Mittwoch, 30. April 2014

{Low Carb} Süßer Auflauf

Manchmal muss es einfach Nachmittags was Süßes sein, oder? Da kommt doch so ein warmer Beerenauflauf gerade Recht. Neu in meinem Buchregal ist das Buch "Zuckersüß und Zuckerfrei", welches ich euch morgen genauer vorstellen werde. Auch wenn die Autorin ein anderes Versändnis von Zuckerfrei hat als ich, kann man einige Rezepte trotzdem gut umwandeln, damit sie auch Low Carb sind, wie zum Beispiel diesen süßen Auflauf.


Im Buch wird dieses Rezept mit Stevia zubereitet. Allerdings bin ich aufgrund des Geschmacks nicht der größte Fan von Stevia, deshalb habe ich einfach Xucker verwendet. TK Beeren habe ich immer im Haus, sodass dieses Dessert (oder auch ein Nachmittagssnack) schnell zubereitet ist.

Gratin aus roten Früchten
(für 4 Personen)

1 Vanilleschote
1 Ei
100ml Sahne
4El gemahlene Mandeln
4-5El Xucker
320g rote Früchte nach Wahl 
(Himbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren) 
4El Mandelsplitter

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Vanilleschote aufschneiden und mit einer Messerspitze das Mark auskratzen. Beiseite stellen. In einer Rührschüssel das Ei schaumig schlagen und Sahne, gemahlene Mandeln, Vanillemark sowie Xucker einrühren. 
Die Fruchtmischung in eine gebutterte Auflaufform geben. Die vorbereitete Eier-Sahne-Mischung darübergießen und mit den Mandelsplittern bestreuen. 15 Minuten lang überbacken.


Mein Auflauf war fast die doppelte Zeit im Ofen bis die Masse gestockt war. Ich nehme an das lang daran, dass ich gefrorene Früchte benutzt habe.

Das war wirklich lecker und schmeckt bestimmt auch mit anderen Früchten super. Ich glaube im Sommer mache ich es mal mit Rhabarber und Erdbeeren. Mhmhmhmm

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

Kommentare:

  1. Der sieht super lecker aus, ich liiiebe so viel Obst =)

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, ich rieche es fast:-)
    Wird auf jeden Fall ausprobiert....leider schmeckt mein Mann "angeblich" Xucker raus.....da muss ich mir was einfallen lassen (evtl. eine gesüßte Vanillesauce für ihn dazu:-))
    LG,
    Claudia.....du weiß ja :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      Sag ihm einfach nicht das Xucker drin ist^^ Also ich finde nicht das man den Unterschied schmeckt. Ich hatte letztens viele Gäste bei mir die eine Low Carb Sahnetorte mit Xucker gegessen haben und alle waren begeistert und keiner hat irgendetwas anderes geschmeckt.
      Nur wenn man viel zu viel Xucker benutzt, dann kann es komisch schmecken.

      Viele Grüße,
      Maria...ich weiß ja ;-)

      Löschen
    2. Auf die Idee bin ich auch schon gekommen und obwohl vorsichtig dosiert.....er schmeckts raus (ich weiß nicht wie??) Gestern habe ich einen Vanillepudding mit Xucker gekocht und einfach eine reife Banane mitreingewurstelt.......er hat nix gemerkt :-)) Muss ihn einfach weiterhin austricksen.....

      Löschen
  3. Mhhhhhh muss ich gleich mal ausprobieren !
    Eine Frage : Warum schreibst du Zucker mit X = Xucker ?
    Um saludo
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manuela,

      Meine Low Carb Rezepte sind immer ohne Mehl und Industriezucker. Xucker (oder auch Birkenzucker oder Xylith) ist ein natürlicher Zuckerersatzstoff der auch süß schmeckt, aber nicht wie Zucker den Blutzuckerspiegel erhöht. Mehr zu diesem Thema hier:
      http://mal-kurz-in-der-kueche.blogspot.de/2014/02/low-carb-die-neuen-backzutaten.html
      Es ist also kein Schreibfehler ;-)

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
    2. Ich bedanke mich für deine Antwort ! Jetzt bin ich wieder um einiges klüger .. Mal sehen wo ich das bei uns bekomme !
      Un saludo
      Manuela

      Löschen
  4. Hm der Auflauf sieht aber lecker aus, ist dir toll gelungen=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Maria,
    Ein schönes Rezept.
    Ich bin dem Thema Low Carb bis jetzt immer ausgewichen, werde mir aber mal diesen Xucker kaufen und ausprobieren.
    Einen schönen Feiertag,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Sieht richtig lecker aus. Vor allem, dass es eine Low Carb Variante ist, finde ich sehr gut. Achte da in letzter Zeit auch drauf :)

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria