Montag, 18. März 2013

Kochbuchwoche: Let's Bake von Cynthia Barcomi

Diese Woche ist eine ganz besondere, denn heute startet die 2. Koch- und Backbuchwoche hier bei mir. Ihr könnt euch sicher noch an die erste Kochbuchwoche erinnern, die mir und ich glaube auch euch viel Spaß gemacht hat.

Anfang des Jahres habe ich bereits eine Jahresvorschau im Hinblick auf kommende Back- und auch Kochbücher gezeigt. In dieser Woche soll es um einige dieser Bücher gehen, aber auch um andere, die ich dieses Jahr entdeckt habe. Am Sonntag endet die Woche mit einem tollen Gewinnspiel für euch. Ihr dürft gespannt sein!

Wir starten mit einem Buch, das obwohl es erst heute erschienen ist schon heiß in der Bloggerwelt diskutiert wird. Es geht um "Let's Bake" von Cynthia Barcomi

"Let's Bake"
Cynthia Barcomi


Mosaik Verlag
17,99€
Gebundene Ausgabe, 160 Seiten

"Über 70 ganz neue Rezepte der Berliner Baking Queen! Alles ganz leicht nachzubacken und einfach unwiderstehlich. Mit vielen Extratipps, damit’s garantiert gelingt! Schokolade-Orangen-Muffins, Ziegenkäsemuffins, perfekte Brötchen, Blaubeerpfannkuchen, Buttermilch-Nuss-Waffeln, Zimt-Rosinen-Bagels, Himbeer-Cheesecake-Brownies, Variationen vom Apple Pie, weißer Schokokuchen, Marzipan-Cheesecake, Mokka-Cupcakes ..."
Das Buch könnt ihr HIER kaufen.

Inhalt

Muffins

Scones&Biscuits

Waffles &Pancakes 

Coffee Cakes

Breads&Bagles

Cookies &Brownies

Pies&Variations

Cakes&Cheesecakes

Cupcakes&Whoopie Pies

Desserts

Ich habe bereits ein Buch von Cynthia und zwar das rote "Chynthia Barcomis Backbuch", das ich sehr mag. In diesem Buch findet man wunderbare klassische Cookie, Brownie, Pie und Muffinrezepte und die Rezepte die ich bisher ausprobiert habe sind mir auch gelungen.

Umso mehr habe ich mich natürlich gefreut, als ich (und einige andere Blogger) gefragt wurde, ob ich dieses Buch vorab testen möchte. Das Buch kam also schon letzte Woche bei mir an.


Beim ersten Durchblättern hatte ich zwei Gedanken. Viele Rezepte im Buch sprechen mich an. Sie sehen sehr lecker aus und machen Lust darauf etwas nachzubacken. Die meisten Bilder finde ich schön gestaltet, aber das restliche Layout finde ich sehr nüchtern und fast zu schlicht - das geht wirklich besser! 

Durch die Gestaltung, Bilder und das Layout eines Buches möchte ich verführt werden, das passiert aber im Buch nicht durch diese Mittel. Trotzdem gibt es viele Rezepte die sehr lecker klingen und die ich gerne ausprobieren möchte.

Cynthia Barcomi wirkt auf mich immer sehr herzlich (obwohl ich sie noch nie selber gesehen habe) und das kommt meiner Meinung nach in diesem Buch nicht wirklich zur Geltung.


Einige Rezepte kamen mir irgendwie bekannt vor. Ich habe ja nun schon ein Buch von Cynthia und ein paar Rezepte ähneln sich doch sehr. Außerdem ist mir aufgefallen das doch öfter die Angabe fehlt, ob nun auf Ober-/Unterhitze oder Umluft gebacken werden soll und manchmal ist es einem freigestellt, was mich doch sehr wundert.


Trotz alledem habe ich einige Rezepte gefunden, die ich gerne nachbacken möchte, wie zum Beispiel das Baguette, den Pecan Pie (wenn ich dann endlich mal Pekannüsse zu kaufen finde) oder einen der Cheesecakes. Auch die Scones wollte ich nachbacken, habe mich dann aber dafür entschieden als erstes Rezept den Fruit Cobbler nachzubacken. Fruit Cobbler ist ein Überbackener Obstauflauf. Dazu habe ich noch etwas Vanillesoße gezaubert.


Das Rezept bestand aus einfachen Zutaten und war wirklich schnell im Ofen. Ich fand es sehr lecker. Die Vanillesoße (oder eine Kugel Eis wäre auch lecker gewesen) hat sehr gut dazu gepasst. Das ist auch ein tolles Dessert, wenn mal plötzlich Gäste auftauchen.

Fazit

Alles in allem finde ich das neue Buch von Cynthia Barcomi gut. Das Layout könnte wirklich schöner sein. Wer darauf keinen Wert legt und lieber leckere Rezepte nachbackt für den ist das Buch super. Im Buch fehlt mir auch ein roter Faden. Mir wird nicht wirklich klar, welches Ziel dieses Buch verfolgt. Man findet im Buch eben eine bunte Sammlung verschiedenster Backwaren, aber ein bestimmtes Thema wird nicht bearbeitet. Etwas wirklich Neues gibts nicht. Ich würde sagen Cynthia Barcomi setzt einfach ihre Buchreihe und ihren Stil fort und wer das bis jetzt mochte, wird dieses Buch auch mögen!

Ich werde trotzdem noch einige Rezepte nachbacken und dann berichten.

Eine andere Rezension und somit auch eine andere Sichtweise findet ihr zum Beispiel bei Sarahs Torten und Cupcakes oder bei der Glücksbäckerei.

Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Abend!

Wir sehen uns morgen, wenn es wieder heißt:

Neuigkeiten aus meinem Bücherregal ;-)

Kommentare:

  1. Ich bin gespannt, was du über die nachgebackenen Ergebnisse berichten wirst. Ich habe auch ein Backbuch von ihr und bin ein bisschen geteilt in meiner Meinung. Einerseits sind da nette rezepte (vor allem Basics) drin, die mir gut gefallen. Aber andererseits waren da auch einige dabei, die nicht gut gelungen sind. Letztens war sie dann bei QVC und hat da in einer Sendung ihre Backsachen verkauft, das fand ich auch nur mäßig gut...
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Maria vielen Dank für die Buchempfehlung, ich wollte das Buch auch neulich kaufen, aber habe ich noch nicht geschafft.

    AntwortenLöschen
  3. Schau doch mal im Internet nach Pekannüssen, da finde ich meine immer! Inzwischen sind sie meine Lieblingsnüsse in süßen Backwaren und ich möchte nicht mehr auf sie verzichten.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Maria, ich komm ja gar nicht mehr weg von deiner Seite! Einfach Wahnsinn was du alles zauberst :-) Ich freue mich schon auf die neuen Rezepte! Am Wochenende nehm ich mir mal Zeit etwas nach zu backen !! Liebe Grüße aus dem Nachbarland Österreich wünscht Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Pekannüsse gibt es bei Lidl - sehr lecker, kann ich nur empfehlen! :)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Maria,
    ich finde es toll mit wieviel Aufwand und Liebe Du Bücher vorstellst und wirklich bis ins kleinste Detail besprichst!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. oh, das Buch habe ich letzte Woche auf der Buchmesse schon bewundert. da ist es ja großartig, dass Du ihre Rezepte vorstellst - perfekt, um mir zu überlegen, ob ich das buch haben will. Mein erster Eindruck war nämlich sehr gut - vor allem, weil die Rezepte so vielfältig sind. da ist von allem etwas dabei!

    ich bin mehr so ein Backlegastheniker und stehe bei fehlenden Angaben ziemlich verloren da. könntest Du vielleicht mal ein paar Worte sagen, wann man den Herd wie einstellt. wann backe ich denn mit Umluft, wann mit Ober- oder Unterhitze? *planlos*

    AntwortenLöschen
  8. Eigentlich wollte ich mir das kaufen, aber da sowohl Sarah als auch du nicht so begeistert seid, denk ich da nochmal drüber nach :-) Aber irgendein Barcomi-Buch wird noch einziehen :-)

    Lg, Anna

    AntwortenLöschen
  9. Oh liebe Maria - mit deiner Erlaubnis nehme ich auch diese tolle Rezension in die 'Darling, show me your cookbook!"-Märzreihe auf! :)
    Wieder unheimlich schön gemacht!

    Liebe Grüße!
    Liv

    AntwortenLöschen
  10. Hey Maria!

    Pekannüsse habe ich beim letzten Mal bei real gekauft, bei Edeka gibt es sie aber auch :-)

    LG, Käpt'n Irene

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria