Mittwoch, 27. Februar 2013

Die Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens: "Eine Nacht in Paris" - Naschbuffet

Je me baladais sur l'avenue
Le coeur ouvert à l'inconnu
J'avais envie de dire bonjour
À n'importe qui
N'importe qui ce fut toi
Je t'ai dit n'importe quoi
Il suffisait de te parler
Pour t'apprivoiser


Aux Champs-Élysées
Aux Champs-Élysées
Au soleil, sous la pluie
À midi ou à minuit
Il y a tout ce que vous voulez
Aux Champs-Élysées

Paris ist einfach eine wundervolle Stadt. Wenn man einmal durch die Quatiere gestreift ist, einmal in einem Pariser Café die Menschenmengen beobachtet oder einmal bei Nacht den Eifelturm gesehen hat, dann ist man einfach nur noch verzaubert.
Schon lange träume ich von einem Naschbuffet unter dem Motto "Eine Nacht in Paris" mit kleinen französischen Leckereien und letzte Woche war es dann endlich so weit und ich konnte mir diesen Traum erfüllen.



Gemeinsam mit einer lieben Freundin haben wir einen Abend unter diesem Motto veranstaltet. Zunächst gab es einige herzhafte Leckereien und wie es in Frankreich üblich ist: leckeren, fransösischen Käse (dazu Ende der Woche mehr) und anschließend konnten die Gäste sich am Naschbuffet bedienen:

Mousse au Chocolate
(Schokoladenmousse)

Tarte aux pommes
(Französische Apfeltarte)

Crème pistache aux fruits rouges façon crème brûlée 

(gebrannte Pistaziencreme auf roten Früchten)

Rochers à la noix de coco 

(Kokosmakronen mit Schokolade)

Tarte aux Poires et au chocolat

(Schokoladentarte mit Birnen)

 

Baiser

 

Croquembouche

(Windbeutelturm aus mit Vanillesahne gefüllten Windbeuteln und

Schokoladenüberzug) 

 

Diese französischen Köstlichkeiten haben sich alle schmecken lassen. Dekoriert habe ich das Naschbuffet mit Aufklebern, Vepackungsmaterial, Satinbändern und Servietten von Casa di Falcone. Alle Artikel zum Thema "Paris"  findet ihr HIER zusammengefasst.


Für jeden Gast gab es eine kleines Giveaway gefüllt mit Schokoladentäfelchen von Dolfin, das er später mit nach Hause nehmen konnte.


Bei so einem Buffet weiß man gar nicht, wo man zuerst naschen soll. Ich habe mich für ein Stück Apfeltarte und Schokoladentarte entschieden und ein Windbeutelchen genascht. Das Buffet war für 10 Personen angerichtet und es ist auch kaum etwas übrig geblieben. Wenn man so ein Buffet über den Abend stehen lässt, dann finden sich immer wieder einige Naschkatzen, die hier mal zugreifen.


Die Rezepte des Naschbuffets gibt es nächsten Mittwoch - heute gab es nur ein wenig Inspiration. Man nimmt auch beim Anschauen garantiert nicht zu!

Ich wünsche euch noch eine wunderbare Woche!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:


Die Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens ;-)

Kommentare:

  1. Wow, das sieht einfach toll aus - und soooooo lecker! Ich freue mich schon sehr auf die Rezepte! Noch eine Woche :(

    Liebe Grüße,
    Ni von JuNi. :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht wunderhübsch u n d lecker aus! Zum anbeißen...

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön alles aussieht!
    Die Aufkleber und Schilder habe ich für meine Parisian Poodle Party auch verwendet, die sind ein Traum!
    http://christinascatchycakes.blogspot.de/2012/09/parisian-poodle-party_24.html
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. oh oh oh... ist das wunderherrlich!!!!
    Wunderschön angerichtet und alleinvon den Fotos und den Namen der Naschereien hab ich Wasser im Mund. Top!
    Da wäre ich gern zu Besuch gewesen und hätte genascht. hihi

    Bin sehr gespannt auf die Naschrezepte und auch auf das Herzhafte... hui..

    Liebste Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das sieht wunderbar aus. Weiter so *Daumen hoch* Bin auf die Rezepte schon ganz gespannt :)

    LG Kathy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Maria,
    ich bin wie immer begeistert, wenn ich in deinem Blog stöbere.
    Seufz, wie gerne wäre ich mal Gast auf einer deiner Partys ;-)
    Da ich demnächste mit Mr. M. in Paris weile, werde ich mal schauen welche deiner Köstlichkeiten ich dort entdecken und probieren kann.
    Natürlich freue ich mich auch schon auf die Rezepte!

    Liebe Grüße
    Maline von Sheepcafe

    AntwortenLöschen
  7. Pariser Charme, das hat was! Ich liebe diese Stadt! Ein wunderschönes und besonders leckeres Buffet! Da wäre ich gern dabei gewesen!

    AntwortenLöschen
  8. Also, ich weiß, das hast du jetzt schon oft gelesen, aber: WOW! Echt wow! Deine Freunde haben echt Glück, dass du sie so verwöhnst.
    Liebe Grüße von der Luna

    AntwortenLöschen
  9. Bei der Naschparty wäre ich auch gerne dabei gewesen! Sieht einfach toll aus!
    lg anna

    AntwortenLöschen
  10. das sieht toll aus. freue mich schon auf die rezepte =)

    AntwortenLöschen
  11. ich bin begeistert, wie hübsch, Du alles gemacht und dekoriert hast. Alles sieht super lecker aus.
    Ich warte schon auf die Rezepten.

    AntwortenLöschen
  12. Wahnsinn, was Du da gezaubert hast. Es sieht alles so perfekt aus- ich bin sprachlos.

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. mmmh lecker und wunderschön anzusehen!

    Freue mich auf die Rezepte!

    AntwortenLöschen
  14. Mann, Mann, Mann!! Wie toll du das immer machst.

    Man kann so sehr deine Liebe dafür spüren. Würde ich einen Hut tragen ich zöge ihn nun vor dir. Freu mich schon auf die Rezepte.

    LG von Frau Bunt kocht

    AntwortenLöschen
  15. Mann, Mann, Mann!! Wie toll du das immer machst.

    Man kann so sehr deine Liebe dafür spüren. Würde ich einen Hut tragen ich zöge ihn nun vor dir. Freu mich schon auf die Rezepte.

    LG von Frau Bunt kocht

    AntwortenLöschen
  16. Toll, da wäre ich auch gerne dabei gewesen :)

    LG Marina

    AntwortenLöschen
  17. wow - ich hätte gerne einmal alles was man hier sehen kann. Meine Oma hat übermorgen 101. Geburtstag und damit könnte man die Gäste sicher richtig gut und lecker empfangen.
    LG

    AntwortenLöschen
  18. Aber wo sind die Macarons...??! Kleiner Scherz, das sieht auch ohne pastellige Mandelmakrönchen wunderhübsch aus. Und lecker. : ) Ich freu mich auch auf die Rezepte.
    Liebste Grüße,
    Maike (mit Macarons in der Hand) : )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maike,

      Ich habe tatsächlich überlegt Macarons zu machen, weil sie ja einfach typisch sind, aber mir war das dann zu viel Aufwand, da ich ja auch noch viele andere Sachen vorzubereiten hatte ;-)

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  19. WAHNSINN! Das sieht toll aus und ich würde auch gerne mal an diesem Naschbuffet vorbeischlendern ;)

    AntwortenLöschen
  20. Oh mein gott ist das toll da fühlt man sich wirklich im Himmel.
    Klasse wie du sowas hin bekommst . Vor alolem da ich schon in Paris
    war und so begeistert war und wenn ich das so sehe dann muß
    ich gleich daran denken .

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria