Montag, 30. April 2012

Cupcake einmal größer

Meine liebe Fotografenfreundin Steffi hatte am Wochenende Geburtstag. Und wenn ich Geburtstag höre, denke ich an Torte! Also eine Torte musste her, aber was für eine? 

Ich träume schon lange von einem Giant Cupcake und da meine Freundin Cupcakes super findet, habe ich meine Idee umgesetzt. 


Donnerstag habe ich den Schokokuchen für den Giant Cupcake gebacken. Freitag bin ich dann extra halb 6 Uhr Morgens aufgestanden um den Kuchen zu füllen und zu dekorieren. Da ich Freitag und Samstag durchgängig in der Uni war, hatte ich keine andere Wahl.

Den Lolli, das Cake Board (die Platte auf der der Cupcake steht) und die Kirschen habe ich bereits Donnerstag vorbereitet. 


Die Dekoration habe ich wie immer aus eingefärbten Modelierfondant (Fondant +CMC verknetet) gemacht. Die Herzen sind fertige Zuckerherzen von Wilton. Der Stiel der Kirschen ist aus Blütendrath. Ist euch der rosa Glitzer aufgefallen? Hierbei handelt es sich um essbaren rosa Glitzer. Das weiße Band habe ich mit einem schwarzen Lebensmittelfarbestift beschrieben.


Ich finde es am schönsten, wenn das Cake Board und das Satinband am Cake Board zum Kuchen passen. Daher habe ich mich gefreut, als Casa di Falcone dieses zauberhafte Cupcake Band ins Sortiment genommen hat. Ist das nicht süß?


Die Form des Cupcakes herzustellen, war für mich ganz einfach. Ich musste nichts zuschneiden, denn ich hatte mir vor einigen Wochen eine Giant Cupcake Backform von Nordic Ware (gefunden bei Sweets for my Sweet) gekauft. Darin habe ich den Schokoladenkuchen gebacken. Das Herauslösen des gebackenen Kuchen ging ganz einfach. Die Kanten waren perfekt und die Form fast sauber! Das freut mein Herz, denn ich muss alles per Hand spülen.

Ich habe übrigens meinen Lieblingsschokokuchen gebacken.
 
Nach dem Auskühlen habe ich den Kuchen mit einem Löffel etwas ausgehölt und mit Sahne gefüllt.
Außen habe ich den Cupcake nur dünn mit Ganache bestrichen und beide Teile einzeln eingedeckt. Dann habe ich den Cupcake zusammengesetzt und auf das vorbereitete Cake Board gestellt.
 

Was sagt ihr zu meinem Giant Cupcake? Es wird aufjedenfall nicht mein letzter gewesen sein, da ich ja nun auch die passende Backform habe. 

Ich wünsch euch einen guten Start in die Woche und allen die Frei haben noch erholsame Tage!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

 

Kommentare:

  1. das sieht sooo toll aus. ich will auch einen Giant Cupcake haben :D wo kann man diese tolle Form kaufen ? =)
    ich finde es immer wieder schön, wie du deine Torten dekorierst =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jessi,

      Die Cupcake Form ist von der Firma Nordic Ware. Ich habe sie damals bei Sweets for my Sweet gekauft (http://www.sweets-for-my-sweet.de).

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  2. Unglaublich schön!!!!
    Wooowww!
    Du inspiriest mich immer wieder!
    Das fordert heraus ^^;-)
    Toll! Ganz liebe Grüße
    Verena aus München

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin begeistert! Die Backform landet sofort auf meiner Geburtstags-Wunschliste!

    AntwortenLöschen
  4. Der ist dir wirklich sehr gut gelungen. Man kann sich bei der Perfektion gar nicht vorstellen das es ein Kuchen ist.

    Ich bin echt begeistert. Wunderschöne Farben, super schöne Torte.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ist ja genial!!! War es schwer den Cup cake einzudecken? Der ist ja recht wellig!!!
    Schaut total klasse aus!
    Gruß Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      Also das "Sahnehäubchen" ging super leicht einzudecken, aber das Unterteil war etwas schwieriger, aber machbar :)

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  6. Guten Morgen, sensationell dieser Cupcake. Dank deinem Hinweis werde ich diese Form sofort bestellen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Wow,Respekt. Der ist super toll geworden.

    AntwortenLöschen
  8. Wow, sieht der toll und oberlecker aus..yummy, yumm.

    Bis bald, Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie wunderhübsch ist das denn? Da traut man sich ja gar nicht, etwas davon zu schnabulieren...

    AntwortenLöschen
  10. WOW, ...
    meinst du, du kannst mal posten, wie man richtig Fondant herstellt???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Winnie,

      Habe ich doch schon ;-)

      http://mal-kurz-in-der-kueche.blogspot.de/2010/10/fragen-uber-fragen.html

      Mittlerweile benutze ich aber nur noch gekauften Fondant. Callebaut oder Satin Ice.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  11. Einfach nur Wahnsinn! Was man alles machen kann, verrückt!

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Maria,

    gut gelungen der Mega Cupcake. Klasse! Ich habe auch so eine Backform, allerdings von einer anderen Firma. Mein Versuch ging leider in die Hose. Das Oberteil kam ohne Probleme nach dem backen aus der Form, doch das Unterteil wollte nicht raus und ist mir dann letztlich kaputt gegangen. Ich habe mich schwarz geärgert. Ich werde meine Form verkaufen, weil ich nach diesem Desaster keinen riesen Cupcake mehr backen werde.

    LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anita,

      Ich hatte auch große Angst, das es beim Herauslösen Probleme gibt, aber die Anti Haft der Nordic Ware Produkte ist einfach super.
      Ist natürlich schade, dass es bei dir nicht geklappt hat. Was für eine Form hattest du denn?

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
    2. Hallo Maria,

      ich weiß leider nicht mehr, von welcher Firma die Form war. Die Umverpackung habe ich schon in den Müll geworfen. Ist schon etwas länger her.
      Ich meine, von Wilt.n!

      LG Anita

      Löschen
  13. Hallo Marie,

    das ist mal ein Cupcake ... der Sonderklasse ;o)
    Mit einem Haps ist der garantiert nicht im Mund verschwunden ;)
    Deine Freundin war doch bestimmt von den Socken ... Ich wärs gewesen .


    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Wooooow!
    Der sieht sooo toll aus, besser würde das ein gelernter Konditor auch nicht hinbekommen! *Daumenhoch*

    Liebe Grüße,
    Kathy

    AntwortenLöschen
  15. wow - hammer!!! danke für die tolle idee!
    da werd ich doch gleich mal schauen, woher ich so eine form bekomme :-)
    lg dani

    AntwortenLöschen
  16. Der sieht echt wahnsinnig gut aus! Richtig professionell :-)

    AntwortenLöschen
  17. wir haben es nicht anders erwartet... sieht wirklich wieder echt genial aus

    AntwortenLöschen
  18. weißt du was du da hergestellt hast? wundertolle idee, ich wäre ausgeflippt vor freude!!!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Maria,
    dieser cupcake ist der OBERHAMMER, darüber wird sich deine Freundin sicherlich sehr gefreut haben, ich wusste gar nicht, dass es dafür sogar Backformen gibt..., super toll! Ich bin ja schon auf den nächsten gespannt! Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      Es gibt für alles eine Backform :)
      Ich liebäugle schon mit dieser:
      http://www.sweets-for-my-sweet.de/epages/61830353.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61830353/Products/NW44042

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  20. Ich bin begeistert! Der sieht ja super perfekt aus!

    AntwortenLöschen
  21. WAHNSINN!!! Das ist wirklich der Hammer!
    Ganz ganz toll!

    AntwortenLöschen
  22. .
    .
    .
    .
    .
    .
    .










    mir fehlen die Worte :D
    Der Cupcake ist soooo wunderschön geworden!

    AntwortenLöschen
  23. Boah Maria, dein Giant Cupcake sieht einfach irre gut aus.
    Ich bin gespannt auf weitere Dekoideen dazu, weil ich auch schon länger überlege, ob ich mir die Form zulegen soll.

    Viele Grüße,
    Maja

    AntwortenLöschen
  24. WUNDER, WUNDERSCHÖN! Der ist so toll. <3

    AntwortenLöschen
  25. Ich bin absolut sprachlos! Fantastisch! <3

    AntwortenLöschen
  26. Wie schön ist die denn?! Wenn man so toll backen kann, hat mn irgendwie immer wieder ein gutes inividuelles Geschenk :)

    AntwortenLöschen
  27. Ohhh wie toll ist das denn?? Cool!! Gibts dafür extra Mengenangaben? Oder geht ein Muffinrezept?

    LG Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hanna,

      Für diese Cupcakeform bzw. eine 28er Springform braucht man das DOPPELTE Muffinrezept :)

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  28. Huhu,

    ich bin Marion und habe gerade erst Deinen blog entdeckt und bin ganz sprachlos!
    Ein Mega-Muffin.....Mehr als TOLL!!!!
    Ich lese jetzt mal rückwärts.......,und freue mich ,denn mich erwartet bestimmt nur "srachloses"....
    Danke für die Idee mit dem Super-Super-Muffin,also die Backform ist ein MUSS!

    Liebe Grüße

    Marion

    PS:Natürlich komme ich jetzt regelmäßig vorbei...

    AntwortenLöschen
  29. boah, ist der Cupcake schön ... ich bin hin und weg und will auch unbedingt ...

    Du hast so viele tolle Ideen!
    Ich bleibe Dir treu :-)

    LG
    kathy

    AntwortenLöschen
  30. Wow Maria der sieht echt klasse aus!!!!

    Ich hab auch diese Riesen Cupcake Form aber LEIDER nur aus Silikon...
    Und meine back Ergebnisse sind nicht so wunderhübsch geworden...
    Ich hatte zum einen das Problem das der Teig nicht durchgebacken ist
    und zum anderen is mir der Unterteil auch zwei mal schon zerbrochen!

    Jetzt bin ich ganz neidisch auf deine tolle Form!!!

    P.s. Hab heute beim Grillen voll mit deinem Nudelsalat Punkten können- er war so lecker!!!

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  31. Huhu meine Liebe!

    Die Form ist echt klasse! Als ich in NY war, war ich kurz davor, sie zu kaufen, aber bei 23 Kilo Rückreisegepäck muss sowas wohl durchdacht sein :-))

    Jetzt noch die Frage, wie viel Teigmenge du verwendet hast, ein Mal das Rezept hat wahrscheinlich nicht gereicht, oder?

    Liebste Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Anna,

      Das kann ich gut verstehen^^ Ich habe mit Freude deine NY Storys gelesen und lache jetzt noch bei der Vorstellung deiner mit Candy Melts vollgestopften Taschen :-D

      Ich habe das doppelte Muffinrezept genommen und das hat super gepasst!

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  32. Wow der sieht wirklich unfassbar toll aus. Muss ich unbedingt auch mal versuchen :). Bei wieviel grad hast du ihn denn gebacken und wie lange ungefähr?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Ich habe ihn gebacken wie es im Rezept für den Lieblingsschokokuchen steht bei 180°C. Da es sich um die doppelte Teigmenge handelte brauchte der Kuchen etwa 45 Minuten. Stäbchenprobe ist hier ganz wichtig!

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  33. Wow .. rießen Cupcake... zum reinbeissen lecker .. :)

    AntwortenLöschen
  34. Ich bin die jessi und durch Zufall auf deinen Blog gestoßen. Ich muss sagen der Kuchen ist der HAMMER!! Ich hab mir jetzt auch so eine Form zugelegt. Nur trau ich mich nicht ran. Da ich nicht weiß wie ich den Fondant drum rum bekomm! Macht man das nur komplett? Oder nur an den Seiten? Ein Tipp wäre hilfreich. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Das Eindecken ist gar nicht so schwer. Du hast ja zwei Teile und ich habe zuerst beide komplett von oben eingedeckt und erst nach dem Eindecken habe ich das "Sahnehäubchen" auf das Unterteil gesetzt.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  35. Hallo Maria :) ich bin gerade auch am Planen für meinen Mann zum Geburtstag.. hast du die gleiche Menge Teig benötigt wie im anderen Rezept für die 12 Schoko-Kirschmuffins? Würd mich freuen, wenn du mir mal bescheid gibst :) LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Man braucht etwa das doppelte Rezept der Kirschmuffins.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  36. wooow, ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und was soll ich sagen: ich bin hin und weg. Du bist eine wahre Künstlerin. Ich habe die giant cupcake Backform zu Weihnachten bekommen, leider habe ich den ersten Versuch total vermasselt, hatte keine Ahnung von der Teigmenge. Ich werde dein Muffinrezept (doppelte Menge :-) ) probieren. Ich berichte, ob es geklappt hat.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria