Donnerstag, 8. Mai 2014

{Buchvorstellung} Vegetarisch genießen

Heute stelle ich euch - ich muss es vorweg nehmen - ein super tolles vegetarisches Kochbuch vor. Es handelt sich um das Buch "Verführerisch vegetarisch - Gemüsegenuss für jeden Tag" von Chloe Coker und Jane Montgomery. Ich habe schon viel aus diesem Buch nachgekocht und bin einfach begeistert.


"Verführerisch vegetarisch - Gemüsegenuss für jeden Tag"
Chloe Coker/ Jane Montgomery


Thorbecke Verlag
19,99€
Gebundene Ausgabe, 144 Seiten

"Mit erdiger Roter Bete, saftig-aromatischen Tomaten, cremiger Avocado und vielen guten Zutaten mehr gelingt Ihnen eine abwechslungsreiche fleischlose Küche, die nicht nur viele gesunde Nährstoffe, sondern vor allem echte Geschmackserlebnisse bereit hält."

Mehr Infos zum Buch HIER

Inhalt

Frühstück und Brunch

Kleine Häppchen

Dips, Salsas und Saucen

Suppen und Salate

Hauptgerichte

Süße Leckereien

Das Buch beginnt mit einer kurzen Erläuterung zur vegetarischen Lebensweise. Dort findet man Hinweise zu einer vegetarisch ausgestatteten Speisekammer und zu den einzelnen Ernährungskomponenten, wie Eiweiße, Kohlenhydrate und Co.


Anschließend findet man zahlreiche Rezepte im Buch, die thematisch geordnet sind. Von herzhaft bis süß ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Die Rezepte sind mit kleinen Logos gekennzeichnet, die auf glutenfreien und veganen Rezepte hinweisen. Die Rezepte sind kreativ und abwechslungsreich mit Einflüssen aus verschiedenenen Länderküchen. So findet man in dem Buch unter anderem French Toast mit Bananen, Tomaten-Paprika-Suppe mit Käse-Scones oder glutenfreien Schokoladen-Orangen-Brownies, aber auch vegane italienische Caponata, die man als Brotaufstrich nutzen kann.


Die Rezeptseiten des Buches sind sehr schön gestaltet. Die Bilder machen Lust auf das Gericht und laden zum Stöbern im Buch ein. Jedes Rezept wird sehr ausführlich beschrieben, sodass beim Kochen eigentlich nichts schief gehen kann. Die Zutaten sind ab und zu etwas "exotischer", wie z.B. Kichererbsenmehl. Diese Zutaten sind aber allesamt in einem Bioladen oder Reformhaus zu bekommen.

Jedes Rezept wird außerdem von einem kleinen Einleitungstext begleitet, was mit immer besonders gut in Koch- oder Backbüchern gefällt. So bekommt man gleich noch viel mehr Lust auf das Gericht und das Buch erhält noch eine persönliche Note von den Autoren.


Samosas mit Zitronen-Knoblauch-Joghurt-Dip,  Kartoffel-Sellerie-Rösti mit Spinat, Pilzen und pochiertem Ei, Curry mit geschmorten Auberginen, Süßkartoffeln und Spinat oder Mandel-Crumble mit Äpfeln und Brombeeren - dieses Buch macht einfach LUST auf leckeres, vegetarisches Essen und das gefällt mir so gut an diesem Buch. 

Testrezepte

Ich habe schon mehrere Rezepte ausprobiert, weil ich mich einfach nicht entscheiden konnte. Alles sieht lecker aus.






Zuerst habe ich das Kartoffel-Sellerie-Rösti von Seite 16 ausprobiert. Im Buch gibt es zum Rösti Spinat, Pilze und ein pochiertes Eis und das sieht wirklich köstlich aus. Da ich die passenden Zutaten nicht zur Hand hatte, habe ich einfach Kräuterquark dazu gemacht.




Dieser Salat mit Ofengemüse, gegrilltem Halloumi und Rucola von Seite 76 war wirklich köstlich. Wir haben Tomaten und Halloumi natürlich stilecht auf dem Grill zubereitet. Im Buch wird die Zubereitung in der Pfanne empfohlen.





Hier haben wir die Linsensuppe mit Curry aus roten Linsen und Süßkartoffel von Seite 72. Im Buch gibt es dazu frische Kräuterpaste. Ich habe als Suppeneinlage ein Stück Hähnchenfilet auf Zitronengras aufgespießt und gebraten.




Auch etwas Süßes habe ich getestet. Passend zur Rhabarbersaison haben wir hier die Rhabarber-Orangen-Vanille-Creme von Seite 120. Im Buch gibt es dazu noch Shortbread, aber die habe ich einfach weggelassen. Die Kombination aus Rhabarber und Orange hat mich nicht ganz überzeugen können.






Letzte Woche habe ich die süße Chili-Marmelade von Seite 66 nachgekocht. Die feurige Marmelade passt ganz wunderbar zu Grillfleisch oder auch zu Käse oder auf Sandwiches.










Fazit

Ich finde dieses Buch einfach Klasse. Ich war lange auf der Suche nach einem guten, spannenden vegetarischen Buch, denn mal ehrlich, ein vegetarisches Buch mit Salat- und Suppenrezepten finde ich langweilig. Dieses Buch bietet aber wirklich tolle, leckere Rezepte, die auch Teilzeit-Vegetarier glücklich machen. Dieses Buch kann ich wirklich jedem weiterempfehlen!


Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

Kommentare:

  1. liebe Maria, das klingt wirklich nach einem tollen Buch! Das werde ich mir auf jeden Fall merken und bei Gelegenheit mal genauer anschauen. Vielen Dank für den Tipp! Liebe Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen
  2. Sieht nach einem super Buch aus. Werde ich beim nächsten Besuch in der Buchhandlung mal genauer anschauen.
    Was du bisher nachgekocht hast, sieht echt lecker aus :)

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria