! ;) Liebe Grüße - Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maria,
    Da hast Du ein tolles Buch vorgestellt :-)
    Ich liebe Eis und es sieht sehr vielversprechend aus ...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria