Donnerstag, 23. August 2012

Sommer Candy Bar - Himbeer Tiramisu

Heute gibts ein neues Rezept der Sommer Candy Bar für euch und zwar leckeres Himbeer Tiramisu. Ich bin ja ein großer Tiramisu Fan (mittlerweile auch gerne mit Espresso) und esse es in allen Variationen. Mit Erdbeer, mit Kirsch, als Cupcake oder als Eis. Ich liebe Tiramisu und meine Gäste auch.


Diesmal gab es Tiramisu mit frischen Himbeeren. Jetzt im Sommer muss man die Vielfalt an Beeren und frischem Obst einfach ausnutzen. 
Außerdem ist Tiramisu super schnell zubereitet und ist daher natürlich Ideal für eine Candy Bar. Und in kleinen Gläschen sieht das Ganze doch auch noch suuuper Lecker aus.  


Und hier ist auch schon das leckere Rezept:

Himbeer Tiramisu
 (für 6 Portionen)

10 Löffelbiskuits
frischer Espresso
 
1 Ei
20g Puderzucker
1El Amaretto
200g Mascarpone
200g Schlagsahne 

frische Himbeeren
Schokoladenstreusel

Für das Tiramisu das Eigelb mit dem Puderzucker und Amaretto verschlagen. Das Eiweiß steif schlagen.
Die Mascarpone unter die Eigelb-Masse heben. Anschließend das Eiweiß unterheben, so wird das Tiramisu luftiger.
Nun die Sahne steif schlagen und ebenfalls unterheben.
 
Die Löffelbiskuits zerbrechen und die Hälfte in den Gläschen verteilen. Nun etwas frischen Espresso darüber träufeln. Anschließend etwas von der Mascarponemasse daraufgeben und einige Himbeeren darüber geben. Nun noch eine Schicht Löffelbiskuits, Espresse, Mascarponemasse und Himbeeren darüber schichten. 

Das Tiramisu mindestens 4h durchziehen lassen und mit Schokostreuseln servieren.


Lasst es euch schmecken!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

 

Kommentare:

  1. Das schaut aber mal wieder lecker aus! Und danke für die tollen Ideen die Du immer hast, mein Kleiner wird nächsten Monat 1 Jahr alt und ich glaube ich möchte auch eine Candy-Bar :) Gestern habe ich das erste Mal Cakepops gemacht, und das Resultat war garnicht mal so schlecht :)
    LG,
    Merle

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Maria, kann man das Tiramisu auch mehr als 24h vorher machen (also Freitagmorgen für Samstagnacht)? Kühlung ist natürlich durchgehend sicher gestellt. LG, Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maike,

      Wenn es immer gekühlt ist, ist das gar kein Problem :)

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  3. Hallo Maria, kann man das Tiramisu auch mehr als 24h vorher machen (also Freitagmorgen für Samstagnacht)? Kühlung ist natürlich durchgehend sicher gestellt. LG, Maike

    AntwortenLöschen
  4. hallo, ich finde deine rezepte immer wunderbar, nur bin ich immer total skeptisch - auch wenn es schmeckt - wenn irgendwo rohe Eier dabei sind... gibt es irgendeine möglichkeit das Rezept so zu verändern, dass möglichst wenig Geschmack/fluffigkeit verloren geht - aber das Ei ersetzt werden kann??
    Liebe Grüße, Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elena,

      Ich mache Tiramisu immer so und es gab bisher noch nie Probleme.
      Du kannst das Ei aber auch einfach weg lassen,durch die geschlagene Sahne ist genug Luftigkeit in der Masse.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  5. oh ja, Tiramisu liebe ich auch!

    Danke fürs Rezept!

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht traumhaft aus und schmeck sicher noch besser.

    AntwortenLöschen
  7. Kann man das auch mit Tiefkühlhimbeeren machen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Klar, aber die Himbeeren sehen dann natürlich nicht so schön aus, wenn sie auftauen, aber grundsätzlich ist das kein Problem!

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria