Mittwoch, 17. April 2013

Die Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens: Schoko-Kirsch-Kuchen

Schokolade und Kirschen ist ja immer eine gelungene Kombination - eine Kombination die auch vielen schmeckt und die auch schnell umgesetzt ist. Ich habe mich am Sonntag spontan für 2 kleine Schoko-Kirsch-Küchlein entschieden, die ich in zwei Herzformen gebacken habe. Wenn ein saftiger Schokoladenkuchen eine süße Kirsch trifft, dann lacht einfach die Sonne (jetzt wisst ihr warum es seit Montag so warm ist ;-). Dazu ein Kleks Sahne und der Nachmittag ist gerettet.

Verfeinert wurde der Kuchen mit Haselnüssen und etwas Rotwein - man gönnt sich ja sonst nichts!



 Doch welche Kirschen soll man am besten für einen Kuchen oder ein Dessert nutzen? Es wird natürlich schnell klar, das ich für meinen heutigen Kuchen keine frischen Kirschen benutzt habe. Wir haben zwar mittlerweile endlich wunderbares Wetter, aber die Kirschbäume sind nich weit davon entfernt Blüten oder Früchte zu tragen, also greife ich gern auf Kirschen aus dem Supermarkt zurück. 

Hier habt ihr zwei Möglichkeiten: entweder Kirschen aus dem Glas oder TK Kirschen. Ich persönlich nehme am liebsten TK Obst bzw. Kirschen, weil sie gleich nach der Ernte eingefroren wurden und so noch viele Vitamine und auch Geschmack enthalten. Kirschen im Glas finde ich persönlich immer etwas unansehnlich - sie sind schon sehr weich und haben oft nur noch wenig Geschmack.
Im Sommer kann man natürlich auch zu frischen Kirschen greifen!


Und nun wollt ihr das Rezept vom saftigen Schoko-Kirsch-Kuchen? Na dann bitteschön:


Schoko-Kirsch-Kuchen
(für 2 kleine Küchlein, für eine 26er Springform das doppelte Rezept benutzen)

150g TK Kirschen
50g Zartbitterschokolade
75g weiche Butter
50g Zucker

1 Prise Salz
2Eier
100g Mehl
1TL Backpulver
2TL Kakao

30ml Rotwein
30g gemahlene Haselnüsse
 
Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Die Butter mit Zucker und Salz sehr schaumig schlagen. Die Eier nacheinander gründlich unterrühren. Die etwas abgekühlte Schokolade unterheben. Backpulver, Kakao und Mehl vermischen und unter die Masse heben. Den Rotwein zugeben und zum Schluss die Haselnüsse kurz unterrühren. Den Teig in die Förmchen geben, glattstreichen und mit den tiefgekühlten Kirschen belegen. Im Ofen bei 180°C etwa 30 Minuten bei Ober-/Unterhitze backen. Wenn ihr die doppelte Menge in einer Springform backt, dann verdoppelt sich auch in etwa die Backzeit. Stäbchenprobe machen!

Den Kuchen gut auskühlen lassen und aus der Form lösen und mit einem Klecks frisch geschlagener Sahne genießen.

Ich wünsche euch mit diesem Rezept noch eine wunderbare Woche! Genießt die Sonne!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

 Die Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens ;-)


Kommentare:

  1. Schoko und Kirsch ist meine liebste Kombi wenns schnell gehen muss!:)
    Sieht super lecker aus!!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das hört sich wunderbar an, ich glaube das muss ich bald mal ausprobieren! Und danke, dass du uns die Sonne gebracht hast!

    AntwortenLöschen
  3. Yummiyummiyummi das sieht einfach nur PERFEKT aus.
    Bunte Grüße,

    Anja
    www.glueckseeligkeit.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. HMMMMM sieht das gut aus! :) Kannst du mal einen rüberschicken?

    <3

    AntwortenLöschen
  5. Den werde ich auf jedenfall bei nächster Gelegenheit nachbacken. Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  6. Es sieht super lecker aus, ich werde das auch probieren, danke!!!

    AntwortenLöschen
  7. Mhhh... die sehen echt toll aus, aber ich mag am liebsten kirschen aus dem glas... die werden ja auch "verbacken", weshalb die optik ja nicht mehr ganz so wichtig ist ;-)
    Liebe Grüße, Cathi

    AntwortenLöschen
  8. Kirschen UND Schoki?
    Die muss ich probieren, sie sehen super aus!

    Lieben Gruß
    Janna

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Maria,

    ich bin schon so lange auf der Suche nach einem tollen Schoko-Kirsch-Kuchen, allerdings waren alle, die ich bisher ausprobierte nicht der Hit. Dein Rezept hört sich super an. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

    Viele Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe die Kombination aus Schokolade und Kirsche :) Jetzt hab ich Lust auf Kuchen :)

    Grüße Larissa

    AntwortenLöschen
  11. Probiere ich am Montag aus. Allerdins werde ich deinem schönen kuchen noch ein Streuselkrüstchen aus Amarettini verpassen. Ich danke Fir für dss Rezept.
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Maria,
    ich habe deinen Kuchen nachgebacken!
    Leider ist er etwas bröselig geworden.. geschmacklich gut aber von der Konstienz krümmelig. ich glaube aber es lag daran, dass ich das Rezept nicht doppelt sondern nur etwas vermehrt habe. Also anstatt 75g Butter, 90g...usw. Da muss irgendwas schief gelaufen sein.
    ich werde ihn irgendwann nochmal "korrekt" nachbacken ;-)
    schönen Sonntag noch!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria