Mittwoch, 6. Februar 2013

Die Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens: Heiße Schokolade

Viele hat es in den letzten Tagen erwischt und auch mich hat sie am Montag heimgesucht: Eine dicke fette Erkältung. Eine Erkältung ist schon ein mieser Zeitgenosse. So nimmt sie einem jegliche Freude und Genuss und machts aus einem eine rotnasige Couchpotato.

Da bleibt einem nichts anderes als viel Tee zu schlürfen und das Bett zu hüten. Doch auch eine leckere heiße, wohltuende Schokolade ist doch mal drin, oder? Ein kleiner Seelenschmeichler, der einen wieder auf die richtige Spur bringt.


Das Wort Schokolade leitet sich vom Namen des ersten kakaohaltigen Getränkes der Atzteken in Mexiko ab. Es handelte sich dabei um eine Mischung aus Wasser und Kakao. Nach Überlieferungen der Mayas wurde die Kakaoplanze sogar als eine göttliche Pflanze angesehen (was wir sicher auch alle unterschreiben können).

Eine wirklich leckere, heiße Schokolade fernab von Pulver und Co. zuzubereiten ist gar nicht schwer! Wichtig ist nur ein gutes Stück Schokolade - mehr nicht.

Heiße Schokolade
(für 2 Becher)

300ml Milch
100ml Sahne
80g dunkle Schokolade
1/2 Vanilleschote
2Tl Zucker

geschlagene Sahne

Die Milch mit der Sahne in einen Topf geben und erhitzen. Die Schokolade grob hacken und in den Topf geben. Die Vanilleschote aufschlitzen und in den Topf geben. Alles unter Rühren vorsichtig erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Mit dem Zucker süßen und kurz vor dem Servieren die Vanilleschote entfernen. 

Mit etwas geschlagener Sahne in 2 Becher verteilen.


Die Schokolade könnt ihr natürlich auch je nach Geschmack veredeln. Ihr könnt zum Beispiel etwas frische Minze oder ein Stück Chili mitkochen. Oder wie wäre es mit einem Schlückchen Baileys im Kakao? Oder versucht es doch mal mit weißer Schokolade (lasst dann aber den Zucker weg!).

Wir trinkt ihr denn am liebsten eure heiße Schokolade?

Ich wünsche euch noch eine wunderbare Woche und allen die das gleiche Schicksal teilen eine gute Besserung!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Die Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens ;-)

Kommentare:

  1. Ich liiiiieeebeee heiße Schokolade! :)
    Ich werde mir heute Abend, nach bestandener Prüfung auch eine große Tasse gönnen und freue mich schon darauf! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich werde mir auch mal sowas heißes leckeres gönnen, nur bitte... wozu benötigt man 2 Tassen???? ;-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Kennt Ihr die italienische heiße Schokolade? Die ist dickflüssig und cremig!
    Lecker!!!
    Liebe schokoladige Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
  4. Hmm - das klingt so lecker. Und schaut auch so aus. Ich liebe heiße Schokolade.
    Bei mir gibts die immer aus dem Beutel - vorzugsweise mit Marzipan.
    Ich glaub ich muss jetzt mal in die Küche und schauen, ob ich noch eine da hab.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Leeeecker .. Ich liebe heiße Schokolade !! Oft verarbeiten wir die armen Osterhasen, oder auch Weihnachtsmänner mit Milch zu heißer Schoki ;-)

    LG Patti

    AntwortenLöschen
  6. Yummy, hab vorhin gerade noch eine getrunken. Zartbitter, jedoch mit einer fertigen am Stiel. Dein Rezept finde ich aber auch sehr interessant, klingt sehr lecker. Und ist natürlich auch wohl etwas besser als gekaufte. Darüberhinaus sind das auch Zutaten, die ich eigentlich immer zuhause habe.
    Liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
  7. ich glaube die mache ich heut nachmittag, wenn wir schnatternd und frierend wieder heimkommen - DANKE schön ♥liche Grüße gaby

    AntwortenLöschen
  8. Nah, das ist wirklich eine SUPERNAME für eine Blog! :D
    Gute Besserung auch noch.

    AntwortenLöschen
  9. Ja, heiße Schokolade ist super!!

    Ich muss dir ein Kompliment machen. Mir gefällt dein Blog sehr gut. Es ist einer meiner Stamm Blogs den ich immer wieder gern besuche. Ich würde sehr gern einen link von meinem Blog auf deinem setzen. Kannst dir meinen ja mal ansehen. Ich würde mich sehr freuen wenn es für dich ok ist.

    Ganz liebe Grüße von Frau Bunt
    http://fraubuntkocht.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar ist das in Ordnung Frau Bunt!

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  10. Hallo Maria,herzlichen Dank für das oberleckere Rezept.
    Ich trinke eigentlich gar keine Schokolade aber deine war einfach traumhaft !
    Ich lese wirklich immer gerne bei dir.
    LG deine Myre

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    oh ja...da könnte ich mich jetzt hineinlegen :))...bei uns geht auch die Grippe herum und ich glaube davon gönne ich mir heute abend ein Tässchen :) Danke für die tolle Idee :)

    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Ich liebe heiße Schokolade mit kleine Marschmallows drin. :-) MMMHHHH lecker! Ich glaube ich geh mal eben in die Küche... ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Also dieses Getränk sieht ja wirklich sehr lecker aus. Muss ich unbedingt mal probieren. Ein prima Rezept für Hobbyköche

    .

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria