Samstag, 16. März 2013

Ostern steht vor der Tür...

...und ich habe nicht nur Mini-Gugl gebacken um sie in kleinen Eierpappen zu verschenken, sondern auch kleine Mini-Möhren-Cupcakes. 
Rüblitorte ist ja auch sehr typisch für die Osterzeit und da ich diese selber noch nie gegessen und auch noch nie gebacken habe, habe ich mich dafür entschieden das mal auszuprobieren. 


Das Rezept habe ich von Sarah übernommen, die vor kurzem eine Rüblitorte gebacken hat. Ich habe den fertigen Teig einfach in Mini-Muffinförmchen gefüllt, die ich zum Backen in ein Mini-Muffinbackblech gestellt habe. 

Auch die kleinen so entstandenen Rübli-Cupcakes passen hervorragend in eine Eierpappe und lassen sich super verschenken. Die Verpackungsmaterialien habe ich wie immer von HIER.

Die kleinen Törtchen sind mit einem Haps im Mund und so natürlich auch für Kinder ideal. Ich werde wahrscheinlich nächste Woche gleich nochmal einen Schwung Mini-Cupcakes für meine Praktikumsklasse backen.


Das Rezept vom Carrot Cake mit Frischkäse Topping findet ihr HIER bei Sarah. Ich habe es etwas abgewandelt, also hier meine Version:

Rübli Cupcakes
(für etwa 20-25 Mini-Cupcakes)

2 Eier
70g brauner Zucker
120g fein geraspelte Möhren
60g gemahlene Haselnüsse
60g gemahlene Mandeln
50g Mehl
1/2 TL Backpulver
 
80 g Doppelrahmfrischkäse
150g Sahne
1Pck. Sahnefest
2El Puderzucker

Eier und Zucker schaumig schlagen, bis sich das Volumen stark vergrößert hat. Anschließend die geraspelten Möhren unterrühren.
Die gemahlenen Nüsse, Mehl und Backpulver vermengen und ebenfalls unterheben. Ein Mini-Muffinblech mit Mini-Muffinförmchen auslegen und den Teig in die Förmchen füllen.

Den Backofen vorheizen und Teig bei 180 °C Ober-/Unterhitze etwa 15-20 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Anschließend die Küchlein auskühlen lassen.

Den Frischkäse mit Puderzucker verrühren. Die Sahne mit dem Sahnefest steif schlagen. Nun die Sahne unter den Frischkäse heben. Mit einem Teelöffel (alternativ mit einem Spritzbeutel) die Frischkäsecreme auf den Mini-Cupcakes verteilen. 


Diese Cupcakes schmecken nicht nur zu Ostern ;-)

Mit dieser Idee möchte ich gleich an zwei tollen Aktionen teilnehmen. Einmal am Oster Blog-Hopvon Scrap the Mag und beim Oster-Event von Küchenplausch.

Küchenplausch Oster-Event 2013

Wer noch mehr Osterinspiration braucht, der schaut doch einfach mal im letzten Jahr vorbei. Letztes Jahr gab es nämlich Orangen-Eierlikör, Kücken-Cake-Balls und Orangen-Eierlikör-Cupcakes mit Schokoladensahne.

Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

 

Kommentare:

  1. Liebe Maria,
    ich habe mich bis vor Kurzem nie an Möhrenkuchen rangetraut, weil ich mir Gemüse als Kuchen so gar nicht vorstellen konnte... Meine backwütige Tochter hat es ausprobiert und seitdem gibt es bei nun ständig Möhrenkuchen :-)
    Der ist so herrlich saftig und schmeckt einfach toll! Wir hatten es auch schon als Cupcakes probiert, aber wie Du in einem netten Karton, da hätte ich Angst um das tolle Topping!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, dass dir mein Rezept gefallen hat und vielen lieben Dank für die Verlinkung :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich probiere Morgen das Rezept ,danke nochmal!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maria,

    das freut mich aber sehr, dass Du bei Scrap the Mag teilnimmst!
    Wahrscheinlich hast Du gelesen, dass Du Deinen Beitrag noch per Mail an Scrap the Mag senden musst oder den Beitrag auf dem Blog von Scrap the Mag verlinken musst?
    Nicht vergessen, sonst kann Dein Beitrag nicht gewertet werden :)

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar Tanja!
      Ich bin nur noch nicht dazu gekommen, weil der Beitrag automatisch veröffentlicht wurde.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  5. Hmmmmm, da weiß ich doch schon was ich mit meiner Freundin zu Ostern backen werden :)

    AntwortenLöschen
  6. hmmmmm, da weiß ich doch schon was ich mit meiner schwester zu ostern backen werden :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Maria,
    Ich liebe Rüblikuchen ...und hatte letzte Woche dieselbe Idee, einfach das Familienrezept in Muffinförmchen zu backen und mit einer Frischkäsecreme zu dekorieren. :-) Die Eierkartons als Transportbox finde ich sehr passend zu Ostern!

    Liebe Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
  8. Du hast immer so wunderbare Ideen. Sehen lecker aus & Möhrenkuchen ist einer meiner Favoriten. Merci für diese Inspiration.
    Süe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria