Montag, 23. Januar 2012

Muffins wie vom Coffee Shop

Ich erfülle ja immer gerne die Kuchenwünsche meines Liebsten, so auch den Wunsch "Kannst du mal Schokomuffins, wie die vom Coffee-Shop backen?" - Klar, ich kann es versuchen. 


Ich habe mein bestes, fluffigstes, schokoladigstes Kuchenrezept herrausgeholt und es mit leckeren Schokodrops kombiniert.

Gebacken habe ich die Schokomuffins in meinen neuen Cupcakeförmchen, die mir letztes Jahr der Nikolaus gebracht hat. 
Die Förmchen gibt es zum Beispiel HIER zu kaufen.


Schokomuffins
(für 12 Stück)

90g Butter
165g Zucker
2 Eier
150g Mehl
5g Backpulver
1/2 Tl Natron
40g Kakaopulver
140ml Buttermilch
100g Schokoladendrops
100g Schokoladenraspel

Butter und Zucker schaumig rühren. Die Eier unterheben. Mehl, Natron, Backpulver und Kakao mischen und unter den Teig rühren. Die Schokoladenraspel unterheben. Zum Schluss die Buttermilch einrühren.
Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Schokoladenteig auf die 12 Förmchen verteilen. Nun die Schokoladendrops auf den Muffins verteilen.
Die Muffins bei 180°C etwa 20 Minuten backen (Stäbchenprobe).  
Wer mag kann die Muffins noch mit Schokoladenglasur bestreichen. Das ist aber nur etwas für absolut Schokoladensüchtige ;-)


Sind die Muffin Tea Cupcake Förmchen nicht einfach Klasse? Da sieht ein einfacher Schokomuffin doch gleich viel schöner aus, oder?

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

Kommentare:

  1. Diese Formen muss ich mir auch noch unbedingt zulegen! Die sind so toll! :)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht so toll aus in den Tassen..:D
    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Diese Muffinformen sind der Hammer. Ich glaube ich muss meinen Mann überreden anzubauen. Damit ich die ganzen tollen Sachen unterbringen kann. :-)

    Danke für das Rezept.

    LG Jessica
    (jessicarathsack.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  4. Hey Maria,

    das Rezept werde ich auf jeden Fall mal testen - klingt super!. Aber sag mal, die Förmchen sind die nach dem Spülgang noch weiß oder verfärben sie sich?

    LG und mach weiter so

    AntwortenLöschen
  5. Hey, bist du sicher das dein Mann das so gemeint hat mit den "MUffins wie vom Coffee Shop"? Da fehlt doch die wichtigste Zutat! :P

    AntwortenLöschen
  6. Ja die Formen sind total toll, ich bin auch ganz verliebt.

    @Angie: Wie die nach dem Spülgang im Geschirrspüler aussehen, kann ich dir nicht sagen, weil ich keinen habt. Aber nach dem backen und abwaschen sind meine Förmchen noch strahlend weiß.

    @Tom: ??? Was wurde denn vergessen?

    Viele Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Dürfen auch nicht in den Geschirrspüler. Ich habe die auch zu Weihnachten bekommen und da lag ein Zettel bei, dass die nur von Hand zu waschen sind.

      Löschen
  7. Hallo Maria

    Habe gerade deine leckeren Muffins gesehen und bin gnz begeistert. Die würden soooo lecker mit einem Coffee Shop Caramel Macciato schmecken ;-) Darf ich Dein Rezept auf unserer Facebook Seite posten?
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen,

    Ina von Schwartau Coffee Shop

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,

      Gerne darfst du das Rezept posten, wenn du einen Link zu meinem Blog setzt und den Urheber nennst =)

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  8. WOW, ... die Tässchen sind ja der Knaller schlechthin!

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen genial aus! Und erst in den Tassen - ein Traum! Super.

    AntwortenLöschen
  10. Ups, noch eine Frage: Hast Du die einfach so auf einem Blech gebacken oder zusätzlich noch in eine Muffinform gestellt? Konnte nämlich absolut nicht widerstehen und hab mir die Formen auch bestellt! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      Die Förmchen sind sehr stabil. Ich habe sie einfach auf das Backofengitter im Backofen gestellt.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
    2. Danke schön - jetzt bin ich wieder etwas schlauer. Freue mich schon auf's Ausprobieren, wenn sie ankommen. Werde sie mit Sicherheit mit einer ganz ganz lieben Freundin einweihnen, meine Männer hätten da kein Auge für. ;-)

      Löschen
    3. Ich habe die heute auch nachgebacken - aber nicht in den Tassen. Bei Facebook bin ich dann nach dem Rezept gefragt worden und hab einen Link auf diese Seite eingesetzt. Worauf sich jetzt noch zwei weitere liebe Mädels die Tassenformen bestellt haben (von mir abgesehen). Vielleicht solltest Du Provision verlangen! ;-)

      Das Rezept war jedenfalls sehr lecker. Hatte zwar keine Buttermilch zu Hause, habe dann Naturjoghurt genommen. Hat auch prima geschmeckt. DANKE für das leckere Rezept - war sicher nicht mein letztes Mal!

      Löschen
  11. mmmmh das klingt ja lecker! Genau das richtige für uns, die werd ich mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  12. Tom meint die berühmten Amsterdamer Coffeeshops, die sind ja bekannt für ihre Spezialzutat... :D

    AntwortenLöschen
  13. wenn das mal nicht ober schoki lecker aussieht und die förmchen sind der burner ;-)

    ganz liebe grüße

    trina ♥

    AntwortenLöschen
  14. wenn das mal nicht ober schoki lecker aussieht und die förmchen sind der burner ;P

    ganz liebe grüße

    trina ♥

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Maria,

    Klingt ja echt lecker dein rezept!
    Welche Schokolade hast du denn da genommen für die Raspeln bzw. die Drops?
    War das eine hochprozentige (Kakaoanteil natürlich ;-)?

    Mfg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das waren ganz normale Schokodrops aus dem Supermarkt in Zartbitter.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  16. Hallo Maria,
    gerade habe ich Deine Schokomuffins nachgebacken und bin völlig hin und weg.
    Die sind sooooooo lecker, schokoladig und fluffig. Ich persönlich finde sie sogar besser als in den üblichen Coffee Shops.
    Gerne würde ich auf meinem Blog von Deinem tollen Rezept berichten und entsprechend meine Bilder dazu veröffentlichen. Natürlich würde ich auch den Link zu Dir setzen. Ist das in Ordnung ???
    Viele Grüße & Danke für das leckere Rezept,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      Klar ist das in Ordung. Es freut mich, dass dir die Muffins geschmeckt haben! Wenn du deinen Beitrag geschrieben hast, würde ich mich über einen Link zum Beitrag freuen.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  17. Hallo Maria,
    vielen Dank ! Hier ist der Link zu meinem Beitrag auf meinem Blog
    http://kochen-basteln.de/?p=319

    Bist Du damit einverstanden, wenn ich den Link zu Deinem Blog in meiner Blogliste angebe ? Sorry, dass ich so viel frage, aber ich bin noch ziemlich neu was das Bloggen angeht.

    Viele Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      Klar kannst du meinen Blog auch in deine Blogliste setzen. Ich freue mich doch, wenn euch mein Blog gefällt, also freue ich mich auch über Verlinkungen (das tut übrigens jeder Blogger)! Solange du immer angibst, woher du deine Rezepte hast und keine kompletten Texte oder fremde Bilder mopst, wird dir kein Blogger böse sein, wenn du seine Rezepte ausprobierst!

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  18. Hallo Maria,

    ich habe gerade auch deine Muffins nachgebacken. Mein Problem ist aber, dass sie total zusammengefallen sind, nicht so schön aufgegangen wie auf deinen Bildern :-(
    Was habe ich falsch gemacht?
    Nimmst du irgendein besonderes Mehl? Hab mich sonst absolut an dein Rezept gehalten...
    Geschmacklich waren sie trotzdem lecker!!
    LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,

      Mhm...das habe ich noch nie gehört bei dem Rezept.
      Ich benutze ganz normales Mehl. Es ist immer schwer für mich heraus zu finden, warum etwas nicht funktioniert hat, wenn ich nich dabei gewesen bin.
      Hast du vllt Umluft benutzt? Oder sonst irgendetwas anderes benutzt?

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  19. Hallo Maria,

    ich wüsste spontan nicht, was ich anders gemacht habe.
    Vielleicht zu lange die Eier und den Zucker gerührt? Kann das der Grund sein?
    Sie sind ja am Anfang auch richtig schön aufgegangen, und dann ca 5 min vor Backende sind sie wieder runtergesackt und wurden total flach. Für Cupcakes wären sie somit perfekt gewesen ;-) Aber Muffins möchte ich eben gerne schön kuppelig.
    Ich probier sie demnächst nochmal. Da rühr ich die Butter und den Zucker mal nicht so lange. Und ach ja: wenn du Butter schreibst, nimmst du dann wirklich Butter oder geht auch Margarine?

    LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,

      Also Eier und Zucker müssen lange schaumig geschlagen werden. Ich kann mir nicht vorstellen, woran es gelegen hat. Hast du auch Natron UND Backpulver dazu gegeben? Ansonsten kann ich dir nur empfehlen es nochmal auszuprobieren. Ich habe es schon so oft gebacken und das ist mir noch nie passiert.

      Ich nehme immer Butter!

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  20. Hallo Maria,

    ich probier sie einfach nochmal aus und meld mich dann nochmal.
    Vielleicht hatte der Teig auch nur nen schlechten Tag ;-)
    (oder ich.... *g*)

    LG Marion

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Maria!
    Ich finde die Muffins fast einen Tick zu schokoladig - das nächste Mal würde ich für meinen Geschmack weniger Kakaopulver nehmen, das ist mir dann doch zu herb.
    Außerdem sind sie leider ein bisschen trocken geworden. Kann natürlich auch an der Backzeit liegen - aber ein Holzstäbchen lügt natürlich nie, dahe rhaben meine Muffins ein wenig länger wie 20 Minuten im Ofen verweilt!
    Liebe Grüße,
    Tara

    AntwortenLöschen
  22. Hallo.

    Heute erstmals deine muffins probiert.

    EIN TRAUM!!!!

    Gruß von meinen Kids. Sie werden nächsten Monat 7 und die muffins sind so lecker, dass sie für die Schul-Feier gebacken werden dürfen!!!!

    Lecker und megaschokoladig!!!!!

    Lieben Gruß aus Ö

    Michi+ Twins

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Maria!

    Wir backen die Muffins nun schon zum zweiten mal und sie sind wirklich seeeehr lecker! Schön luftig und wirklich sehr schokoladig! Der Teig schon ist total lecker, den essen wir auch gerne schon roh :)

    AntwortenLöschen
  24. Habe die Muffins auch heute gebacken und fand sie seeehr lecker!
    Allerdings habe ich auch weniger Kakao und auch weniger Streusel in den Teig, mir waren die Muffins aber trotzdem schokoladig genug!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria