Sonntag, 9. März 2014

{Low Carb} Sonntagsfrühstück

Sonntags darf das Frühstück auch gern mal etwas aufwendiger ausfallen. So backe ich auch gern mal ein paar Pfannkuchen für uns zwei. Ein tolles Low Carb Pfannkuchenrezept habe ich euch HIER schonmal vorgestellt habe.


Nutella und Co. kann man bei der Low Carb Variante natürlich nicht auf die Pfannkuchen schmieren, deshalb koche ich mir gerne schnell ein Blaubeerkompott (einfach TK Blaubeeren mit etwas Xucker und Wasser einkochen)  oder ein Apfelkompott und esse die Pfannkuchen mit Joghurt. 

Besser gehts doch am Sonntag nicht, oder? Womit verwöhnt ihr euch denn Sonntags?

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

Kommentare:

  1. Hallo Maria,

    bei uns steht der Sonntag Morgen auch ganz im Sinne von Frühstück und da sitzen wir gerne auch mal ein paar Stunden zusammen und erzählen und schlemmen. Unter der Woche kommen wir leider nicht dazu und somit ist der Sonntag uns dann auch heilig. Brötchen und Eier sind schon fast ein Muss und selbst gemachter Obazda gehört da genauso dazu, wie selbstgemachte Marmeladen oder selbst gebackene Brötchen. Die Krönung: zusammen mit Freunden gemütlich frühstücken :-).

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!

    Gruß Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja lecker aus.
    Wenn wir mal Sonntags frühstücken, gibt es ganz klassisch Brötchen, aber dann wird alles schön angerichtet und auch Obst darf dann nicht fehlen.

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  3. Danke, das ist mal eine tolle Variante! Ich suche derzeit dringend Abwechslung fürs Frühstück und das hier hört sich schonmal gut an und sonntags hat man ja auch mehr Zeit für sowas! Die Idee, TK Blaubeeren mit Xucker und Wasser einfach einzukochen hört sich toll an, wäre ich nicht drauf gekommen! Danke dafür! Ich esse leider sonntags mein "Standard-Frühstück" mit nem Ei und Knäckebrot, aber das soll sich jetzt auch ändern!

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Maria,

    ein tolles Rezept. Danke, dass du es mit uns geteilt hast! :)
    Ich beschäftige mich zur Zeit intensiv mit dem Thema Low Carb und ich muss ehrlich sagen es gibt so viele Möglichkeiten. Die Anzahl an Rezepten ist nahezu unerschöpflich und letztens bin ich in Bezug auf Low Carb Früshtück und Co. über eine tolle Zusammenfassung gestolpert.

    Wer es also richtig ernst meint und sich mal einlesen will:
    http://xn--lowcarb-frhstck-8vbd.de/

    Ansonsten - liebe Grüße und immer weiter so.
    Ich hoffe es folgen noch ein paar Rezepte.

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria