Dienstag, 30. April 2013

{Feierabendküche} Es gibt wieder Spargel

Man findet ihn wieder auf den Märkten und in den Kaufhallen: den Spargel. Spargel ist wirklich ein köstliches Gemüse. Ich habe diese Woche einen Bund grünen Spargel gekauft und daraus schnell ein leckeres Pastagericht gekocht.

Spargel ist außerdem ein sehr gesundes Gemüse. Er hat nur wenig Kalorien, dafür aber viele Mineralien und Vitamine, die dem Körper richtig Power geben. Er hat eine entwässernde Wirkung die auch dafür sorgt das Giftstoffe aus dem Körper transportiert werden. Kann man bei so einem tollen Gemüse noch Nein sagen? 


Zubereitung: Bandnudeln in reichlich Salzwasser kochen. Spargel, Lauchzwiebeln und Tomaten waschen und putzen. Den Spargel und die Lauchzwiebeln in Scheiben schneiden, die Tomaten halbieren.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel und die Lauchzwiebeln darin anschwitzen. Mit etwas Weißwein und Sahne ablöschen und mit frischem Dill, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße etwas einköcheln lassen. Anschließend die halbierten Tomaten hinzufügen.  Den Stremellachs von der Haut befreien und in grobe Stücke schneiden und zur Soße geben. Umrühren und noch 5 Minuten ziehen lassen. Die Nudeln abgießen und zur Soße geben. Alles durchschwänken und servieren.


Ich liebe es auf diese Weise zu kochen. Einfach ein paar frische Zutaten in eine Pfanne geben und gemeinsam mit einer leckeren Pasta servieren und genießen. Das kann jeder und es schmeckt super.

Dieses Rezept gebe ich gleich weiter an das Spargel-Event von Küchenplausch:

Spargel Rezepte

Drückt mir die Daumen =)

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:


Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

Kommentare:

  1. Das sieht super lecker aus. Ich liebe Spargel =)

    AntwortenLöschen
  2. Maria, Kaufhallen....Jippieh! Endlich jemand, ausser mir, der dieses Wort auch noch benutzt :-)

    In HH ist der Spargel leider noch zuuuuu teuer. Aber in 1,2 Wochen wird das nachgekocht.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lieselotte,

      Ist der Begriff bei euch denn nicht verbreitet? Bei uns ist das ne Kaufhalle ;-)

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  3. Jetzt habe ich deinen Blog durch Zufall gefunden und bin TOTAL begeistert, dass gleich so ein leckeres Spargel-Gericht an erster Stelle steht *gg* !
    Das klingt super und ich werde es sicherlich probieren... GLG aus dem Waldhaus,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr leckeres Rezept! Obwohl ich keinen Lachs mag, aber mann kann es sich auch etwas abwandeln. LG

    AntwortenLöschen
  5. Habe gerade nachgekocht! Ohne Lachs und Tomaten, dafür mit Mozarella. Sehr lecker!! Frisch und sättigend!!! Danke ;)

    AntwortenLöschen
  6. Lecker Spargel auch mal so vorzubereiten. Ich hätte noch ne ganz andere Frage: Hast Du eine Vorliebe in Sachen Messer? Du als Profiköchen kannst mir doch bestimmt einen Tipp geben zum Thema Keramikmesser? Habe da vor einiger Zeit diesen Beitrag gelesen und hätte gern eine Praxisempfehlung :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Elfi,

    Ich benutze Messer der Firma Zwilling und bin damit höchst zufrieden. Hier findest du meinen Bericht:

    http://mal-kurz-in-der-kueche.blogspot.de/2012/12/im-test-messer-von-zwilling.html

    Zu Keramikmessern kann ich leider nichts sagen.

    Viele Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, aber vielen Dank für den Link! LG Elfi

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria