Sonntag, 7. Dezember 2014

{Food Challenge} Bald ist Weihnachten

Die Überschrift sagt es schon: Bald ist Weihnachten. Und schon alle Geschenke zusammen? Nein? Kein Problem, denn heute bekommt ihr von mir und den Mädels in der aktuellen Food Challenge super Ideen um Geschenke selber herzustellen. Da macht das verschenken nicht nur doppelt Spaß, sondern schmeckt auch noch super!

Die Küchenderrn Jasmin (links oben) hat Schokotafeln mit gebrannten Mandeln gemacht. Liv von Thank you for eating (links unten) hat vegane Weihnachtsstrümpfe gezaubert. Und die liebe Maike von The Culinary Trail (rechts unten) verwöhnt uns mit Zimtschnecken-Müsli.
Ich habe für euch ein Hot Chocolate Kit (auf Deutsch: ein Heißes Schokoladen Geschenkset) gebastelt. 

 
Heiße Schokolade ist ein super Geschenk, denn:
- es ist super schnell und einfach gemacht
- fast jeder liebt Heiße Schokolade 
- Heiße Schokolade erinnert an die eigene Kindheit
- es gibt viele verschiedene Variationsmöglichkeiten

Überzeugt? Dann man ran an den Speck. Wie geht das eigentlich?

Ihr braucht:

1. Schokolade
Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ich habe in mein Päckchen dunkle Schokolade am Stiel und dunkle Schokoladenchips (Kuvertürechips) im Glas gepackt. Ihr könnt jede Schokolade nehmen, die ihr möchtet. 
Entweder die Schokolade (Weiße, Vollmilch oder Zartbitter) schmelzen und in eine quadratische Silikonform* füllen, Holzstiele rein und trocknen lassen. Die fertigen Schokosticks einfach in einen Becher mit heißer Milch geben, umrühren bis sich die Schokolade aufgelöst hat und genießen.

Oder ihr füllt einfach Kuvertürechips (z.B. Callebaut Callets*) je nach Geschmack Weiße, Vollmilch oder Zartbitter in ein kleines Glas und packt es in euer Geschenkset. Für die Heiße Schokolade einfach Milch erhitzen, Schokochips dazu und unterrühren.

2. Sirup
Mit einem leckerem Sirup kann man heiße Schokolade süßen und ihr gleichzeitig ein leckeres Aroma geben. Ich habe in mein Geschenkset einen Karamellsirup gepackt. Einfach in ein kleines Glas füllen und dem Geschenkset beifügen.
Man kann auch Vanillesirup (Rezept HIER), Haselnusssirup (Rezept von Steph HIER) oder Schokoladensirup (Rezept HIER) kochen und verschenken. Je nach Geschmack.

Karamellsirup
(für 250ml)
250g Zucker
250g Wasser 

Den Zucker in einer Pfanne unter Rühren auflösen, bis er zu einer braunen Flüssigkeit geworden ist.
Nun das Wasser hinzufügen und die Mischung kochen lassen. Zunächst entstehen Klümpchen. Der Zucker wird sich aber nach einer Weile auflösen und es entsteht ein goldbrauner Karamellsirup. Bei reduzierter Hitze so lange köcheln lassen, bis alle Klümpchen verschwunden sind. Den Sirup etwas abkühlen lassen und anschließend in saubere Flaschen oder Gläser füllen.
3. Marshmallows 

Besonders lecker ist so eine heiße Schokolade, wenn noch ein paar Marshmallows oben drauf schwimmen. Diese werden im warmen Kakao richtig schon weich. Köstich! Waaaas? Ihr habt das noch nie probiert? Dann solltet ihr das mal tun!

Entweder ihr findet Mini Marshmallows im Handel oder ihr schneidet einfach große Marshmallows klein und füllt sie ebenfalls in ein Glas und packt sie in das Geschenkset. 
4. Gebrauchsanweisung
Einfach eine persönlich geschriebene Gebrauchsanweisung beilegen. Hier ein Beispiel:
Liebe(r) XXX, 
Ich wünsche dir eine wunderschöne Vorweihnachtszeit. Damit du bei diesem kalten Wetter nicht frierst, findest du in dieser Tüte alles für eine leckere, heiße Schokolade. 
Du musst nur etwas Milch erhitzen und die Schokolade darin schmelzen. Mit dem Sirup kannst du deine heiße Schokolade süßen. Zum Schluss noch ein paar Marshmallows drauf und fertig ist der leckerste Kakao der Welt.
Lass es dir schmecken!
Liebe Grüße, dein(e) XXX

5. Verpackung

Ich habe Schoki, Sirup und Marshmallows in kleine Gläser gefüllt. Diese habe ich mit kariertem Papier und Garn geschmückt und in eine Kraftpapier Tüte gepackt. Geschenkanhänger dran und fertig ist das Geschenkset. Das Verpackungsmaterial (also Gläschen, Papier, Garn, Tüte, Geschenkanhänger und Co.) habe ich von Casa di Falcone**. Hier kaufe ich alle meine Verpackungsmaterialien.
Ich hoffe euch hat meine Geschenkidee gefallen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen! Schaut auch mal bei den Mädels vorbei, denn die haben auch tolle Geschenkideen gezaubert.

Wer noch mehr Weihnachtsrezepte sucht, der sollte sich unbedingt mal diese wunderschöne Weihnachtszeitung von der lieben Maike anschauen. Sie ist gefüllt mit leckeren Rezepten!

Habt einen schönen Sonntag!
 
Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

{Food Challenge}
* Amazon Partnerlink
** Werbung 

Kommentare:

  1. Liebe Maria,
    Da hast Du bei mir komplett ins Schwarze getroffen :-)
    Ich liebe heiße Schokolade...
    Deine Verpackungsideen sind wunderschön!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für diese tolle Idee liebe Maria !!!
    Lg Laura

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria