Donnerstag, 17. April 2014

{Low Carb} Waffeln und Kakao

Bei Low Carb muss man nicht auf den warmen Kakao am Nachmittag verzichten. Ich muss es zugeben. Früher bestand bei mir Kakao aus dem fertigen, süßen Trinkkakaopulver (ihr wisst was ich meine, oder?) und Milch und den gab es jeden Tag zum Frühstück. Heute ist Kakao eigentlich eine Seltenheit bei mir (vor allem weil wir auch keine Mikrowelle mehr haben), wenn es aber mal Kakao sein muss, dann mache ich den nun aus Milch und dem guten, echten, bitteren Kakaopulver. Zum Süßen gebe ich einfach etwas Xucker in den Topf und ein Klecks Sahne darf natürlich auch nicht fehlen. 


Und was gibts dazu? Ein paar leckere Kokoswaffeln. Ich habe lange nach einem passendem Low Carb Waffelrezept gesucht und auch ein Leckeres gefunden. Diese Waffeln bestehen neben Eiern, Milch und Co. auch aus Kokosmehl. Infos zu diesem Mehl findet ihr HIER. Ich mag diesen leichten Kokosgeschmack seeeehr gerne. 

Ihr wollt das Rezept?  Naaaa gut, dann will ich mal nicht so sein ;-)

Low Carb Waffeln
(für 2 große Waffeln)

3 Eier
1-2El Xucker (oder eine andere Zuckeralternative)
Prise Salz
2El geschmolzene Butter
1/4 Tl Backpulver
50g Kokosmehl

Eier, Xucker und Salz schaumig schlagen. Backpulver und Kokosmehl mischen und abwechselnd mit der geschmolzenen Butter unterheben. 

Den Waffelteig wie gewohnt in einem gefetteten Waffeleisen ausbacken. Dazu passt Sahne, Eis oder frische Früchte.
 

Ich habe die Waffeln übrigens in Silikon-Waffelformen im Ofen gebacken. Ursprünglich ist das Rezept aber für ein Waffeleisen gedacht.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

Kommentare:

  1. HMMM!!! Das schaut sooo lecker aus!!! Am liebsten würde ich jetzt auch so einen leckeren Kakao mit Waffeln vor mir haben und diesen wunderschönen Tag mit so einem Genuss beginnen....
    ABER leider gibt es da ja noch die Fastenzeit, und an die wollte ich mich wenigstens noch die letzten paar Tage halten ;)
    Das schaut wirklich unglaublich lecker aus und von einem Kokosmehl hab ich ja noch nie gehört, ich glaub das schau ich mir gleich mal an :)
    Ganz ganz liebe Grüße und lass die dein Frühstück (falls es noch nicht verputzt ist) schmecken!!!

    http://toertchenkruemel.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht lecker aus. Und super, dass es Low Carb ist. Versuche ja jetzt auch meine Ernährung umzustellen und suche momentan nach Low Carb Rezepten. Und wenn es dann noch für süße Sachen ist, umso toller.
    Kokoswaffeln hört sich auch sehr lecker an.

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Kakao war bei uns früher genauso wie bei dir
    Irgendwo steht noch so ein Pulver im Schrank, aber wenn wir jetzt Kakao trinken dann so wie du, ein Ritual aus echtem Kakao
    lecker oder?
    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Regina,

      Ich finde den Kakao auch so viel leckerer.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  4. Hallo Maria, es wäre toll wenn man deine einzelnen Beiträge auf Pinterest pinnen könnte...ich finde die Waffeln in deinen vielen tollen gesammelten Werken auf Pinterest einfach nicht und würde sie mir doch so gerne irgendwie dort abspeichern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      fahre einfach mal mit deiner Maus über eines der Bilder, dann erscheint ein Pin it Button und schon kannst du das Bild (inkl. Link zum Rezept) auf deine Pinnwand pinnen.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  5. Liebe Maria, ich habe mir deine Waffeln heute zum Frühstück gezaubert. Erst mal muss ich sage, dass das die ersten Low Carb Waffeln sind die mal wirklich wie Waffeln aussehen👍🏼. Und unglaublich satt gemacht haben und das bei wirklich wenigen Kalorien. Habe sie mit Frischkäse, Agavendicksaft und Erdbeeren belegt und mir die zweite fürs Mittag aufgehoben. Mal sehen ob sie kalt auch noch gut schmecken. Dann aber mit Räucherlachs und Frischkäse garniert.
    Allerdings fand ich die Waffel einwenig trocken. Was kann ich falsch gemacht haben?
    Vielleicht versuche ich es das nächste mal mit etwas weniger Kokosmehl?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Entweder du versuchst es mit etwas weniger Kokosmehl oder die Waffeln wurden zu lange gebacken, denn dadurch werden sie natürlich auch trocken.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria