Donnerstag, 22. März 2012

Pretty in Pink: Macarons mit Pistazienmousse

Ich kenne kein Gebäck das komplizierter in der Herstellung ist und an dem sich deutsche Foodblogger mehr die Zähne ausbeißen, als Macarons. Auch mir habe die Knie vor diesen "Plätzchen" ordentlich gezittert, aber mit viel Glück hat es auch bei mir geklappt.


Um die perfekten Macarons zu zaubern, muss man zuerst lesen lesen lesen. Denn es gibt bei der Herstellung viel zu beachten und viele Fehlerquellen! 

Ich empfehle dazu den Blog von Aurelie:

- Rezept von Macarons
- Tipps und Tricks rund um das französische Gebäck

Um die Macarons einzufärben habe ich diese pinke Pastenfarbe von Wilton verwendet. Gefüllt habe ich die Macarons mit einem Pistazienmousse.

Pistazienmousse
(Füllung für etwa 25 Macarons)

100ml Sahne
100g Mascarpone
30g Puderzucker

Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen. Anschließend die Mascarpone und das Pistazienmark vorsichtig unterheben. 
Das Mousse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und die Macarons damit füllen.


Es waren meine ersten Macarons und der Geschmack hat mich absolut Überzeugt, auch wenn die Herstellung sehr aufwendig ist. 
Auch von dem Pistazienmark bin ich total überrascht. Geschmacklich ist es ein echter Hit und wie es scheint, ist es auch sehr ergibig. Inhaltsstoffe? Ausschließlich Pistazien! Das gefällt mir. 

Mir schwirren schon viele Ideen im Kopf herum (Pistazienpasta, Pistazien Panna Cotta, Pistazienpudding, Pralinen mit Pistazienfüllung...) für die ich das Mark einsetzen könnte.


Ich wünsche euch noch eine wunderschöne Woche. Vergesst nicht am aktuellen Gewinnspiel teilzunehmen!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

 

Kommentare:

  1. Das sieht ja aus wie im Schlaraffenland total lecker ,da würde ich mich mal komplett durchfuttern.

    LG.Nicky

    AntwortenLöschen
  2. Respekt, die sehen gut aus, nein sie sehen phantastisch aus. Ich hab zuviel Respekt davor um Macarons zu versuchen.

    Ich hoffe ich schaffe die restlichen Fastentage auch noch, jetzt nachdem ich das Paradies gesehen habe.

    GLG Tinks

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe vor ein paar Tagen auch meinen ersten Macarons-Versuch hinter mich gebracht. Und sie haben auch Füßchen bekommen - wordrauf ich verdammt stolz war. Aber deine sehen trotzdem definitiv schöner aus.

    LG Hexerin

    AntwortenLöschen
  4. Ich werde die kommende Woche den Macarons widmen.
    Meine Farbpaste ist angekommen - ich habe mir die Komplementärfarben bestellt. So kann ich Macarons in vielen Farben zaubern.
    Leider ist Dein Pistazienmark im Moment nicht zu bekommen.
    GLG, SusanneF

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,

      Ich wünsche dir viel Erfolg mit den Macarons.
      Bei Sweets for my Sweets kann man auch Produkte bestellen, die derzeit nicht auf Lager sind. Die werden dann sofort nachbestellt und nachgeliefert :)

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  5. Halli hallo,
    das sieht ja alles absolut toll aus!
    Da möchte man gleich zugreifen ;)

    Liebe Grüße
    Sugarbaby

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    das sieht ja alles absolut toll aus!
    Da möchte man gleich zugreifen ;)

    Liebe Grüße
    Sugarbaby

    AntwortenLöschen
  7. Ohoooo! Die sehen ja perfekt aus! Du hast recht... Die kleinen Dinger sind die Königsklasse der Gebäcke. Ich würd auch so gern, aber ich trau mich nicht ;)

    AntwortenLöschen
  8. Wow deine Macarons sehen echt klasse aus! Habe mich auch schon daran gewagt, aber bis jetzt sind meine Füllungen nicht so besonders gewesen, aber die grüne Pistazien Füllung sieht super aus und passt so toll zu rosa! :-)

    AntwortenLöschen
  9. Ich weiß gar nicht, was ich schöner oder leckerer finde!
    ALLES auf dem Büffet ist so sensationell!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria