Freitag, 26. Oktober 2012

Endlich wurden meine Wünsche erhört

Heute möchte ich euch mal ein wirklich ganz besonderes und vorallem ganz anderes Backbuch vorstellen. So habt ihr Kuchen noch nie erlebt, das kann ich euch jetzt schonmal versprechen! Also schnallt euch an. In wenigen Minuten heben wir ab - in den Tortenhimmel.
 
"Zuckersüß. Das Liebesbackbuch"
Rainer Schillings, Christine Bergmayer, Ansgar Pudenz


99 Pages
20,00€
Gebundene Ausgabe, 104 Seiten

"In der eindeutigen Zweideutigkeit liegt die Kraft dieses Buches, das sich ausschließlich den zuckersüß en Seiten des Lebens widmet. Kuchen, Reime, Lieder, Soufflées, Pralinen, Kaffee, Couplets, Likör und dies alles natürlich gewürzt mit den dazugehörigen Accessoires in weiblicher Form. Alles nicht ganz ernst zu nehmen und mit einem gehörigen Schuss Humor versetzt. Ein Mix aus Sissi und Spitzenhäubchen. Das Blättern gerät zum heimlichen Augenzwinkern. Kuchen- und Tortenrezepte werden neu und ohne Rücksicht auf Kalorien interpretiert. Zuckersüß ein Buch, das von den Kontrasten zwischen den Bildkompositionen des jungen Fotodesigners Manuel Jacob und den romantisierenden Aufnahmen der aufgebrezelten Torten und Schnitten lebt."  

Das Buch gibt es hier zu kaufen.
 
Inhalt

Endlich wurde mein flehen erhört. Ich habe mich ja schon lange beschwert, dass es zahlreiche Bildbände von Landschaften, Künstlern etc. gibt, aber nicht von Kuchen. Warum eigentlich nicht? Was ist denn schöner, als Abends eingekuschelt ein Backbuch zu durchblättern?
Die Autoren des "Liebesbackbuch" wissen wahrscheinlich wie schön das ist, deshalb haben sie dieses Buch erschaffen.


Das Liebesbackbuch ist eine Mischung aus einer kleinen Auswahl von exquisiten Rezepten, wahnsinnig schönen Bildern und viel Kunst. Das Durchblättern macht einfach Spaß und ist ein Fest für die Augen.

Im Buch findet man neben den tollen Bildern, die von Fotograf Ansgar Pudenz aufgenommen wurden, auch 28 leckere Rezepte. 

 
Schokomousse, Himbeerpralinen oder Tiramisu sind so verführerisch dargestellt, wie noch nie. Trotzdem sind diese Rezepte natürlich nicht wirklich neu und innovativ - aber eben schön.

Ich kann mich gar nicht satt sehen an diesen wunderbaren Bildern. Das Bild oben von der Sachertorte mit der brünetten Dame ist mein Favorit.


Die Rezepte, die Christine Bergmayer zum Buch beigetragen hat sind gut beschrieben und kommen mit klassischen Zutaten aus. Es handelt sich teilweise auch um wirklich klassische Rezepte, die einfach nachzumachen sind.

In diesem Stil gibt es ein weiteres Buch, welches im 99 Pages-Verlag erschienen ist. In "Kiss me Cake!" geht es im typisch britische Rezepte. Mehr Infos dazu hier

Fazit

Ein wirklich tolles, anderes Backbuch mit dem Fokus auf traumhafte, kunstvolle Bilder. Dieses Buch ist allerdings nicht so spannend wegen den Rezepten, sondern wegen dem Gesamtkonzept aus Bildern, Rezepten, Reimen, Liedern und ganz viel Liebe zum Detail. Wer ein tolles Backbuch sucht, dem rate ich von diesem Buch eher ab. Wer es einfach liebt in Backbüchern zu blättern und sich auch gerne mit Kunst beschäftigt, der sollte sich dieses Buch einmal genauer anschauen!

Habe ich zu viel versprochen?

Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)


Kommentare:

  1. Oh mein Gott :D Was für ein kitschiges Backbuch.. aber wirklich richtig tolle Fotos und ich beim Backen liebe ich ja irgendwie, wenn es mal etwas ktischig wird..
    Na wie gut, das bald Weihnachten ist :D
    Vielen Dank für diesen tollen Tipp und ein wundervolles Wochenende!

    Herzliche Grüße
    Björn
    www.herzfutter.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Woooooww du hast absolut nicht zuviel versprochen... das sieht seeehr gut und ansprechend aus...
    LG Valeria
    http://backengel.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  3. Wow!!!! Sehr, sehr ansprechend!!!!

    lg

    AntwortenLöschen
  4. wow...das ist ja echt zuckersüß!!

    Schönes Wochenende,
    Imke

    AntwortenLöschen
  5. Oh oh oh, ich habe schon so viele Bücher auf meiner Wunschliste "knirsch" . Aber dann packen wir dieses einfach noch dazu. Sieht auf jeden Fall toll aus und Backbücher kann "Frau" ja nie genug haben :-)

    LG Anita

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das Buch ist in der Tat "zuckersüß" ;-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria