Dienstag, 17. Juli 2012

Lunchtime: Steak-Chiabatta, Käsekuchensnack und Buttermilchdrink

Ich weiß ich weiß...Ich habe mein Lunchtimeprojekt in den letzten Wochen äußerst Siefmütterlich behandelt, aber bei dem Stress der letzten Wochen war einfach nicht an ein leckeres Lunch zu denken. Das war nicht nur traurig für euch, sondern auch für meinen Liebsten, der so lange auf sein leckeres Lunch verzichten musste. Aber jetzt ist der Kopf wieder frei und Zeit für neue Ideen.


So gab es also letzte Woche kleine Käsekuchensnacks, einen Buttermilchdrink mit Orange und Honig und ein Steak-Chiabatta mit Tomate und Mozzarella.

Buttermilchdrink mit Orange und Honig
(für 400ml) 

150ml frisch gepresster Orangensaft
250ml Buttermilch
3EL Honig 
 
Den Orangensaft in einem Topf aufkochen und bis zur Hälfte einkochen, erkalten lassen. Buttermilch, den Honig und den eingekochten Orangensaft im Mixer verrühren. Den fertigen Shake in Fläschchen abfüllen.
 
 
Die Käsekuchensnacks hat sich mein Liebster schon lange von mir gewünscht. Ihr kennt sicher alle die Käsekuchensnacks von Exquisa aus dem Kühlregal?! Genau so sollten sie schmecken. Gar nicht so leicht die Konsistenz und den Geschmack zu imitieren. Gebacken habe ich die Käsekuchensnacks in meiner Löffelbiskuitform von Silkomart gebacken. Die kleinen Käseküchlein haben sich nicht rückstandslos aus der Form gelöst (Die Käseküchleins waren aber trotzdem unbeschädigt), dafür war aber auch diese Form sehr leicht zu reinigen. 
 
Käsekuchensnack
(für etwa 6 Stück)
 
200g Frischkäse
250g Quark
100g Zucker
1 Ei
3El Weichweizengries
etwas Zitronenabrieb

Frischkäse und Quark in eine Schüssel geben und glatt rühren. Zucker, Ei, Gries und Zitronenabrieb unterrühren. Die Quarkmasse in die Form füllen (alternativ in Muffinförmchen) und bei 180°C etwa 20-25 Minuten backen.
 

Und zum Schluss das beste: Ein frisches Chiabatta mit kleinen Steakstreifen, Tomate und Mozzarella belegt.
 
 Steak-Chiabatta
 
1/2 frisches Chiabatta
1/2 Tomate
1/2 Kugel Mozzarella
Frischkäse
etwa 100g Schweinefilet
Salz/Pfeffer
etwas Pesto
 
Das Chiabatta aufschneiden. Tomate und Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. 
Das Schweinefilet in dünne Scheiben schneiden, mit Salz/Pfeffer würzen und in einer heißen Grillpfanne mit etwas Olivenöl kurz von beiden Seiten anbraten. 
Das Chiabatta mit Frischkäse bestreichen, mit den Steaks, Tomate und Mozzarella belegen und mit etwas Pesto bestreichen. 


Ich hoffe euch haben die neuen Lunchideen gefallen. Die nächsten folgen bald. 

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)
 
 

Kommentare:

  1. Oh, das sieht mal wieder sooo lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. auf den Käsekuchensnack und das Ciabatta hätte ich jetzt richtig Apettit *.*

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Maria,

    ich bin eigentlich immer stiller Leser, egal um welchen Blog es geht. Aber ich muss dir mal ein Lob aussprechen: Dein Blog ist echt super und gibt mir oft genug Anregungen zum Backen oder um neue Dinge auszuprobieren.

    Jahrelang habe ich meist nur Brot oder Joghurt auf der Arbeit gegessen, weil es bei uns auch nicht die Möglichkeit gibt, Essen warm zu machen oder zu kühlen. Mit diesem Beitrag hast du mir drei supertolle Ideen geliefert, wie ich meine Mittagspause SEHR lecker gestalten kann. Danke <3

    & mach weiter so!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, der Käsekuchensnack sieht einfach fantastisch aus! Muss ich ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  5. Boah...oh ja! Das ist auch nach dem Geschmack meiner Männer! (und meinem auch ;) )

    Danke!!!

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die tollen REszepte.
    Die Käsekuchen Snacks werde ich sicherlich mal bei Gelegenheit nachmachen :D
    Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Maria,

    das sieht ja alles sehr lecker aus, schöne Rezepte. Vor allem das Ciabattabrot und die Käseküchlein finde ich klasse.

    LG Anita

    AntwortenLöschen
  8. hmm - ich liebe diese kleinen Teilchen! Muss ich unbedingt nachbacken - sie schauen ähnlich aus, wie ist es mit dem Geschmack?

    Und woher bekommt man diese Flaschen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Der Geschmack der Käsekuchensnacks ist ähnlich, aber nicht gleich. Vorallem die Konsistenz bekommt man nicht so locker luftig hin, da fehlt es an etwas Chemie ;)

      Die Flaschen bekommst du z.B. bei Gläser und Flaschen:
      http://glaeserundflaschen.de/FLASCHEN/Schraubverschluss/Weithalsflasche-156-ml.html

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  9. Hallo, vielen Dank für das leckere Rezept für die Käsekuchensnacks. Ich habe sie heute gebacken und sie waren sehr lecker :)

    Liebe Grüße
    Niki

    AntwortenLöschen
  10. Danke dir - und sorry, wie unhöflich - mein Name stand gar nicht dabei.

    LG
    Manuela, ein riesen Fan von dir :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria