Sonntag, 19. Januar 2014

{Verlagsvorschau} Nur gut, dass ich bald Geburtstag habe

Pünktlich zu Beginn des neuen Jahres erscheinen auch wieder neue Back- und Kochbücher. Ich bin ja eine leidenschaftliche Sammlerin und sehr froh, dass ich zu Weihnachten einen Buchgutschein geschenkt bekommen habe, wenn ich die ganzen Neuerscheinungen so betrachte. Genauso wie im letzten Jahr habe ich einen Blick in die Verlagsprogramme geworfen und meine Highlights der kommenden Back-und Kochbücher zusammegestellt. Ich möchte erwähnen, das dies meine eigene Zusammenstellung ist. Das sind bei weitem nicht alle Neuerscheinungen. Ich stelle nur die vor, die MIR gefallen. Wer sich auch für Kochbücher interessiert, sollte sich selber mal auf die Suche nach den Neuerscheinungen machen, denn es gibt noch viele andere. 

Wenn ihr auf die Bücher klickt, dann werdet ihr zu den entsprechenden Artikelseiten zu Amazon geleitet. Dort findet ihr dann alle Infos zu den Preisen, Inhalten und den Erscheinungsdaten (diese Infos lasse ich weg, denn das würde den Rahmen sprengen). Es handelt sich um Afflite-Links, das heißt wenn ihr ein Buch bei Amazon über diesen Link kauft, dann werde ich mit ein paar Cents an diesem Einkauf beteiligt. Für euch entstehen keinerlei Zusatzkosten und keine Kaufverpflichtung. Ich kaufe selber sehr häufig bei Amazon und finde die Artikelseiten und Bewertungen sehr informativ und übersichtlich, sodass ich gerne dahin verweise.

Ich habe ja diese Woche schon berichtet, dass ich mich seit mehreren Wochen Low Carb ernähre aus diesem Grund bin ich auch ständig auf der Suche nach leckeren Rezepten und interessanten Büchern zum Thema, denn bisher kann man die Bücher über das Thema Low Carb in Deutsch noch an den Fingern abzählen. Daher freue ich mich besonders auf diese Neuerscheinungen:

http://www.amazon.de/gp/product/3517089605/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3517089605&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21http://www.amazon.de/gp/product/3833839996/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3833839996&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21

Das Buch Nudel Ade! Satt, Schlank und Glücklich mit LOW CARB verspricht neben vielen Low Carb Rezepten auch viele Infos zum Thema Low Carb. Ich habe die meisten Infos über Low Carb bis jetzt aus dem Netz und freue mich deshalb sehr auf dieses Buch und erhoffe mir viele nützliche Infos zu diesem Thema.

Das LOW CARB Kochbuch vom Gräfe und Unzer Verlag ist schon einmal vor ein paar Jahren erschienen, ist aber mittlerweile überall ausverkauft und vergriffen und man erhält es nur noch gebraucht zu Preisen bis zu 80€. Aus diesem Grund habe ich mich wahnsinnig gefreut, als ich gesehen habe, dass das Buch neu aufgelegt wird und wieder erscheint und das zum normalen Buchpreis. Ich freue mich auf leckere Rezepte!

Zum Einstieg in meine Low Carb Ernährung habe ich mir das Buch "Weizenwampe" gekauft in dem es darum geht, warum Weizen dick und krank machen kann und welche Ernährungsalternativen es zum Weizen gibt. Ich fand das Buch wirklich sehr informativ. Nun bringt der Autor William Davis auch noch ein passendes Kochbuch zu seinem Buch heraus: WEIZENWAMPE : Das Kochbuch mit 150 Rezepten.

http://www.amazon.de/gp/product/3864701759/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3864701759&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21http://www.amazon.de/gp/product/3862445909/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3862445909&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21

Wer sich mit wenig Kohlehydraten ernährt, der stößt zwangsläufig auch auf die Paleo Ernährung(oder auch Steinzeiternährung genannt). Auch bei dem Paleo Prinzip verzichtet man auf Brot, Nudeln, Zucker und Co. und zudem auch noch weitesgehend auf Milchprodukte. Viele Paleo-Rezepte sind daher auch für "Low Carbler" interessant. Aus diesem Grund werde ich auch mal einen Blick in diese beiden Bücher werfen:
Paleo: Küche für Genießer von Danielle Walker steht für innovative, leckere und gesunde Küche. Sie selber hat mit dieser Ernährungsform begonnen, weil sie krank war und mit ihrer Ernährungsumstellung hat sich auch ihre Gesundheit gebessert. Mir springen natürlich gleich die leckeren Törtchen vom Titelbild ins Auge. Im Buch sollen von Vorspeise bis Nachtsch aber auch herzhafte Rezepte enthalten sein.

Auch das Buch von Nico Richter Paleo: Power for Life werde ich mir anschauen (auch wenn es erstmal sehr teuer erscheint - mal sehen ob es sich lohnt). Das Buch wird als Einsteigerbuch in die Paleo Ernährung beschrieben und verspricht in 30 Tagen natürlich Fit zu machen. Ich bin ja kein Freund von solchen Wunderbüchern, die einem riesige Erfolge versprechen, trotzdem werde ich mal reinschauen.

http://www.amazon.de/gp/product/3517089737/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3517089737&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21http://www.amazon.de/gp/product/3799505342/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3799505342&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21http://www.amazon.de/gp/product/3990251171/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3990251171&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21

Mit Backalternativen beschäftige ich mich auch schon eine Weile. Nussmehle, natürlicher Zuckerersatz, Nüsse, dunke Schokoladen und Co. habe ich schon im Haus und experimentiere fleißig mit Backrezepten ohne Mehl und Zucker. Bücher gibt es darüber nicht so viele. Bisher habe ich nur ein brauchbares Buch gefunden: Das Low Carb Backbuch, welches schöne Basisrezepte enthält. Allerdings fehlen hier die genauen Nährwertangaben. 
Auf der Suche nach Backbüchern ohne Zucker musste ich feststellen, dass nicht alle Bücher wo "Zuckerfrei" oder "Alternatives Backen" drauf steht auch wirklich zuckerfreie Rezepte enthalten. Ich werde diese drei Bücher daher sehr kritisch betrachten und bin gespannt, wie hier der Begriff  "Zuckerfrei" interpretiert wurde.

Das Buch Natürlich süß! soll laut Verlag ideal für Diabetiker sein und für Menschen die auf Süßstoffe und Industriezucker verzichten möchten.
Zuckersüß und zuckerfrei ersetzt den Industriezucker anscheinend nur durch Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup. Für die Low Carb Ernährung wäre es daher also nicht geeignet. Ich werde im Buchladen trotzdem mal rein schauen. Hier merkt man schon, das zuckerfrei nicht gleich zuckerfrei ist.
Das dritte Buch Backen OHNE Zucker verzichtet laut Beschreibung nicht nur auf Zucker, sondern auch auf Mehle und Laktose. Dieses Buch klingt für mich daher sehr vielversprechend.

Wie man sieht gibt es viele Neuerscheinungen zum Thema Low Carb. Anscheinend ist der Verzicht auf Zucker und Weißmehle ein neuer Trend. Vor einem Jahr war es Stevia, davor war es die vegane Ernährung die so populär wurde auf dem Büchermarkt und diesmal ist es die zuckerfreie Ernährung. Mir kommt das natürlich genau Recht und ich freue mich auf diese neuen Bücher.

http://www.amazon.de/gp/product/3848006936/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3848006936&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21http://www.amazon.de/gp/product/3625139693/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3625139693&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21

Wir waren letztes Jahr ja {Völlig Durchgegrillt} und haben alles auf den Grill gelegt, was uns in die Finger kam. Zuletzt gab es sogar einen Bratapfel vom Grill. Auch dieses Jahr wird natürlich wieder fleißig gegrillt und deswegen freue ich mich auch auf leckere Grillbücher.

Vor zwei Jahren war ich verzweifelt auf der Suche nach tollen Burger-Büchern. Damals gab es kaum schöne Bücher. Mittlerweile gibt es viele tolle Burger-Bücher, die auch zeigen das Burger nicht nur langweiliges Fastfood sind, sondern auch Vegetarisch oder mit ausgefallenen Belägen eine tolle Figur machen. Auch dieses Jahr kommen neue Bücher zum Thema in den Handel unter anderem Burger! und Das ultimative Burger Grillbuch. Für einen guten Burger bin ich ja immer zu haben.

http://www.amazon.de/gp/product/3771645468/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3771645468&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21http://www.amazon.de/gp/product/3833837705/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3833837705&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21

Auch vielversprechende Grillbücher kommen auf den Markt, die meinen Grillmeister besonders interessieren. Rausgesucht habe drei völlig unterschiedliche Bücher. Einmal Grillen für Gourmets
geschrieben von den Grillexperten Wolfgang&Stephan Otto (die Inhaber von Onlineshop Otto Gourmet). Der Preis für dieses Buch ist (wie auch der Preis für das Fleisch bei Otto Gourmet) sehr hoch, daher muss es auf seinen über 250 Seiten dem Leser auch wirklich was bieten.
Das komplette Gegenteil (zumindest im Preis - mehr kann ich noch nicht beurteilen) ist das Buch Grillen: Raffiniertes vom Rost vom Gräfe und Unzer Verlag. Es handelt sich hier um einen der kleinen Küchenratgeber.

Ein ganz besonders Buch wird sicher Ordentlich Grillen!. Ich habe euch ja bereits das Buch "Ordentlich Kochen" vorgestellt und in dem gleichen Stil soll dieses Grillbuch auch gestaltet sein.

http://www.amazon.de/gp/product/3881179216/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3881179216&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21http://www.amazon.de/gp/product/3440140458/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3440140458&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21

Für alle die genauso gerne wie ich Geschenke aus der Küche verschenken, gibt es mal wieder was neues. Letztes Jahr habe ich ja ein paar Neuheiten in diesem Bereich vermisst, dieses Jahr werde ich nicht so enttäuscht. Grüße aus meiner Küche: Leckere Geschenke selbst gemacht kommt aus dem Hölker Verlag. Maja von Moey's Kitchen hat über das Buch schon HIER berichtet, da sie zu einer Buchvorstellung eingeladen war. Die ersten Einblicke sind schonmal sehr vielversprechend!

Regine Stroner ist schon ein alter Hase, wenn es um Küchengeschenke geht, denn sie hat schon mehrere Bücher zum Thema veröffentlicht. Ich habe euch drei davon schon HIER, HIER und HIER vorgestellt. Ihr neustes Buch Selbst gemacht & mitgebracht klingt nach einem Buch mit Rezepten für das ganze Jahr. Ich freue mich sehr auf neue Ideen in diesem Bereich.


Gordon Ramsay und ich sind ja nicht sofort Freunde geworden. Viele kennen ihn sicherlich (genauso wie ich) aus dem Fernsehn. Das erste Mal als ich ihn sah, war er in der Sendung "In Teufels Küche" zu sehen (das Pendant zur deutschen Serie "Die Küchenchefs") und genauso habe ich mich als Zuschauer auch gefühlt. Da er in dieser Sendung gefühlt nur geschrien hat, war er mir doch äußerst unsympathisch und hat mir etwas Angst gemacht. Später habe ich durch Zufall aber mal in seine Sendung "Ultimativ Kochen" hineingeschaut und ich war sehr überrascht. Da stand ein ganz entspannter, sympathischer Gordon Ramsay der in einer seelenruhe die köstlichsten Gerichte auf so einfache Weise zauberte. Mit dem konnte ich mir vorstellen mal gemeinsam in der Küche zu stehen. Seit dem bin ich ein Fan und freue mich, wenn ich zufällig mal in diese Sendung reinschalte. Leider gab es bisher keine ansprechenden Bücher von Gordon Ramsay in deutscher Übersetzung, sodass er bisher noch kein Teil meiner Kochbuchfamilie geworden ist, dass wird sich aber vielleicht mit dem Buch Meine ultimative Kochschule ändern, welches bald erscheint. Der Hundeblick auf dem Cover verrät schonmal, dass er mich nicht anschreit.

http://www.amazon.de/gp/product/303800703X/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=303800703X&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21http://www.amazon.de/gp/product/3038007153/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3038007153&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21http://www.amazon.de/gp/product/3868736859/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3868736859&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21

Kommen wir in eine sehr schöne Abteilung, nämlich die der Blogger-Kochbücher. Eine Leserin hat letztens gesagt, dass sie bald ein neues Fach im Bücherregal braucht nur für Blogger-Kochbücher, da in letzter Zeit sowohl internationale Blogger, als auch deutsche Blogger Bücher herausbringen. Ich finde das eine wunderbare Entwicklung! Nach dem Erfolgsbuch What Katie ate (welches ich auch im Schrank habe) haben die Verlage anscheinend Lunte gerochen und veröffentlichen nun auch die deutschen Ausgaben anderer englischsprachiger Blogger-Kochbücher.

Der Blog Cannelle et Vanille war glaube ich so ziemlich der erste Blog den ich überhaupt verfolgt habe. Ich war beeindruckt von den wundervollen Bilder, den köstlichen Törtchen und Rezepten. Als ich nun letztens entdeckt habe, dass das Buch Familienrezepte glutenfrei: pikant und süss von Aran Goyoaga nun auch ins Deutsche übersetzt wurde und bald erscheint ist mir fast das Herz stehen geblieben. Ich weiß jetzt schon, dass das sicher ein wundervolles Buch sein wird, denn wie kann ein so toller Blogger denn ein schlechtes Buch herausbringen? Und wisst ihr was noch besser ist? Es ist glutenfrei, also finde ich da sicher viele Rezepte für die Low Carb Ernährung (obwohl ich es auch nur als Bilderbuch kaufen würde).

Das zweite internationale Blogger Buch kommt von Linda Lomelino und heißt Torten. Auf ihrem Blog Call me cupcake! zaubert sie süße Köstlichkeiten, die man beim Anblick der Bilder förmlich schmecken kann. Ihre Bilder würde ich mir ohne zu zögern auch sofort in die Küche hängen. Ihren Blog verfolge ich auch schon etwas länger und habe mich schon oft von ihr inspirieren lassen. Schaut einfach mal auf ihrem Blog vorbei, aber Achtung! SUCHTGEFAHR!

Ein drittes Buch aus der Sparte internationale Blogger heißt Die grüne Küche: Köstliche vegetarische Ideen für jeden Tag von David Frenkiel und Luise Vindahl. Ihr Blog heißt Green Kitchen Stories und ist mit über 25.000 Followern überaus erfolgreich und inspiriert Menschen auf der ganzen Welt, köstliche vegetarische Gerichte aus natürlichen Zutaten zu kochen. Der erste Einblick in das Buch bei Amazon verspricht viele leckere Rezepte. Ich bin jetzt schon ganz heiß auf dieses Buch.

http://www.amazon.de/gp/product/3865286909/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3865286909&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21http://www.amazon.de/gp/product/3881179100/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3881179100&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21

Aber auch deutsche Blogger haben es faustdick hinter ihren Kochlöffeln und beglücken uns diesen Sommer mit ganz zauberhaften Büchern. 
Das Buch DAYlicious ist bereits erschienen. Die Creme de la Blogger hat sich hier zusammengefunden um uns mit leckeren Rezepten zu verwöhnen. Ich sag nur: Törtchenzeit, Liz&Jewels, Lykkelig, la petit cuisine und ein Klitzeklein(es) Blog. Muss ich wirklich mehr sagen?

Auch ein Blog bei dem ich schon lange auf ein Buch gewartet habe ist der von Jeanny. Auf ihrem Blog Zucker, Zimt & Liebe verzaubert sie wöchentlich tausende Leser und auch ich bekomme IMMER Hunger, wenn ich auf diesem Blog bin. Viele Rezepte habe ich von ihr schon ausprobiert und war immer begeistert. Nun gibt es sie auch in Buchform um sie Sonntags Nachmittags mit aufs Sofa zu nehmen: Zucker, Zimt & Liebe.

http://www.amazon.de/gp/product/3833837721/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3833837721&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21

Seit dem Relaunch der kleinen Küchenratgeber sind schon einige dieser kleinen Bücher in mein Buchregal gewandert. Zwei die definitiv auch dazu kommen werden sind Thailand: Rezepte gegen Fernweh und Wok: Knackig und blitzschnell gerührt. Ich liebe die asiatische Küche und bin auch schon ein paar Wochen am überlegen, ob ich mir einen Wok zulege, denn nichts geht über ein gutes Thai-Curry oder ein Wok-Gericht. Diese Bücher sind so gut wie gekauft.


http://www.amazon.de/gp/product/3771645573/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3771645573&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21http://www.amazon.de/gp/product/3833837691/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3833837691&linkCode=as2&tag=httpmalkurzin-21

Und nun noch etwas für die Motivtortenbäckerinnen und Törtchenbauerinnen unter uns.

Peggy Porschen ist bekannt für ihre prachtvollen, romantischen Torten. Nun wird ein deutsches Buch über Zuckerblüten Sweet Flowers von ihr erscheinen. Bisher gibt es noch nicht so viele gute, deutsche Bücher über die Herstellung von Zuckerblüten, daher werden sich sicher viele freuen. Ich hatte gehofft, dass das Buch schon eher vor unserer Hochzeit erscheint, damit ich mir ein paar Inspirationen und Tipps holen kann, aber wir müssen auf dieses Buch noch eine Weile warten und bis dahin werde ich sicher schon mit der Tortendekoration fertig sein.

Mini-Törtchen ist auch ein kleiner Küchenratgeber vom Gräfe und Unzer Verlag. Ich liebe ja so kleine, leckere Törtchen und träume auch schon eine Weile von einem Kuchenbuffet nur aus kleinen Törtchen. Vielleicht mach ich das ja bald mal, wenn ich in diesem Buch ein wenig gestöbert habe.

Ich muss sagen, da habe ich schon ein paar Highlights gelöscht (meine Amazon Wunschliste ist nämlich noch viiiiiel läääänger) und trotzdem ist es ein echt langer Beitrag geworden. Die Verlage und Buchautoren hatten anscheinend gute Vorsätze für dieses Jahr. Ich bin gespannt auf diese Neuerscheinungen. Außderdem rede ich ja so gerne über Bücher. Ich habe Freunde, die arbeiten jetzt in einem Buchladen (der eine in der Kochbuchabteilung). Vielleicht darf ich mich da mal hinstellen und über Bücher reden. Wenn ich Glück habe, hört mir auch einer zu ;-)

Was sind denn eure Highlights dieses Jahr? Auf welche Bücher freut ihr euch besonders? 

Ich bin gespannt auf eure Kommentare und wünsche euch noch ein wunderbares Wochenende.

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal im Buchladen ;-)

Kommentare:

  1. Ich mag deinen Blog, finde (als Buchhändlerin) die Verlinkungen zu Amazon allerdings sehr schade. Es gibt so tolle Buchhandlungen, die sich auf Kochbücher spezialisiert haben - warum nicht zu denen verlinken? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Das kann ich dir gerne beantworten, weil ich selber immer meine Bücher bei Amazon kaufe. Ich habe hier in Halle keine süße kleine entzückende Buchhandlung mit einer schönen Kochbuchecke, sonst würde ich sie gerne dort kaufen. Ich habe hier nur die Kette Thalie, die mich gerade zu tode ärgert, da ich dort online einen Gutschein eingelöst habe mit dem ich nun nur Probleme habe. Bei Amazon habe ich diesen Ärger nicht, sondern für mich guten Service.

      Ich lebe eben leider nicht in einer Großstadt mit tollen Buchhandlungen.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  2. Naaaaa toll... Da setzt man sich an einem Sonntagmorgen vor den PC und liest seine Lieblingsblogs und schon habe ich dank Deinem Eintrag gefühlte 30 Koch-, Back- und Ernährungsbücher mehr auf meiner Wunschliste... *lach*
    Ganz im Ernst: vielen Dank für diesen Post! Da ich mich seit knapp 4 Wochen auch Low-Carb ernähre war für mich natürlich nun ressantes dabei. Mal gucken, was am Ende in meinem Bücherregal landen wird! :-)
    Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag!
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin,

      Das denke ich mir auch jedes Mal, wenn ich die Finger nicht von den Verlagsprogrammen lassen kann ;-)
      Ich habe mich auch sehr über die interessanten Low Carb Bücher gefreut und bin schon sehr gespannt!

      Liebe Grüße,
      Maria

      Löschen
  3. Hallo Maria!
    Dein Post macht mir gerade total Lust, sofort in die nächste Buchhandlung zu rennen und nach den diversen Büchern Ausschau zu halten :D Nur gut, dass heute Sonntag ist ;) Ich wäre sehr neugierig darauf, wenn du deine Meinung zu dem ein oder anderen Exemplar kund tust, falls du dir eines zulegst. Die Auswahl ist jedenfalls sehr spannend für mich!
    Ich wünsche dir ein tolles Lesejahr 2014!
    LG aus Wien, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,

      Bevor du gleich in die Buchhandlung läufst, bedenke, dass viele Bücher erst in den kommenden Wochen und Monaten erscheinen. Da müssen wir uns leider noch etwas gedulden.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  4. Ich würde mir sooo gerne das Buch von Zucker, Zimt und Liebe anschaffen. Ich mag den Blog sehr, die Rezepte sind toll (ich hab auch schon vieles nachgebacken), aber der Preis des Buchs passt momentan leider so gar nicht in meine Haushaltskasse... :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Antje,

      In meine auch nicht, aber ich habe bald Geburtstag ;-)
      Das Buch gibt es ja auch noch in einem halben Jahr und das tolle an Blogger-Kochbüchern ist, dass man während dessen den Blog weiter lesen kann. Ich bin nämlich auch ein großer Fan von Zucker, Zimt und Liebe.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  5. Vielen herzlichen Dank für diese Zusammenstellung! Ich bin ebenfalls ein großer Koch-/Backbücher-Fan und immer auf der Suche nach neuen Ideen. Ich habe gleich einige der Bücher auf meiner Wunschliste abgespeichert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maggy,

      Du solltest mal meine Wunschliste sehen^^

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  6. Ich hasse dich gerade. Da sind drei Bücher dabei, die jetzt schon vorgemerkt sind und ich wollte doch keine neuen Bücher mehr kaufen. ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hasst mich :-( Da vergrabe ich mich gleich in meiner Kuscheldecke
      Kleiner Trost: Die meisten Bücher kommen eh erst in ein paar Wochen oder Monaten ;-)

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  7. Die Verlinkung zu Amazon finde ich auch nicht gut, denn genau deshalb müssen die kuschligen kleinen Buchläden schließen. Das Thailand-Kochbuch teste ich im Februar mal, bin sehr gespannt. Weizenwampe lese ich auch gerade. Bin sehr gespannt, was dieses Jahr an tollen Büchern rauskommt :O)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aileen,
      Das Argument kann ich gut verstehen, leider gibt es bei uns in Halle keine kleinen kuschligen Buchläden mit Kochbüchern, sondern nur Unibuchhandlungen und Thalia.

      Das Thailand Buch steht auch definitiv auf meiner Liste.

      Hier findest du einen interessanten Beitrag zum Buch Weizenwampe: http://www.urgeschmack.de/was-ist-die-weizenwampe-video/

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  8. Ha...eins davon will ich auch unbedingt, schon seit letztem Jahr, als ich jeden Mittwoch seine Sendung auf Sixx gesehen habe - Gordon Ramsay. Wann soll es denn erscheinen?? Würde mich freuen, wenn du mir das verraten könntest.

    LG Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Beatrice,

      Sympathischer Kerl der Gordon =)
      Soll am 4. April erscheinen. Dauert also noch eine gaaaaaanze Weile. Solange schön auf Sixx weiter schauen.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  9. Echt tolle Bücherliste!! 5 Bücher von deiner Liste würde ich gerne sofort gleich haben!! Den Rest kenne ich allerdings noch nicht ;) Du hast, der Relaunch der GU ist supergelungen und ich habe mir jetzt schon 3 Bücher davon zugelegt: Vegan Backen (eines meiner Lieblingsbackbücher), Weihnachtsplätzchen und ganz neu: 1 Teig 50 Kuchen. Die Blogger Bücher schießen momentan wie Pilze aus dem Boden - gut für uns, oder?? :)) Immer wieder was nettes zum staunen, gucken und lesen!! lg Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,

      Ja diese kleinen neuen Bücher von GU sind entzückend. Ich habe mir das Aufläufe, 1 Nudel 50 Soßen, das Niedrigtemparaturgarbuch und das Backen mit Stevia gegönnt. Ich hoffe es werden weiterhin davon viele überarbeitet =)

      Liebe Grüße,
      Maria

      Löschen
  10. Hallo Maria,

    die glutenfreien Bücher finde ich sehr interessant. Das LowCarb Kochbuch kenne ich schon, da wir es bei uns in der Bücherei haben. Ich denke, dass ich mir das auf jeden Fall kaufen werde und wahrscheinlich auch meiner Mum zum Geburtstag schenken werde, da sie nun auch auf Lowcarb umstellt (krankheitsbedingt). Ich finde es schön, dass auch mal wieder ein paar Paleo Bücher auf Deutsch erscheinen. Falls du die glutenfreien Bücher kaufst und dann auch vorstellen würdest, wäre das echt toll. Besonders interessieren würde mich, ob die Bücher einfach nur glutenfrei oder auch getreidefrei (also z.B. auch ohne Buchweizen, Mais und Reis) sind. Bei Paleo (Primal) isst man ja auch anderes Getreide nicht. Habe bei glutenfreien Kochbüchern schon einige Reinfälle erlebt, wenn man vorher nicht reinschauen konnte. Mich würde auch mal ein Paleo-Kochbuch interessieren, in dem NUR Rezepte drin sind und nicht immer 3/4 Erklärung und 1/4 Rezepte....irgendwann hat man das Prinzip auch kapiert ^^ Auch das Gordon Ramsay Buch würde mich sehr interessieren.

    Viele Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine,

      Da sprichst du wahre Worte! Manche glutenfreien Bücher verweisen dann nur auf glutenfreie Mehle, nutzen Reis und Kartoffeln und sind dann nicht ganz so Mehlfrei (und low carb) wie man sich das vorstellt.
      Ich hoffe das in den Büchern tolle und viele mehlfreie Rezepte enthalten sind.
      Ich werde berichten =)

      Liebe Grüße,
      Maria

      Löschen
  11. Hallo Maria,

    vier von deinen vorgestellten Büchern sind auch schon auf meiner Wunschliste, Daylicious, Zimt Zucker und Liebe und die beiden Geschenke aus der Küche Bücher. Besonders gespannt bin ich auf das ZZL Buch, hast du ich die tolle Kollektion gesehen, die es zu kaufen gibt, Schürze, Backhandschuhe und Co. Die Sachen sehen toll aus.
    Also deinem Bericht nach zu folgen machst du deine HT-Torte selbst ;-) kann ich verstehen, die würde ich mir auch nicht vom Teller nehmen lassen. Ich habe ja im vergangenen Juni eine dreistöckige zur Hochzeit meiner Freundin gemacht. Um die ganzen Böden zu Backen und Füllungen vorzubereiten habe ich exakt 19 Stunden ohne Pause in der Küche gewerkelt. Alles in allem habe ich für die Torte 30 Stunden gebraucht. Die Blumen habe ich schon ein paar Wochen eher hergestellt, zum Glück.

    Was die Low carb Geschichte betrifft, bin ich nach wie vor sehr gespannt auf deine Rezepte, aber es ist für mich schwierig für eine Familie danach zu kochen. Aber ich probiere zwischendurch immer mal was aus und bisher sind meine Mahlzeiten ganz gut angekommen. Schade nur, dass die Ersatzmehle wie z.B Mandelmehl oder die Zuckeraustauschprodukte so teuer sind. Für ein Paket Mehl 9 Euro auszugeben, ist happig, zumal ich damit nicht lange auskomme, soviel wie ich Backe. Es wäre schön wenn der Handel da mehr drauf eingehen würde.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche,

    LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anita,

      Ja richtig gelesen. Ich kann die Torte einfach nicht aus der Hand geben. Es ist meine Leidenschaft und es gehört zu mir, da nehme ich auch den Stress in Kauf. Im Februar werde ich erstmal vorbacken um zu schauen ob meine Pläne gut sind. Deko werde ich vorbereiten und dann klappt das schon =)

      Ja das stimmt. Low Carb backen ist wirklich teuer! Das finde ich auch sehr schade für meinen Geldbeutel. Da muss man schon ganz genau überlegen, welches Rezept man ausprobiert.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
    2. Auf deine Torte bin ich sehr gespannt, wir heiraten auch nächstes Jahr und ich bin noch total planlos wie ich eine Paleotorte hinbekommen soll :-)

      LG Nadine

      Löschen
    3. Hallo Nadine,

      Eine ganze Low Carb Torte wird es natürlich nicht. Es wird nur eine Etage, die Low Carb (und für alle Gäste mit Unverträglichkeiten somit auch glutenfrei und laktosefrei sein wird). Der Rest wird "normal".

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  12. So noch ein kurzer Nachtrag. Nico Richter ist auch Autor auf dem Portal http://www.paleo360.de/ . Dort gibt es auch schon sehr viele Rezepte, es wird fast jeden Tag ein neuer Beitrag geschrieben, ich denke wenn man dort regelmäßig mit liest...nun ja.. wird sich da sicherlich einiges aus dem Buch wiederfinden ;-)

    Viele Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine,

      Vielen Dank für den Link. Den kannte ich noch gar nicht. Da werde ich gleich mal stöbern gehen. Ich denke auch, dass man sich das Buch dann sicher erstmal sparen kann.

      Danke für den Tipp ;-)

      Liebe Grüße,
      Maria

      Löschen
  13. Liebe Maria,
    ich bin schon super gespannt auf deine Rezensionen zu den Zucker-Büchern. Mich würde vor allem interessieren ob es nur um die Vermeidung von Industriezucker geht oder generell der süße Geschmack runtergefahren wird. Soll heißen auch keine von diesen neuen Zuckerersatzstoffen eingesetzt werden. Ich versuche nämlich gerade unsern Zuckerverbrauch zu reduzieren um mal wieder bewusst echten und unverfälschten Geschmack zu haben- leider sind dann die vermeintlich zuckerfreien Rezepte voll von Zuckeraustauschstoffen. Vielleicht schaffst du es in deinen Rezensionen dazu eine Info einfließen zu lassen. Ich werde mich mit Kochlitertaur erst nach der Abgabe meiner Abschlussarbeit wieder beschäftigen. Knallhartes Verbot- das macht nämlich so viel mehr Spaß und schon ist ein Tag rum und leider ist für die Uni keine Seite dazu gekommen.
    Das Buch von Jeanny steht aber auch schon auf einer Liste. Ich liiieeeebe den Möhren-Cheesecake auf ihrer Website.
    Ansonsten freue mich immer auf deine Posts und drück dir die Daumen für das Gewichtsprojekt.
    Ganz liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caro,

      Ich bin auch sehr gespannt inwieweit das Thema "zuckerfrei" umgesetzt wird, weil es da ja nun wirklich mehrere Interpretationsmöglichkeiten gibt und nicht jeder jede Variante bevorzugt. Ich werde aufjedenfall berichten!

      Das machst du richtig Caro. Man kann wirklich stundenlang in Kochbüchern blättern und dann hat man mal wieder nichts für die Uni geschafft. Ich kenne das gut. Aber meine Prüfungen sind nun alle vorbei, also kann ich ohne schlechtes Gewissen meine Nase in die Bücher stecken ;-)

      Liebe Grüße,
      Maria

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria