Donnerstag, 15. August 2013

Schnelle Smoothies

Ich bin ja ein großer Pinterest Fan. Man findet dort so viele Ideen und kann seine Entdeckungen auch gleich speichern. DAS ist übrigens mein Ideenboard. Letztens bin ich über DIESES Bild gestoßen und ich fand die Idee Smoothiepakete aus Obst zu machen und diese dann portionsweise einzufrieren einfach genial. Das wollte ich nachmachen, deshalb habe ich mir den Pin sofort gespeichert.

Vor unserem Urlaub hatte ich durch die Box von bringmirbio.de noch ganz schön viel Obst zu Hause und da erinnerte ich mich an die Idee. Also habe ich das Obst zurecht geschnitten und geschält und mir ein paar Smoothiepakete zusammengestellt. Ich habe die Sorten Pfirsich-Banane, Himbeer-Banane und Himbeer-Pfirsich zusammengestellt.


Dazu einfach das Obst ggf. schälen/waschen, grob zerschneiden und portionsweise in Frischhaltebeuteln verteilen und einfrieren. Wenn man nun mal Lust auf Smooties hat, dann muss man einfach nur ein Päckchen antauen lassen und es gemeinsam mit Milch, Saft oder Joghurt (damit es nicht so dickflüssig wird) und ggf. etwas Zucker in einem Mixer pürieren. Fertig ist der schnelle Smoothie. 


Das kann man natürlich mit den verschiedensten Obstsorten machen. Da sind der Kreativität mal wieder keine Grenzen gesetzt. Ich finde die Idee genial. Außerdem kann man so auch gut das Obst verbrauchen, wenn man mal wieder zu viel hat. Und wenn man morgens Lust auf Smoothie hat, dann geht es ganz schnell. Besonders lecker finde ich übrigens ein Päckchen Pfirsich-Banane mit etwas Maracujasaft pürieren. Leeeecker!

Was haltet ihr von dieser tollen Idee? Was ist denn eure Lieblingssmoothiekombination?

Ich wünsche euch eine wunderbare Woche!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

Kommentare:

  1. Hallo Maria,
    die Idee ist genial, vor allem, wenn man mal wieder zu viel Obst im Haus hat und es auch welchen Gründen auch immer nicht frisch essen kann!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Smoothies und mache sie mir auch gerne selber. Meine Lieblingssmoothie-Kombinationen sind mit Himbeeren, Erdbeeren, Ananas und Kokos =) Im Endeffekt mag ich aber so gut wie alles :D

    AntwortenLöschen
  3. Das ist aber eine coole Idee!! So einfach, aber selbst, kommt man selten drauf! Werde ich auch jeden Fall auch so machen, vielen Dank für den Tipp! =)
    Oh, meine Lieblinskombination ist Banane-Pfirsich! Mjam!

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee! Ich schicke meinen Mann direkt am Samstag zum Obst-Großeinkauf auf den Markt :-)

    AntwortenLöschen
  5. PS: Aber wie lange muss man das Obst denn eigentlich antauen lassen, bis man es weiterverarbeiten kann?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Divarah,

      Das kommt auch auf das Obst an und auf die Leistung deines Mixers ;-) Man sollte mit 30-60 Minuten rechnen.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  6. Eine richtig, richtig gute Idee! Mache ich manchmal mit Gemüsepfannen so - dann muss man nur einmal schnippeln :) :) Liebe Grüße, Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Supi, das hört sich sehr lecker und nachahmenswert an. Nach dem Urlaub wird es gleich getestet. Danke
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Hm yummi! Ich liebe Smoothies, bei mir gibt es jeden Sonntag eine neue Variante (auf dem Tisch und im Blog). Ich hab noch nie drüber nachgedacht, das Obst portionsweise einzufrieden, echt super! Dann braucht man auch keine Eiswürfel mehr (die ich nämlich immer vermixe). Danke für die gute Idee!
    LIebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  9. hmmm, das antauen lassen wäre mir zu langwierig. da wir eigentlich immer frisches Smoothie-Obst im Kühlschrank haben, sehe ich auch nicht so richtig die Notwendigkeit.

    Meine Lieblingssmoothies sind mit Melone, vor allem Wassermelone. meistens ist noch eine Banane dabei, Erdbeeren, Weintrauben, auch mal eine Apfel (wobei ich das nicht sooo mag), Orangen... da sind ja der Fantasie keine Grenzen gesetzt - Smoothie geht einfach immer!

    mit dem richtigen Mixer ist das auch nicht viel Arbeit, in wenigen Minuten ist der gemacht.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Maria,
    das ist eine super Idee! Ich trinke Smoothies sehr gerne, vor allem, weil ich weiß, dass sie wirklich gesund sind.
    Meine Favoriten sind generell eher die roten Kombinationen mit Himbeer zum Beispiel.
    Liebe Grüße,
    Aurelia

    AntwortenLöschen
  11. Super Idee, liebe Maria,
    besonders,wenn man berufstätig ist und was ganz schnelles zwischendurch braucht!

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Idee...wird sofort im Köpfchen gespeicher :-)

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein coole Idee! Danke für die Smoothie-Tipps!

    Rae | Love from Berlin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria