Sonntag, 27. Juli 2014

{Food Challenge} Kühle Drinks und 4 heiße Ladys

Es geht in eine neue Runde der Food Challenge. Einige von euch haben vielleicht bemerkt, das es im Juni keine Food Challenge gab. Diesen Monat geht es aber wieder weiter, allerdings mit einer Veränderung. Die liebe Karin hat uns verlassen. 

Liebe Karin, es hat uns wirklich viel Spaß mit dir gemacht. Wir werden dich vermissen!

Natürlich haben wir uns um Ersatz bemüht und dürfen nun die liebe Liv von Thank you for eating bei uns begrüßen.

Liebe Liv, hab Spaß und lass es krachen!

Lange Vorrede - köstlicher Sinn. Die neue Ausgabe der Food Challenge beschäftigt sich mit kühlen Sommerdrinks. Lasst sie euch schmecken!


Die Küchenderrn Jasmin (links oben) hat ein California Sour mit Pfirsichen gemacht. Liv von Thank you for eating (links unten) hat Hibiskus-Minz-Eistee mit Johannisbeeren gezaubert. Und die liebe Maike von The Culinary Trail (rechts unten) verwöhnt und mit Nektarinenlimonade mit fancy Eiswürfeln.

Sieht das nicht einfach erfrischend aus? Ich bin wie immer begeistert.  


Von mir gibt es bei diesen sommerlichen Temperaturen eine eiskalte Melonen-Limonade mit Tonic und spritziger Limette. Melone ist im Sommer eines meiner Hauptnahrungsmittel. Bei über 30° draußen gibt es nichts besseres, als ein Stück kalte Melone aus dem Kühlschrank. 


Ich habe die Melone einfach mal zu einer Limonade verarbeitet. Mit etwas Tonic, Limette, Minze und viiiiieeeel Eis wird aus einer Melone ein erfrischender, leckerer Sommerdrink.

Melonen-Limonade mit Tonic
(für etwa 500ml)

500g Wassermelone
200ml Tonic Water
1 Bio Limette
6 Blättchen Minze
Eiswürfel

Die Wassermelone gemeinsam mit dem Tonic Water in einen Mixer geben und fein pürieren. Die Limette heiß waschen und in Spalten schneiden. Minzblättchen und Limettenspalten in eine Glaskanne geben und mit einem Holzstößel zerdrücken, damit die Aromen freigegeben werden. Mit der pürierten Melonen-Tonic-Mischung aufgießen. Alles gut verrühren und mit vielen Eiswürfeln servieren. Lasst es euch schmecken!


Dieser Sommerdrink ist fruchtig und leicht herb. Ich mag so eine herbe Note immer sehr gerne. Ich finde das erfrischt gleich noch mehr. Wer Tonic Water nicht mag, kann die Melone auch mit Mineralwasser oder Ginger Ale pürieren.

Ich hoffe auch diesmal hat euch unsere Food Challenge wieder gefallen. 
 
Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

{Food Challenge}

Kommentare:

  1. das brauche ich, neue Ideen für Sommergetränke
    vielen Dank
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maria,
    Eine tolle Food challenge :-)
    Leckere Sommerdrinks, Deine Melonen Limonade finde ich besonders interessant, habe ich noch nie getrunken.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Boah sieht das lecker aus, Melonenlimonade finde ich genial, wird probiert!

    LG Antje

    AntwortenLöschen
  4. Yummy...sieht sehr erfrischend aus!
    Viele Grüße
    Britti

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, habe heute die Melonenlimo ausprobiert. Hatte noch Ginger Ale da und Melone im Kühlschrank. Das hat ganz uns gut geschmeckt. Aber wir haben den Rest mit Sekt aufgegossen.
    Sah zwar nicht mehr so appetitlich aus aber hat sehr gut geschmeckt.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria