Dienstag, 28. Februar 2012

Bowle zum Mitnehmen

Stellt euch folgendes vor: Es ist Sommer. Die warme Briese und das wunderschöne Wetter verführen eure Freunde dazu euch zu einer Grillparty einzuladen. Als gute Gäste überlegt ihr natürlich, was ihr denn zur Party mitbringen könntet. Einen Nudelsalat? Ein selbstgemackenes Brot? Nein - alles schon da gewesen. Aber eine erfrischende Bowle würde sicher jedem gefallen. 

Da gibt es nur ein Problem! Wie transportiert ihr denn nur die Bowle zum Gastgeber? Und dann soll das Mitbringsel doch auch noch ansprechend aussehen oder? Na dann schaut mal hier:


Eine Bowle zum Mitnehmen. Die Idee dazu kam mir schon letztes Jahr, als ich diese Bowle gemacht habe und genau vor dem gleichen Problem stand.

Bowle besteht meistens aus einem Bowleansatz (Früchte, Zucker und Schnaps) der kurz vor dem Servieren mit Sekt aufgegossen wird. Den Bowleansatz habe ich einfach in ein Glas gefüllt und dazu kann man eine Flasche Sekt mitnehmen. Vor Ort kann die Bowle dann gemischt werden.


Himbeer Caipirinha Bowle
(für etwa 1l Bowle)

4 Bio Limetten
150g brauner Rohrzucker
100g Himbeeren (frisch oder TK)
300ml Cachaca (Zuckerrohrschnaps)
1 Flasche trockenen Sekt
Eiswürfel

Die Limetten waschen, trocknen und in Spalten schneiden. Die Limetten mit dem Rohrzucker in ein großes Glas füllen und mir einem Stößen grob zerdrücken. Himbeeren und Cachaca in das Glas geben. Den Bowleansatz ab und zu umrühren, damit sich der Zucker löst. Am besten lässt man den Ansatz über Nacht im Kühlschrank ziehen.

Den Bowleansatz kurz vor dem Servieren mit Eiswürfeln mischen und mit dem Sekt aufgießen. Besonders gut schmeckt die Bowle an lauen Sommertagen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

 

Kommentare:

  1. Oh wie Lecker. Wann ist endlich Sommer. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Klingt sehr lecker und wird vorgemerkt, Danke!
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine tolle Idee!
    Als Caipirinha-Fan werd ich diese Bowle ganz sicher ausprobieren.

    Danke!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja wirklich mal eine richtig coole Idee!
    Danke dafür, Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt kann ich es kaum erwarten, dass im Sommer wieder bei den Freunden der Grill angeworfen wird :)
    lg niki

    AntwortenLöschen
  6. Hmm, hört sich lecker an. Und ich liebe ja Rotkäppchen! :D

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab neulich auch ne Caipi- Bowle gemacht, soo was von lecker. Nur das mit den Himbeeren kannte ich noch nicht, wird sich aber sicher ändern :D

    lg sabrina

    AntwortenLöschen
  8. mhhhh, das hört sich aber ganz toll an. Ich glaube, eine solche Bowle nehme ich mit auf unseren Betriebsausflug. Die kann man sicher gut auf der Rücksitzbank des Busses mischen ;-))))
    Vielen Dank für dieses Rezept und ein tolles Wochenende.

    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria