Mittwoch, 28. November 2012

Die LISA Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens: Brownies mit weißer Schokolade und Himbeeren

Grinsend wie ein Honigkuchenpferd bin ich letzten Donnerstag stundenlang durch die neue Wohnung gelaufen. Warum? Es war soweit, die Küchenmonteure waren da und haben meine neue Küche aufgebaut. Ich wollte die Monteure wirklich nicht belästigen, denn ich kann mir vorstellen, wenn jemand einem stundenlang bei der Arbeit auf die Finger schaut, dann nervt das. Ich habe also nebenbei einige Kisten auspackt. Ab und zu habe ich dann aber mal (ganz zufällig) etwas in die Küche bringen müssen und konnte so einen Blick auf mein Schmuckstück werfen. Danach verließ ich freudestrahlend das Zimmer – von Mal zu Mal wurde sie einfach Schöner. 


Nach ein paar Stunden habe ich den wirklich netten Küchenbauern einen Kaffee gekocht und ein Stück Kuchen gebracht. Schon einen Tag vorher habe ich noch schnell ein paar Brownies für die Monteure gebacken. Die sollen nur wissen, wofür die Küche da ist ;-)

 

Den Kuchen und den Kaffee haben sie sich schmecken lassen und nach rund 6 Stunden war meine Küche dann auch montiert. Nachdem die Männer dann weg waren, hüpfte ich vor Freude erst mal einige Minuten vor meiner Küche herum. Man wird sich ja wohl noch freuen dürfen, oder?

Mittlerweile ist sie eingerichtet. Für euch gibt es heute noch keine Bilder, aber dafür natürlich das Rezept der leckeren Brownies mit weißer Schokolade und Himbeeren.

Brownies mit weißer Schokolade und Himbeeren
(für eine Form etwa 20x30cm)


200g dunkle Schokolade
175g Butter
250g Zucker
130g Mehl
3 Eier
50g gehackte weiße Schokolade
100g TK Himbeeren

Die Schokolade in kleine Stücke brechen und gemeinsam mit der Butter in einem Wasserbad schmelzen. Die geschmolzene Masse etwas auskühlen lassen. Nun den Zucker und das Mehl unterrühren. Anschließend die Eier hinzufügen und alles gut verrühren. Die gehackte weiße Schokolade unterheben.
Die Brownie Masse in eine gefettete Form (etwa 20cmx30cm) geben und die TK Himbeeren darauf verteilen.und bei 170°C etwa 30 Minuten backen. Die Mitte der Brownies muss noch leicht feucht sein. 



Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Tag.

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Die LISA Küchenflüsterin über die süßen Seiten des Lebens ;-)


Kommentare:

  1. Liebe Maria,

    ich kann deine Freude für die neue Küche voll und ganz nachvollziehen!!
    Auch ich habe im März diesen Jahres meine erste eigene, selbst geplante Küche bekommen und ich hab mich tierisch darüber gefreut!!! Und ich LIEBE sie jeden Tag mehr... :)

    Ich wünsche dir, dass es dir in deiner neuen Küche auch so geht und freue mich weiterhin auf viele neue und sowieso tolle Ideen aus "deiner" Küche!

    Ganz liebe Grüße

    Desirée
    (die noch keinen eigenen Blog hat ;))

    AntwortenLöschen
  2. Mhh, richtig lecker. Zudem liebe ich Himbeeren.
    Dann werde ich es mal ausprobieren ;)

    LG, Dani

    AntwortenLöschen
  3. Mmmh... Rezept gespeichert und jetzt bin ich ganz gespannt auf deine Traumküche! :D

    Ganz liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Maria,
    ich liebe ja Schokolade in Kombi mit Himbeeren - also genau das richtige Rezept für mich! Und die Brownies sehen superlecker aus!
    Bin schon sehr gespannt auf deine neue Küche! :)
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  5. Toll, dss du eine neue Küche hast, dann können ja zahlreiche weitere Projekte gestartet werden :-)
    Die Brownies sehen unglaublich lecker aus *sabber*

    Liebe Grüße
    Mariell

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Maria,
    ich kann dich voll und ganz verstehen... Mir ging es bei unserem Umzug auch so....
    AAAAAAAAber.... wo ist das Foto der neuen Küche???? ;-) Die ist bestimmt ein Traum geworden....

    LG Nancy

    AntwortenLöschen
  7. Natürlich darf "Frau" sich über eine neue Küche freuen :-)
    Ich freue mich für dich mit, es gibt nichts wichtigeres als eine tolle, funktionelle und schöne Küche. Auf die Fotos bin ich auch sehr gespannt. Wohnst du eigentlich schon in deiner neuen Wohnung ?

    LG Anita

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria