Mittwoch, 2. Januar 2013

Die LISA Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens: Banana Split Cupcakes

Das neue Jahr beginnt hoffentlich auch für euch mit neuen Ideen, Inspirationen, Zielen und viel Motivation. Bei mir beginnt es vorallem erstmal süß. Ich feierte die Silvesternacht mit Freunden im Rock'n'Roll Stil kombiniert mit den 30er Jahren: gute Musik, rote Nägel und Lippen und einen leckeren Burger zum Abend, wie in einem amerikanischen Diner.

Ein kleiner Nachtisch durfte natürlich auch nicht fehlen und so habe ich passend zum Burger aus dem Diner auch noch einen Banana Split kreiiert, allerdings nicht als Eisbecher, sondern als Cupcake.


Der Cupcake besteht aus einem schokoladig-nussiger Teig, den ich mit Banane gefüllt habe. Getoppt wird er durch ein Sahnecreme-Häubchen, Schokostreusel und der obligatorischen Cocktailkirsche. Im rot-weiß gestreiftem Mäntelchen passt er einfach wunderbar zum Party Thema.

Banana Split Cupcakes
(für 12 Stück)

Für die Cupcakes:
4 Eiweiß
125 g weiche Butter
125 g Zucker
1Tl Vanillezucker
4 Eigelb
50 g Weizenmehl
10 g Backkakao
4 gestr. TL Backpulver
75 g gemahlene Haselnüsse
100 g Zartbitter Raspelschokolade

Für das Topping:
200ml Schlagsahne
200g Speisequark
2El Puderzucker

Für die Füllung:
etwa 2 Bananen

Für die Dekoration:
12 Muffinförmchen (von hier)
12 Cocktailkirschen
1/2 Banane
Raspelschokolade
Papierstrohhalme (von hier)

Für die Cupcakes Eiweiß sehr steif schlagen. Butter in einer Rührschüssel mit einem Mixer geschmeidig rühren. Zucker und Vanillezucker unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Eigelb nach und nach auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Kakao, Backpulver, Haselnüsse und Schokoladenraspeln mischen und auf mittlerer Stufe in 2 Portionen kurz unterrühren. Eischnee mit dem Mixer vorsichtig kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Die Mulden eines Muffinblechs mit 12 Muffinförmchen auslegen und den Teig auf die Förmchen verteilen. Die Cupcakes bei 180°C etwa 20 Minuten backen.

Für die Füllung die fertig gebackenen Cupcakes gut auskühlen lassen und in jeden Cupcake mit einem Messer eine kleine Mulde schneiden. Die Bananen schälen und in 12 Stücke schneiden. In jede Mulde ein Stück Banane drücken.

Für das Topping die Sahne mit einem Handmixer sehr steif schlagen. Puderzucker und Quark unterheben. Die Sahnecreme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und gleichmäßige Tupfen (auch Swirl genannt) auf die Cupcakes spritzen. 

Für die Dekoration die Cupcakes nach Belieben nun mit Cocktailkirschen, Raspelschokolade, in Scheiben geschnittene Banane und klein geschnittenen Papierstrohhalmen dekorieren.


So lecker startete ich ins neue Jahr. Ich hoffe ihr habt auch alle gut ins neue Jahr gefunden. Ich wünsche euch und eurem Familien ein erfolgreiches und erlebnisreiches Jahr 2013 mit vielen kulinarischen Köstlichkeiten, die euch das Jahr versüßen werden.

Wir sehen uns (bestimmt noch öfter in diesem Jahr ;-)), wenn es wieder heißt:

Die LISA Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens ;-) 

Kommentare:

  1. Wunderschön aber ich dachte Rock´n Roll war in den 50zigern?

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen mal wieder absolut großartig aus und das Topping klingt wirklich lecker! <3

    Liebe Grüße, Miss B.

    AntwortenLöschen
  3. Super lecker und die Deko schaut richtig gut aus!!! Frohes Neues Jahr! :)

    AntwortenLöschen
  4. Hmm, sieht lecker und sehr schick aus!

    AntwortenLöschen
  5. Schauen super aus und schmecken sicher lecker. Schokolade und Banana passen ja sowieso perkekt zusammen. Muss ich gleich mal nach backen.

    AntwortenLöschen
  6. Ein optischer (und vmtl auch kulinarischer) Hit. Wahnsinn, Maria. Purer Wahnsinn.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Maria,

    ich hab diese kleine Köstlichkeit mal nachgebacken!
    Schmeckt super!!!

    "Meine Version" habe ich auf pinterest gepostet :)
    LG
    Nadja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria