Samstag, 7. April 2012

Pretty in Pink: Schokolierte Erdbeeren und Erdbeermilch

Auf meinem Kuchenbuffet standen auch ein paar herrlich schokolierte Erdbeeren und ein paar Fläschchen Erdbeermilch. Vor meinem Kuchenbuffet habe ich einer Freundin erzählt, dass ich schokolierte Erdbeeren machen will und sie fragte ganz interessiert, wie ich das machen will. Bei ihrer Freundin sind die Versuche Erdbeeren mit Schokolade zu überziehen wohl nie geglückt.
Ich dachte eigentlich, dass wird ein leichtes Unterfangen die Erdbeeren zu schokolieren - Nach dieser Frage hatte ich Angst ;)


Es ist aber wirklich ganz einfach Erdbeeren zu schokolieren. Man muss nur ein paar Dinge beachten.

Schokolierte Erdbeeren

frische Erdbeeren
Vollmilch Kuvertüre
Kokosfett (Palmin)
weiße und rosane Candy Melts

Zunächst sollte man große, frische Erdbeeren wählen, die möglichst wenig beschädigte Stellen haben. Die Erdbeeren waschen und gründlich trocken tupfen. Ggf. schadhafte Stellen mit einem Messer entfernen. Die Stiele bleiben dran. Das sieht schöner aus und die Erdbeeren halten sich so länger.

Nun die Vollmich Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen. Wenn die geschmolzene Kuvertüre noch zu zähflüssig ist, dann etwas Palmin unterrühren, bis die Schokolade schön fließfähig ist. Man sollte darauf achten, dass die Schokolade nicht zu heiß ist, sonst werden die Erdbeeren matschig.

Nun die Erdbeeren nach und nach in die warme Schokolade tunken, etwas abtropfen lassen und auf ein Stück Backpapier legen. Die getrockneten Schoko-Erdbeeren mit geschmolzenen weißen und rosanen Candymelts verzieren.



Diese Erdbeeren sind einfach ein Genuss. Gibt es was besseres, als Schokolade und frische Erdbeeren?

Die Erdbeermilch ist auch super einfach und schnell gemacht. Natürlich ohne Erdbeerpulver aus dem Supermarkt!
 

Einfach die Fläschchen mit etwas selbstgemachtem Erdbeersirup (Rezept HIER) füllen und mit Milch aufgießen. Dekoriert habe ich die Fläschchen mit etwas rosa Garn, ein paar Papieranhängern und diesen süßen Papierstrohhalmen von Casa di Falcone.
 

Die Milchfläschchen waren eines der Lieblingsmotive meiner Fotografenfreundin Steffi. Bei diesen schönen Bildern kein Wunder!

Ich wünsche euch ein wunderbares Osterfest mit euren Lieben!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

 

Kommentare:

  1. Das siehst soooooo lecker aus.Einfach,aber doch genial ist das Beste. Werd ich heute noch ausprobieren :D

    AntwortenLöschen
  2. Die Milchfläschchen sehen ja süß aus. Woher hast du die denn? Das sind ja auch schöne Ideen für Ostern! Mal schauen, ob ich gute Erdbeeren finde. Liebe Grüße, Magga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Magga,

      Ich habe die Fläschchen hier gekauft:
      http://glaeserundflaschen.de/FLASCHEN/Schraubverschluss/Weithalsflasche-156-ml.html

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  3. Dieser Eintrag ist ein Paradies für mich, denn ich liebe Erdbeeren über alles, egal in welcher Form. Am besten schmecken sie natürlich reif, zuckersüss und ohne jegliche anderen leckeren Sachen. Aber in Schokolade getunkte Erdbeeren, wer kann da schon widerstehen.....

    Liebe Grüsse, Luzia

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh, dass sieht ja wieder lecker aus. Gibt es denn schon Erdbeeren? Ich habe noch keine gesehen. Werde Deine Rezepte aber gerne ausprobieren...nur was ist denn Candy Melts?

    Schöne Ostertage wünscht Dir, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      Also bei uns gibt es schon Erdbeeren zu kaufen :)
      Candy Melts sind eine Art Vanilleglasur, die man in verschiedenen Farben kaufen kann. Sie werden auch für Cake Pops benutzt:
      http://www.backfieber-pro.com/Back-/Dekorzutaten/Candy-Melts-und-Glasuren:::979_1238.html?XTCsid=idsca8fh1853bsh7hg3195lsi7

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  5. ICH WÜNSCHE DIR & DEINER FAMILIE
    ... EIN SCHÖNES OSTERFEST
    UND VIEL SPASS BEI DER OSTEREIERSUCHE !

    LIEBE GRÜßE
    KERSTIN

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Maria,

    auch Dir schöne Feiertage! Ich freue mich schon riesig auf die Erdbeerzeit, dann wird ganz viel Marmelade gekocht und lecker Kuchen gebacken.

    LG

    Anita

    AntwortenLöschen
  7. das sieht aber toll aus =) du hast ein händchen dafür und mit leidenschaft bist du auch dabei =))

    AntwortenLöschen
  8. also die erdbeermilich ist sehr lecker, ich hab mir gestern den sirup gekocht, mal sehen wie lange er hält :-)! liebe grüße und ein schönes wochenende, sabine

    AntwortenLöschen
  9. Das werde ich jetzt sofort ausprobieren


    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria