Mittwoch, 5. Februar 2014

{Völlig Durchgegrillt} Mal was anderes zum Steak

Letztens haben wir mal wieder den Grill aus dem Keller geholt und ein leckeres Steak auf den Grill gelegt. Wenn ich mich nicht irre war es diesmal ein American Beef Nacken Steak von Gourmetfleisch. Da es ganze 450g auf die Waage bringt, haben wir nur ein Steak zubereitet und es uns geteilt. Das reicht völlig aus.

Mein liebster Grillmeister hat jetzt schon mehrere Male bei Gourmetfleisch bestellt und wir sind immernoch sehr zufrieden mit der Qualität und der Lieferung. Was mich bloß stört, ist das der Grillmeister mir jetzt den Platz im Gefrierschrank streitig machst, denn da liegen immernoch einige leckere Steaks, ein Roastbeef und Spare Ribs. Es wird Zeit, dass die Hauptgrillsaison wieder los geht ;-)

Das Steak wurde wie immer nach dieser Methode auf unserem Elektrogrill zubereitet.Während der Grillmeister auf dem Balkon bibbert um das Steak zu grillen, stehe ich in der Küche und bereite die Beilagen vor. Diesmal gab es ganz köstliche gefüllte Tomaten und einen Portulaksalat mit Mozzarella, Tomaten und Pesto.


Der Winterportulak oder auch Postelein ist wirklich ein sehr leckerer Salat, den ich durch unsere Biokisten ins Herz geschlossen habe. Den solltet ihr unbedingt mal ausprobieren, sofern man den in einem Supermarkt findet.

Das Rezept für die gefüllten Tomaten habe ich aus dem Mozzarella-Kochbuch, dass ich euch HIER schonmal vorgestellt habe. Die Tomaten waren der Kracher! Die gibt es aufjedenfall wieder!

Gefüllte Ofentomaten
(für 4 Stück)

4 große Fleischtomaten
1/2 Mozzarella
4Tl Pesto
4Tl Pinienkerne
4 Scheiben Bacon
4Tl geriebener Parmesan 
Salz/Pfeffer

Die Tomaten waschen, trocknen und den grünen Stiel herausdrehen. Den Deckel der Tomaten abschneiden und würfeln. Mit einem Löffel das Kerngehäuse der Tomate entfernen. 
Den Mozzarelle ebenfalls würfeln. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
In einer Schüssel die Tomatenwürfel, Mozzarellawürfel, geröstete Pinienkerne und Pesto mischen. Mit Salz/Pfeffer würzen. Die Mischung in die 4 ausgehöhlten Tomaten füllen. Die Tomaten mit je einer Scheibe Bacon umwickeln (kann man auch weg lassen) und mit Parmesan bestreuen.

Die Tomaten im Backofen bei 180°C etwa 15-20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.


Diese Tomaten würden auch wunderbar einfach nur zu einem Salat passen. Zum Steak waren sie wahnsinnig lecker!

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

{Völlig Durchgegrillt}
 

Kommentare:

  1. Das sieht so gut aus, wir müssen auch unbedingt mal wieder grillen. So ein Mega-Steak würde meinem Mann auch gefallen (und der würde nicht teilen;-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria