Sonntag, 21. Dezember 2014

{Buchvorstellung} Wie im Türkei Urlaub

Deutsche Urlauber lieben die Türkei. Viele Reisende lassen es sich im Sommer an der türkischen Riviera die Sonne auf den Bauch scheinen und lassen sich von der türkischen Küche verwöhnen. Auch Istanbul wird immer mehr zu einem sehr beliebten Reiseziel. Ich war auch schon in der Türkei und war sofort Feuer und Flamme für die türkische Küche. Köfte, Türkische Pizza und Co. haben es mir angetan. 

Doch wie bringt man sich die Urlaubsküche nach Hause? Das ist gar nicht so schwer, wenn man das neue Buch "The Taste of Istanbul - Die echte türkische Küche"* aus dem Fackelträger Verlag hat.

"The Taste of Istanbul - Die echte türkische Küche"


Fackelträger Verlag
19,95€
Gebundene Ausgabe, 208 Seiten

"Beim Überqueren der Galatabrücke fällt der Blick schon auf die schwankenden Boote. Je näher sie rücken, desto intensiver wird der köstliche Duft nach frisch gegrilltem Fisch. Istanbul ist eine Stadt der Gegensätze, doch in Sachen Essen sind sich alle einig: einfach großartig. Frische Fischbrötchen am Bosporus, einen Okraeintopf in einer kleinen Lokanta oder liebevoll zubereitete Manti in einem kleinen Restaurant. In diesem Buch sind die 80 besten Rezepte der Türkei vereint, von typischem Street-Food bis hin zu traditionellen Eintöpfen und Süßigkeiten."

Mehr Infos zum Buch HIER*. 

Inhalt

Vorspeisen

Streetfood

Snacks, Suppen & Salate

Brot & Teigwaren

Hülsenfrüchte & Gemüse

Fleisch & Geflügel

Fisch & Meeresfrüchte

Süßspeisen & Gebäck 

Istanbul ist nicht nur die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei, sondern auch DER kulinarische Hotspot. Alle Spezialitäten der türkischen regionalen Küche finden sich in Istanbul wieder, denn Menschen aus den entlegensten Provinzen reisen in die aufregende, moderne Stadt und bringen ihre traditionellen Rezepte mit. So liegt für ein Buch über die türkische Küche nach Istanbul zu schauen.


Die türkische Küche ist sehr mediterran. Durch die fruchtbaren Regionen des Landes ist die türkische Küche durch große Mengen an aromatischen Obst- und Gemüsesorten gekennzeichnet. Das merkt man auch sofort, wenn man durch das Buch blättert. Überall springen einem frische Salate und üppige Gemüserezepte entgegen. Rezepte wie "Gebratenes Gemüse in Joghurt", "Orangensalat", "Gefüllte Zucchiniblüten" oder "Gebackene Auberginen mit Granatapfel, Pinienkernen und Joghurt" sprechen für sich.


Aber auch die Fleischliebhaber werden mit diesem Buch glücklich z.B. mit "Köfte", "Lammspieße" oder "Iskender Kebab". Ich bin auch ein großer Fan der Streetfood-Abteilung. Lahmacun oder Pide lassen mein Herz höher schlagen.


Das Buch ist durchzogen mit vielen Bildern aus Istanbul. So bekommt man einen tollen Eindruck von der pulsierenden Metropole. Der Großteil der Rezepte wird ebenfalls durch ein ansprechendes Foto begleitet. Die Rezepttitel sind sowohl in Deutsch als auch im türkischen Original beschrieben.


Die meisten Rezepte kommen mit "einfachen" Zutaten aus, die man in jedem Supermarkt erhält. Natürlich enthält ein türkisches Kochbuch auch originale, türkische Zutaten wie z.B. eine Köfte Gewürzmischung, Weinblätter o.ä. die man aber auch in einem türkischen Supermarkt bekommen sollte.

Ich bin bisher noch nicht dazu gekommen ein Rezept auszuprobieren. Köfte, türkische Pizza und Pide stehen aber schon ganz oben auf meiner To Do Liste. Sobald ich ein Rezept ausprobiert habe, werde ich euch daran teilhaben lassen.

Fazit

"The Taste of Istanbul" ist meiner Meinung nach ein sehr gelungenes Buch über die türkische Küche. Die Bilder und Rezepte erinnerten mich sofort an meinen letzten Urlaub in der Türkei. Mit diesem Buch kann man sich den Sommerurlaub in die heimische Küche holen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!
Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Neuigkeiten aus meinem Bücherregal ;-)


*Amazon Partner Link 

Hinweis: Das Buch wurde mir für meine Rezension freundlicherweise vom Fackelträger Verlag unentgeltlich zur Verfügung gestellt, was natürlich keinen Einfluss auf meinen Beitrag und meine Meinung hat. 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria