Freitag, 6. Januar 2012

Gesund und Lecker: Mango-Melissen-Lassi

Ich habe mir ja (wie sicherlich jeder 2. Deutsche) vorgenommen mich dieses Jahr gesünder und fettärmer zu ernähren. Ein paar Kilo weniger können nie schaden und für den Körper ist es auch gut. Es soll aber nicht so sein, das dann am Geschmack gespart wird! Lecker soll es trotzdem sein.

Bei mir gab es gestern ein leckeres Frühstück, nämlich einen Mango-Melissen-Lassi. Bein Einkaufen habe ich ein paar sehr reife Mangos ergattert, die ich damit gleich verarbeiten konnte.



Mango-Melissen-Lassi
(für 2 Gläser)

1 reife Mango
250ml Naturjoghurt
1 Zweig Zitronenmelisse
1EL Vanillezucker

Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Kern befreien.
Mangofruchtfleisch, Naturjoghurt, Zitronenmelisse und Vanillezucker mit einem Stabmixer vermixen.

So schnell ist ein leckerer, fruchtiger Frühstückslassi fertig. So kann man gut in den Tag starten.


Was gibt es denn bei euch immer zum Frühstück?

Ich wünsche allen die heute schon Feiertag haben ein schönes Wochenende =)

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Gesund kann auch Lecker sein ;-)

Kommentare:

  1. Mein Frühstuck War heute ein selbstgemachter Orangenjoghurt mit gehackten Walnüssen, Honig und Haferflocken
    Gruß Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Wow...merci für die Anregung und einen schönen Tag :))
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Super Rezept! Hab ich gleich abgespeichert! :D

    AntwortenLöschen
  4. Nachdem ich drei Tage lang eine Beeren-Joghurt-Suppe schlürfen *musste" (ürks), habe ich mir heute Morgen ein Parmesan-Rührei aus drei Eiern, etwas Milch und Parmesan gezaubert. Dazu gab es drei Tomaten. Manchmal mag ich es sogar morgens schon deftig... ;)

    AntwortenLöschen
  5. das liest sich wirklich yammie, ich liebe mango ;-)

    liebe grüße
    trina ♥

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    Freut mich, das euch der Lassi gefällt. Er ist echt schnell zusammen gerührt und ein super Start in den Tag =)

    @Anne: Dein Rührei klingt auch nicht schlecht. Ich ess sowas auch mal gern zum Frühstück, aber nur im Urlaub, wenn ich es nicht selber machen muss ;-D

    Viele Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  7. Diese Variante des Lassi kenne ich noch nicht, hört sich aber gut an und sieht lecker aus!

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria