Freitag, 18. April 2014

Die LISA Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens: Eine Ostertorte für euch

Die Osterfeiertage haben begonnen und ich hoffe sehr das ihr ein paar schöne Tage mit der Familie und Freunden verbringt. Ich finde die Familientreffen sind doch immer das schönste an den Feiertagen und ich freue mich immer Gast sowie auch Gastgeberin zu sein. 


Ich habe für die Osterfeiertage ein kleines, süßes Ostertörtchen zubereitet, welches ich heute mit meiner Familie verspeisen werde. Es handelt sich um eines meiner Lieblingsrezepte, nämlich um eine Nougat-Preiselbeer-Torte. Das äußerst leckere Rezept habe ich euch HIER schonmal vorgestellt. Die Kombination aus den säuerlichen Preiselbeeren und dem süßen Nougat schmeckt super lecker.


Das Törtchen habe ich einfach mit weißem Fondant eingedeckt und mit ausgestochenen Fondant-Häschen, Fondant-Eiern einem Satinband und einem Cake Topper dekoriert. Diese Materialien habe ich von Casa di Falcone.

Ihr sucht noch ein paar süße Ideen für die Ostertage? Kein Problem. Ich habe die letzten Jahre schon viele Kleinigkeiten ausprobiert. Hier eine kleine Übersicht für euch:

Orangeneierlikör
Mini Rübli Cupcakes  
Osterküken Cake Pops 
Mini Eierlikör Mandel Gugl
Eierlikör mit weißer Schokolade
Orangen-Eierlikör-Cupcakes mit Schokosahne

Diese Leckereien aus der Küche sind leicht und schnell zubereitet und auch gut als Ostergeschenk einsetzbar.


Ich mache mich jetzt auf den Weg zu meiner Familie und euch wünsche ich ein wunderbares Osterwochenende!
 
Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

 Die LISA Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens ;-) 

Kommentare:

  1. Liebe Maria,

    die Torte ist wunderschön, da traut man sich ja garnicht ein Messer zu benutzen. Ich wünsche Dir eine schöne Osterzeit und lasst euch das schöne Stück schmecken ,)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin total begeistert, so schön und sicher genau so lecker! Frohe Ostern wünsche ich!

    AntwortenLöschen
  3. Die Torte sieht richtig schön aus. Und der Topper ist auch richtig klasse. Die Kombination klingt interessant :) Die Familienfeste finde ich auch sehr schön. Vor allem, wenn man sich sonst nicht so oft sieht.
    Frohe Osterfeiertage!

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maria,
    Die Torte ist ein richtiges Kunstwerk, wunderschön...
    Ich wünsche Dir ein schönes Osterfest,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. mjam-mjam....die Torte sieht mal wieder lecker aus. Der Topper ist aber nicht essbar, oder?
    Wie lang hast Du gebraucht, bis der Fondant so schön glatt ist? Meine Torten sehen immer aus wie eine Mondlandschaft....
    Süße Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      Es ist wichtig, dass der Untergrund der Torte schön glatt ist. Also ist es das A und O die Torte ordentlich z.B. mit Ganache einzustreichen. Um den Fondant schön glatt auf die Torte zu bringen, sollte man einen Fondantglätter nutzen. Außerdem den Fondant nicht zu dünn ausrollen und natürlich üben üben üben ;-)

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria