Dienstag, 3. Juli 2012

Post aus meiner Küche - mein Paket

Letzten Freitag habe ich euch ja bereits gezeigt, was ich schönes an meine Tauschpartnerin verschickt habe (Schau hier). Natürlich habe auch ich ein Päckchen von der Tassenkuchenbäckerei bekommen.


Letzte Woche kam dann das liebevoll gepackte Päckchen bei mir an. Mich strahlten schöne Verpackungsmaterialien von Casa di Falcone an. Schön, oder? Ein Traum in Lila. Nach ein paar Minuten ungeduldigen Wühlens waren die Leckereien dann geborgen.
 

Im Paket war eine Flasche Erdbeerlikör und 3 Beeren Financiers mit Pistazien, Lavendelzucker und braunem Vanillezucker. Financiers - das habe ich noch nie gehört und musste gleich Herrn Google um Erklärung bitten. Financiers sind kleine französische Kuchen, die man meist zum Tee isst. Ich habe sie gleich ohne Tee vernascht und sie haben wunderbar aromatisch geschmeckt. Die werde ich sicher mal Nachbacken.


Der Likör steht noch unberührt auf meinem Tisch. Den werde ich irgendwann mal gut gekühlt mit Freunden trinken.


Die Rezepte gibt es in den nächsten Tagen bei der Tassenkuchenbäckerei.

Vielleicht seit ihr ja auch bei der nächsten Aktion von Post aus meiner Küche dabei. Mir hat es viel Spaß gemacht und ich bin sicher wieder dabei.


Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:


Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

Kommentare:

  1. Oh, so leckere Sachen....
    Gute Idee...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Maria,

    diese Idee mit Post aus der Küche finde ich sehr schön. Da ist man bestimmt gespannt wie ein Honigkuchen-Pferd wenn man das Päckchen öffnet.
    Und die tollen Verpackungen von Casa Di Falcone!

    LG Anita

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria