Sonntag, 2. Juni 2013

{Völlig Durchgegrillt} Köstliche Beilagen

Beim Grillen ist natürlich nicht nur ein tolles Steak oder leckere Bratwürstchen wichtig, sondern auch die Beilagen tragen zu einem gelungenen Grillabend bei. Salate, frische Brote oder Dips machen machen den Genuss perfekt.

Bei uns bin ich meistens für die Beilagen zuständig, während der Grillmeister auf dem Balkon den Grill bedient.


Eine sehr sehr einfache, aber unglaublich köstliche Beilage ist geröstetes Brot. Man braucht wirklich ein richtig leckeres Brot. Unser Brot war von einem Steinofenbäcker, der auf dem Wochenmarkt von Halle zu finden ist. Dieses Brot in Scheiben schneiden und von beiden Seiten auf dem Grill rösten. Danach nehmt ihr eine frische Knoblauchzehe, halbiert diese und reibt mit der Schnittseite über das Brot - köstlich!


Auch sehr lecker sind gegrillte Champignons. Einfach die Pilze putzen und auf jeden Pilz einen Klecks Kräuterbutter und einen Teelöffel klein gehackte Zwiebeln geben und auf dem Grill garen. Damit die Pilze nicht verbrennen, haben wir sie auf ein Stück Alufolie gegeben. 


Dazu gab es natürlich auch ein bisschen Fleisch. Wir haben Schweinesteaks und kleine Bratwürstchen gegrillt.


Als frische Beilage ist ein Teller mit Tomate-Mozzarella auch immer lecker. Ich würze diesen Salat immer mit Crema di Balsamico, etwas Olivenöl und Salz/Pfeffer. Frischer Basilikum vom Balkon darf natürlich auch nicht fehlen.

Während ich die Beilagen zubereite, wird auf dem Balkon gegrillt. Das ist wahres Teamwork. So ist das Essen auch ganz schnell auf dem Tisch.

Was sind denn eure Liebingsbeilagen beim Grillen? 

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

 {Völlig Durchgegrillt}


Kommentare:

  1. Das sieht ja mal lecker aus vor allem die Pilze das muss ich unbedingt auch mal versuchen. Danke für die Idee.
    Gruß Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Also Brot grille ich auch gerne; aber was total lecker schmeckt ist Zucchinischeiben mitgrillen (der Länge nach geschnitten natürlich)Geht mit Aubergine angeblich auch-hab es aber noch nicht ausprobiert.Lecker sind auch Paprikahälften mitgrillen- diese länglichen aus der Türkei, nicht die dicken.
    In Italien reibt man das Brot übrigens nach dem Rösten nicht nur mit Knoblauch ein; sondern mit einer Tomate. Klingt doof-schmeckt super.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, jetzt will ich grillen und eigentlich habe ich noch genug Kuchen intus...
      Das sieht alles köstlich aus!
      Meine Lieblingszutat beim Grillen ist frisches Brot und tolle Saucen - mehr brauche ich (fast) nicht.

      Liebe Grüße, Christina

      Löschen
  3. für die Beilagen bin auch immer ich zuständig.
    Heute zum gegrillten Steinbutt (wenn Du mal schauen magst: http://ganz-einfache-kueche.blogspot.de/2013/06/gegrillter-steinbutt.html) gab es Grillgemüse und dazu Ciabatta mit Kräuterbutter.

    Aber das mit den Pilzen muss ich mir merken, das klingt auch hervorragend.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Maria,

    das schaut ja alles sehr lecker aus! Zum Grillen Backe ich oft gerne ein Brot, das nicht kneten Brot. Das schmeckt auch sehr lecker zu allen Beilagen.
    Sehr gerne mache ich noch eine Fetacreme dazu, die schmeckt einfach göttlich. Anstatt Tomate Mozarella kombiniere doch mal den Mozarella mit einer Mango, auch Schichten, dann dünn mit Currypulver ( geht auch ohne) bestreuen und eine Essig Kräuter Soße drüber, oder nur mit balsamico Creme. Einfach lecker und eine tolle Alternative zu Tomaten.

    Ich verabschiede mich in mein Tortenprojekt für diese Woche. Eine dreistöckige Hochzeitstorte für Freitag.

    LG Anita

    AntwortenLöschen
  5. Hallo also ich grille und bin auch für die beilagen zuständig wenn man etwas zeit mitbringt kann man in alufolie gewickelte kartoffeln grillen also am besten ganz mit schale waschen und einpacken zucchini und aubergine sind ein muss allerdings die aubergine vorher mit olivenöl beträufeln und salzen sonst werden die wie pappe wer mag auch noch n bissl knobi und petersilie dazu was auch prima geht sind nahezu alle früchte spargel brokkoli und salatherzen hab ich auch schon gegrillz klingt komisch aber nur kurz auf den grill und mit nem honig balsamicocreme dressing (einfach nur gut) und man sollte sie halbieren und nur auf die schnittseite grillen

    AntwortenLöschen
  6. Hi!
    Einen tollen Blog hast du hier und ab jetzt werde ich dir wohl folgen. Schau doch gerne auch mal bei mir vorbei, da gibt's auch eine Menge zum Thema Kochen, aber auch Literatur etc. Aber das soll keine Werbung für mich sein, sondern Lob für dich!
    Toll finde ich, dass du die Jungs von Reishunger unterstützt. Die Herren kommen gleich bei uns aus der Nachbarschaft und mein Bruder ist mit ihnen bekannt. Also beide Daumen hoch!
    Ich freue mich in Zukunft noch mehr hier lesen zu können. Ich bekomme schon Appetit!
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Maria, meine neue Lieblings-Grill-Beilage sind Datteln mit Speck, so was von oberlecker ;-)! Du siehst sie hier: http://bagsnstyle.blogspot.de/2013/06/dattel-meets-bacon-date-meets-bacon.html, lg und einen schönen Sonntag, ich hoffe das Hochwasser hat nicht allzu viel Schaden angerichtet, Sabine

    AntwortenLöschen
  8. erstmal Kompliment...toller Blog, schön illustriert!

    Lieblings Beilagen sind natürlich Salat und Gemüse (z.B. Grillgemüse in Alufolie gegrillt). In Zusammenhang mit dem Beitrag kann ich den italienischen Panzanella Salat empfehlen. Das Besondere an dem "Panzanella" ist, dass dem Salat gegrillte oder gebratene Brotstücke (und ggf. in Olivenöl eingelegt) beigemischt werden....lecker!
    Eine Rezeptidee findet Ihr hier:
    http://www.mediterran-leben.com/panzanella-eine-salat-bzw-brotspezialitat-der-toskana/

    Einen schönen Sommer und viele Grillabende wünscht
    Christian

    AntwortenLöschen
  9. Ein wirklicher toller Blog! Ich lese schon länger mit und nun hab ich auch mal was nachgemacht :)
    http://experimenteausmeinerkueche.blogspot.de/2013/08/zweierlei-gegrillte-champignons.html
    Lieben Gruß
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne,

      Das sieht köstlich aus!

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria