Mittwoch, 10. Juli 2013

Die LISA Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens: Erdbeerlimonade

Mögt ihr eigentlich Limonade? Wenn es so richtig warm draußen ist, dann sehne ich mich stets nach einer richtigen Erfrischung, aber Limonade gehört für mich nicht zu den Erfrischungen. Diese zuckersüßen Brausen, die es in jedem Supermarkt zu kaufen gibt, sind für mich ein Graus. Erfrischend finde ich das nicht und ungesund ist es auch noch. Ich muss heute noch meiner Mama dankbar sein, dass es solche Lionaden bei uns zu Hause nie gab. Bis heute bin ich auch kein Fan (obwohl ich es jetzt trinken könnte) von solchen Zuckerwässerchen, wie meine Mama sie so treffend nannte. 


Bei uns gibt es daher Sommer wie Winter eigentlich immer Wasser zu trinken. Manchmal ist Wasser aber langweilig und man wünscht sich eine leckere, fruchtige Erfrischung. Wenn das der Fall ist dann mische ich mein Wasser mit Zitrone, Limette, Früchten oder Kräutern wie Minze. Das Rezept dazu habe ich euch HIER schonmal vorgestellt. 

Letztens habe ich nun aber auch die Limonadenherstellung für mich entdeckt. Wir haben mal wieder eine große Schale Erdbeeren frisch vom Feld gehabt. Erdbeermarmelade ist bereits gekocht. Erdbeermark ist auch bereits eingefroren und auf Kuchen hatte ich keine Lust (ja das kommt auch mal vor ;-)). Deshalb habe ich aus den frischen Erdbeeren kurzerhand einfach eine Limonade gezaubert.


Ich war selber überrascht wie lecker diese Limonade schmeckt und vorallem ist sie super schnell zubereitet. So lass ich mir das gefallen! Und hier das schnelle und köstliche Rezept für euch:

Selbstgemachte Erdbeerlimonade
(für etwa 1l)

200g Erdbeeren
ggf. 1-2El Zucker
Saft einer Limette
800ml Mineralwasser
Eiswürfel

Die Erdbeeren waschen, putzen und mit einem Pürierstab fein pürieren. Je nachdem wie süß die Erdbeeren sind und wie süß ihr es mögt, könnt ihr noch etwas Zucker zu den Erdbeeren geben. Das Erdbeerpüree mit dem Limettensaft in eine Glasflasche/Karaffe geben und mit Eiswürfeln und Mineralwasser aufgießen.


Das ist wirklich Easy und schmeckt sooo lecker. Das wird es bei uns jetzt öfter geben, wenn wieder mal zu viele Erdbeeren im Haus sind. Die coolen Papierstrohhalme habe ich übrigens von HIER.

Was ist denn eure Lieblingserfrischung im Sommer?

Ich wünsche euch noch eine wunderbare Woche!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Die LISA Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens ;-)

Kommentare:

  1. Das schaut ja sehr gut aus. Werde ich mal ausprobieren. Ich stehe im Augenblick total auf eiskaltes stilles Wasser mit selbstgemachtem Holunderblütensirup. Herrrrrlich!

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ja mal lecker!
    Mein Favorit im Moment ist Eistee, ich koche abends eine Kanne Tee nach Geschmack, lasse ihn übernacht stehen, Morgens noch 1-2 Std. in den Kühlschrank (oder für den Sofort-Durst einen Eiswürfel rein) und fertig.
    Mein Geheimtipp ist dabei: auf 1 l kochendes Wasser, 1 Teebeutel Früchtetee (täglich variierende Sorte) plus 1 Teebeutel Kräutertee (Pfefferminz oder Thüringer-9-Kräuter), das ist super erfrischend. Mit Rooibostee schmeckts auch sehr lecker.
    Dein Rezept wird aber sicher demnächst auch ausprobiert! :-) Das müsste auch mit den meisten anderen Beeren-Früchten gehen, oder zB mit Kirschen, was meinst du?
    Grüße aus Leipzig!
    Linda

    AntwortenLöschen
  3. Echt toll was du alles mit deinen Erdbeeren zauberst! :)

    Wir trinken auch am liebsten eiskaltes Wasser mit Limette oder Zitrone und Minze. Wunderbar frisch und einfach.

    Selbstgemachten Holunder Sirup mach ich auch gern.

    Klasse wie schnell und einfach diese leckeren Sommergetränke gezaubert sind, dagegen stinkt einfach alles im Supermarkt ab :)

    Viele liebe Grüße,

    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Mein Favorit ist Wasser mit frisch gepressten Zitronen, ich liebe Zitronen und Limetten .

    AntwortenLöschen
  5. Die Karaffe hab ich mir gestern im Ikea gekauft....die sieht sooo schön aus. Und bald wird da auch so eine leckere Erdbeer-Limonade darin serviert. Danke für das Rezept.

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt soooo lecker! Wird nachgemacht! *yummy* :)

    AntwortenLöschen
  7. Heute ausprobiert - sooo lecker! Danke dir für die tolle Idee! :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria