Mittwoch, 13. Februar 2013

Die Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens: Mandarinen-Schmand-Torte

Am Sonntag konnte ich meine Familie bei uns zum Kaffeetrinken anlässlich meines Geburtstages begrüßen. Ich freue mich immer, wenn wir Besuch bekommen und sich viele liebe Menschen um unseren Esstisch versammeln, die ich dann mit köstlichem Kuchen bewirten kann.

Dekoriert habe ich meinen diesjährigen Kaffeetisch in Rot und Hellblau. Nachdem ich diese wunderbare Candy Bar *klick* bei Anna von Casa di Falcone gesehen habe, war es um mich geschehen und ich habe mich absolut in diese Farbkombination verliebt. 

Die gesamten Dekoartikel findet ihr HIER zusammengefasst.


Um die Gäste zu verwöhnen habe ich leckere Windbeutel mit Joghurt-Himbeer-Füllung gemacht. Außerdem gab es ein paar Pralinen (die ich allerdings nicht selber gemacht habe, sondern HIER gekauft habe). Die kleine Glasetagere habe ich ganz einfach mit den Stickern von Casa di Falcone beklebt, so fügt sie sich wunderbar in die Tischdeko ein.


Jedes Gästepärchen hat auch ein kleines Päckchen mit selbstgemachten Pralinen mitbekommen. Dazu aber morgen mehr.


Das Highligt der Kaffeetafel war neben Windbeuteln, Pralinen, Kakao und Nussmuffins natürlich die Mandarinen-Schmand-Torte, die ich passend zur Tischdeko mit wunderbaren roten und blauen Kerzen (von HIER) dekoriert habe.


Das Rezept von meinem Regenbogenkuchen zäht zu den meist gelesenen und zu den meist nachgebackenen Rezepte auf meinem Blog. Als ich die Torte damals gebacken habe, hätte ich nie gedacht, dass euch diese bunte Torte so begeistern könnte. Um euch eine weitere Variane eines "bunten Kuchens" zu zeigen, habe ich die Mandarinen-Schmand-Torte mit roten und hellblauen Böden gebacken. 


Mandarinen-Schmand-Torte
(für eine 20er Torte mit 5-6 Böden) 

Für den Teig:
6 Eier 
375g Zucker
2Tl Vanillezucker
185 ml Speiseöl
225ml Selter
375g Weizenmehl
4 Tl Backpulver
rote und blaue Lebensmittelpastenfarbe

Für die Füllung:
400g Schmand
2Tl Vanillezucker
200ml Sahne
1Pck. Sahnesteif
2 Dosen Mandarinen
Für die Dekoration:
200ml Sahne
1Pck. Sahnefest
1El Puderzucker
Kerzen 
Für den Teig Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer schaumig schlagen. Öl und Selter unterrühren. Mehl und Backpulver unterrühren. Den Teig auf 2 Schüsseln aufteilen. Unter den ersten Teig etwas rote Lebensmittelfarbe mischen und unter den zweiten etwas blaue. Den ersten Teig in eine Springform (Durchmesser 20cm) füllen und bei 180°C Ober-/Unterhitze etwa 35 Minuten backen (Stäbchenprobe!).
Nach dem Backen den Kuchen aus der Form lösen und anschließend gleich den zweiten Teig genauso backen. Beide Kuchen nach dem Backen gut auskühlen lassen und jeweils zwei mal waagerecht aufschneiden.

Mandarinen in einem Sieb gut abtropfen lassen.
Für die Füllung Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. 400g Schmand mit Vanillezucker verrühren. Die steifgeschlagene Sahne unter die Schmandmasse geben, die Mandarinen vorsichtig unterrühren.
Nun um den ersten Kuchenboden einen Tortenring stellen und etwas von der Mandarinen-Schmand-Masse darauf geben. Den nächsten Boden (der anderen Farbe!) auflegen. Nun abwechselnd Kuchenböden und Schmandmasse aufeinander schichten. Dabei immer darauf achten, das ihr abwechselnde Farben nehmt. Die letzte Schicht endet mit einem Kuchenboden.
Die Torte nun mindestens 4h kalt stellen, damit sie schön durchziehen kann. Ich habe sie einen Abend vorher gemacht und die Torte über Nacht ziehen lassen.
Für die Dekoration Sahne mit Sahnefest steif schlagen. Die Torte aus dem Tortenring lösen und die Torte dünn mit der Sahne einstreichen. Ggf. mit Kerzen oder bunten Streuseln dekorieren.


Ich fand die Torte sehr lecker. Sie schmeckt sehr frisch durch den Schmand und die Mandarinen und ist somit auf jeder Kaffeetafel der Hit.

Die restlichen Rezepte meines Kaffeetrinkens zeige ich euch Morgen!


Ich wünsche euch noch eine wunderbare Woche!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

 Die Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens ;-)


Kommentare:

  1. Hallo,
    ersteinmal Alles Gute nachträglich zum Geburtstag!
    Einen tollen gedeckten Tisch den du da hattest!

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch nachträglich und danke, dass du uns wieder teilhaben hast lassen. Die Tafel sah toll aus und deine selbstgebackenen Köstlichkeiten haben einem wieder das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen :-).

    Liebe Grüße und mach weiter so!

    Gruß Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich wundervoll! Der Kuchen sieht klasse aus! Wäre auch genau mein Ding.
    Ich bin auch schon am überlegen, wie ich meine Kaffeetafel decke. Bei mir ists ja auch nicht mehr so lang hin. :)

    Liebe Grüße, Sini ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    zauberhaft wie immer.

    LG von Frau Bunt

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Maria,

    nachträglich alles Gute zum Geburtstag!
    Dein Geburtstagstisch sieht wunderbar aus :)

    LG Marina

    AntwortenLöschen
  6. Auch von mir Alles Gute nachträglich zu deinem Geburtstag. Hoffe das du wieder gesund bist. Deine Tafel wie immer super toll gestaltet.

    Lg Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Erstmal Alles Gute nachträglich :)
    Da gab es aber ganz schön feine Sachen zum Essen. Die Torte ist wirklich schön.
    Besonders schön finde ich auch, dass du ein klares Farbkonzept hast und dies dann auch noch so gut umgesetzt hast.
    Liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
  8. Alles Gute zum Geburtstag nachträglich!
    Der Kuchen sieht toll aus - ich freu' mich aber besonders auf das Rezept für die Pralinen... Lieben Gruß - Inga

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Maria,

    nachträglich alles Liebe und Gute und vor allem Gesundheit!

    Die Farbkombi habe ich vor Weihnachten bei Decorize gesehen, war und bin ich auch ganz begeistert von. Sieht richtig gut aus und ist mal was ganz anderes.

    LG Anita

    AntwortenLöschen
  10. Von mir auch nachträglich die herzlichsten Glückwünsche!! Die Torte schaut sooo lecker aus - das werde ich mal im Hinterkopf behalten!

    AntwortenLöschen
  11. Ich weiß, was du kurz in der Küche machst: leckere Torten, Kuchen, Gerichte aller Art zaubern und fotografieren... :D

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Maria,
    sieht wirklich toll aus! Alles Liebe noch nachträglich zu deinem Geburtstag und vielen Dank für das Rezept, die Torte klingt wirklich sehr lecker mal vom AUssehen abgesehen ;)...
    Alles Liebe, Marie

    AntwortenLöschen
  13. Alles Gute nachträglich zum Geburtstag!
    Bei dir kann man sich als Gast ja fast selbst wie ein Geburtstagskind fühlen... so sieht es auf jedenfall aus!
    Liebe Grüße
    (und ich gespannt auf den restlichen Geburtstags-bericht)

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht ja wunderschön aus!
    Auch von mir nachträglich alles Gute!
    Da hast du aber einen schönen Kaffeetisch präsentiert.
    Deine Gäste waren sich begeistert bei soviel Mühe.

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
  15. Alles Gute nachträglich zum Geburtstag!
    Die Torte sieht super aus und bestimmt sehr lecker!

    AntwortenLöschen
  16. Hallo
    auch von mir noch nachträglich alles gute zum Geburtstag
    dein gedeckter Tisch sieht klasse aus

    freu mich schon auf das Rezept für die Pralinen

    LG SilviaH

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Maria! Auch von mir nachträglich alles Gute. Deine Seite ist wirklich so interessant und informativ, ich freue mich über jeden neuen Beitrag und habe auch schon manches ausprobiert - immer mit Erfolg. Ein kleines Problem habe ich aber, ich lebe in Österreich und da gibt es keinen "Schmand" kannst du bitte bei einem deiner Beiträge erklären, was man als Ersatz nehmen kann - Sauerrahm o.Ä ????
    Liebe Grüße Karoline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karoline,

      Schmand, Saure Sahne und Creme Fraiche ist im Grunde genommen das gleiche, unterscheidet sich bloß im Fettgehalt und somit auch etwas in der Konsistenz.

      Saure Sahne hat 15%Fett
      Schmand hat rund 20%-30% Fett
      und Creme Fraiche 30-40% Fett

      Wenn der Sauerrahm etwa 20-30% Fett hat, dann kannst du den nehmen! Ansosten kannst du auch einen Becher Saure Sahne und einen Creme Fraiche nehmen und mischen im Verhältnis 50/50.

      Ich hoffe das hilft dir!

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  18. Danke ihr Lieben für die vielen Glückwünsche!!!

    Liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria