Mittwoch, 23. April 2014

{Produktvorstellung} Die Cuppabox

Wie ihr sicher schon öfter bei mir gelesen habt, bin ich ein großer Tee Liebhaber. Mein Teeschrank platzt zwar aus allen Nähten, aber trotzdem kann ich nur schwer an einem Teeladen vorbei gehen ohne etwas mitzunehmen. Da ist es natürlich auch klar das ich nicht >Nein< sagen kann, wenn ich gefragt werde, ob ich die Cuppabox testen möchte.

Ihr kennt die Cuppabox noch nicht? Mit der Cuppabox kann man jeden Monat eine neue Teemarke und verschiedene Teesorten kennenlernen. Man bekommt (nach dem gewohnten Boxen-Prinzip) jeden Monat ein Überraschungspaket mit verschiedenen lose Tees und ein passendes Extra zugeschickt. Man kann bei der Bestellung ein Profil anlegen welche Teearten man erhalten möchte. Dabei kann man zwischen Grüntee (Weißer-Tee), Schwarztee (Oolong-Tee), Kräutertee, Früchtetee und Rooibostee auswählen (mehrfache Auswahl natürlich erlaubt). Ich habe mich für Grüntee und für Kräutertee entschieden. 


Ende März kam dann die erste Cuppabox zu mir gefüllt mit meinen Wunschtees. Dieses Mal waren Tees der Marke "Teezeit" enthalten. In meinem Päckchen war je 50g der Teesorten "Die Acht Schätze der Shaolin", "Schweizer Kräutertee mit Orange-Minze-Geschmack", die Grünteemischung "Ewiges Leben" und ein Teesieb aus Baumwolle. Alle drei Teesorten schmecken mir sehr gut. Die Auswahl hat mir sehr gut gefallen. Wem die Teesorten gut schmecken, der kann die Tees nachbestellen. Diese werden dann versandkostenfrei der nächsten Cuppabox beigelegt. 

  
Die Box kostet 9,99€ und der Preis beinhaltet bereits die Versandkosten. Immer zum Ende des Monats werden die Boxen ausgeliefert. Die Boxen der letzten Monate kann man sich übrigens HIER anschauen. 
Fazit

Ich bekomme noch zwei Testboxen die ich euch noch vorstellen werde, aber trotzdem kann ich schonmal ein kleines Fazit ziehen. Den Trend der Überraschungsboxen ist nicht neu. Ich habe selber schon einige getestet und euch auch schon ein paar vorgestellt, war aber noch nie so überzeugt das ich wirklich eine abonniert hätte. Meistens ist (vorallem bei Foodboxen) die Spanne der Produkte die enthalten sein könnten einfach viel zu groß, sodass man viele Produkte selber nicht gebrauchen kann. Außerdem waren mir die Boxen für ein monatlichen Abonnement meistens zu teuer. 
Bei der Cuppabox ist das meiner Meinung nach anders. Die Produkte sind von vornherein eingegrenzt. Man weiß es geht um lose Tees. Außerdem kann man die Teearten auswählen, sodass die Enttäuschung über ein nicht passendes Produkt in der Überraschungsbox sehr gering gehalten wird. Wer alle Tees liebt, kann auch alle Sorten auswählen. Außerdem finde ich es sehr gut, dass man Tees auch versandkostenfrei mit der nächsten Box nachordern kann. Nichts wäre schlimmer als seinen neuen Lieblingstee zu entdecken und ihn dann nirgendwo kaufen zu können, oder? 
Die Idee, Produkte, Preis und Leistung finde ich bei der Cuppabox wirklich sehr stimmig. Ich bin auf meine nächsten zwei Boxen gespannt. Das könnte die erste Box sein, die ich wirklich auch selber abonnieren werde, denn bis jetzt gefällt mir die Box wirklich sehr gut. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen diese Box zu verschenken, da ich sehr viele Teeliebhaber kenne. Wenn man die Box als Geschenk verschicken lässt, dann kann ganz einfach auswählen wieviele Boxen der Beschenkte erhalten soll.

Wer auf den Geschmack gekommen ist und die Box auch einmal testen möchte, der spart mit dem Gutscheincode "KUECHE20" sagenhafte 20 % auf die erste Box zum Kennenlernen. Der Gutschein Code ist bis zum 15. Mai 2014 gültig. 

Was haltet ihr denn von der Cuppabox? Seid ihr vielleicht selber Abonnenten? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)


Hinweis: Die Cuppabox wurde mit bedingungslos und kostenfrei zum testen zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Liebe Maria,

    vielen dank für Deinen Testbericht. Ich selbst bin da irgendwie eingeschränkt und trinke nur Früchtetees. Aber die Box scheint mir genau das Richtige für meine Mama zu sein, die trinkt leidenschaftlich gerne Tee und jetzt ist ja auch gleich Muttertag :)
    Viele Grüße

    Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mareike,

      Wenn man nur Früchtetee mag, dann kann man auch nur den anklicken und bekommt dann drei Früchteteesorten =)
      Ich werde die Cuppabox glaube ich auch bald verschenken ;-)

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  2. Die Box hört sich ja echt toll an - bin nämlich auch so eine Tee-Verrückte. Kann man da auch einschränken, das man keinen Vanille- oder Sahnegeschmack mag? Weil sonst liebe ich ja alle Teesorten, aber bei einigen Geschmacksrichtungen schüttelt es mich einfach.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasmin,

      Ankreuzen kann man das nicht, aber vielleicht kannst du ja mal eine Mail hinschreiben und fragen ob man das speziell für dich ausschließen könnte.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  3. Hallo Maria,

    ich bin ja eigentlich immer in den Tee-Laden meines vertrauens.
    Aber nach unserem Umzug ist der nu leider etwas weiter weg :(

    Von daher hört sich diese Box sehr interessant an.

    Hab auch bei Deiner Box gesehen, dass sie dort meinen Lieblingstee haben :)
    Die 8 Schätze des Shaolin.

    Da muss ich doch glatt dort vorbei schauen :)

    Vielen Dank für Deinen Beitrag
    und "guten Geschmack" bei Deinem Tee,

    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Hi Maria,
    die Idee ist gut, aber der Preis? Du hast ja jetzt für 150g Tee und ein Baumwollsieb 10 Euro bezahlt, das erhalte ich im Laden dann doch deutlich günstiger. Ich versteh natürlich, dass da noch Versandkosten drin sind, die ich ja sonst nicht zahle, aber dadurch habe ich halt doch einen sehr hohen Preis... Im Teeladen zahle ich für 100g ja zwischen 3 und 3,50 Euro so in etwa.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit,

      Ja das stimmt natürlich, sonst hätte man die Versandkosten von 6,90€ (DHL Paket) nicht. Ich finde den Preis für die Box trotzdem ok und mir wäre es das Wert. Für einen guten grünen Tee bezahle ich oft etwa 5€ im Teeladen und man hat keine Überraschung =)

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  5. Hallo Maria,
    welch interessante Idee und Umsetzung. Als Teefan war ich sofort begeistert, allerdings halte ich mich dann doch zurück, weil es mir einfach zuviel Tee ist. :(
    Nachher sammeln sich die guten Stücke an, und ich verbrauche ihn doch nicht so rasch. Schade, das es keine Probiergrößen gibt.
    Ich wünsche dir jedenfalls eine tolle Teezeit, und bin ganz gespannt, auf die nächste Box!

    Miriam

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Maria!

    Vielen Dank für deinen Testbericht!
    Klingt sehr interessant und werde ich auch mal probieren!

    Liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria